Was machen Cafés mit Kuchen und Torten, die nicht an einem Tag weggehen?

zurück weiter

Mitglied seit 18.10.2003
243 Beiträge (ø0,04/Tag)

so,

lange habe ich nach einem entsprechenden Thread gesucht, aber nichts gefunden. also stelle ich hier mal die Frage:

Was machen Cafés mit ihren Torten und Kuchen, die nicht an einem Tag weggehen??? Essen die den selber oder schmeißen die den weg? Beide Varianten stelle ich mir sehr konstenintensiv vor, wenn man bedenkt, dass in kleinen Cafés unter der Woche wenig los ist! Und jeden Tag neue hergestellt werden müssen. Wie lange anbieten ist 'erlaubt' - gibt es da Vorschriften? Oder kommt es auf den Kuchen an... ich meine, ein Käsekuchen schmeckt ja auch nach 3 Tagen am besten.... aber dann gibt es ja noch die vielen Sahnetorten....

BtW... ich habe von einer Angestellten gehört, das 'ihr' Café die Kuchen/Torten eine Woche und länger anbietet - das ist aber zufälligerweise genau die Adresse, wo die Torten für mich nach nichts schmecken... da wird wohl haltbare Fertigpulversahne verwendet Wichtige Frage ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2009
399 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Bamboozle,

interessante Frage!!! Ich würde auch gerne wissen was die mit den Torten machen!! Ich hoffe aber das die Torten jeden Tag neu produziert werden...schliesslich zalht man ja für frische Ware, oder???

Jeanie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.10.2007
1.559 Beiträge (ø0,38/Tag)

Bei uns gibt es ein Gebäck namens "Granatsplitter" das allem Anschein nach aus Teigresten hergestellt und mit Kuvertüre überzogen wird.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 26.02.2007
1.179 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo,

also in Cafès werden die Torten, Kuchen nicht jeden Tag frisch gemacht! Aber
wenn sie nach Vorschrift gekühlt werden, dann kann man sie ja noch 1-2 Tage
nach Herstellungsdatum ohne Probleme essen. Oftmals schmecken diese ja
auch erst bis zu einem Tag später besser. Oder es wird was damit gemacht,
wie es Mela genannt hat.

LG AnnS
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.04.2006
10.190 Beiträge (ø2,17/Tag)


Mitglied seit 13.09.2008
209 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hmmm gute Frage...
Grundsätzlich denke ich auch, dass die Torten, Kuchen etc. länger als 1 Tag haltbar ist. Andersrum kaufe ich manchaml auch schon Freitags nachmittag den Sonntagskuche weil ich am Samstag vielleicht keine Zeit habe... Tja und wenn der dann schon 1-2 Tage stand wären das ja schon 4 Tage...
Vielleicht sollt ich gar nicht drüber nachdenken... oder nächstes Mal ganz frischen Kuchen verlangen.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2009
399 Beiträge (ø0,11/Tag)

Oder selber backen Na! Na! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2007
1.262 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo,
ich hatte früher mal einen Nebenjob wo auch ein Backshop bei war.
Da gab es Gebäck welches auch 2 oder gar 3 Tage lang liegen durfte.
Brötchen wurden zB.direkt am Abend weggeschmissen (das ist so auch üblich-außer manchmal bei Dorfbäckern,die dann Kuchen vom Vortag ermäßigt verkaufen), das Einback durfte liegen bleiben, ebenso manches süßes Gebäck.
Doch auch bei etwas größeren Ketten werden Kuchen oft über mehrere Tage verkauft.
so ist mir das zB. beim Bäcker am Hauptbahnhof in Aachen das bei Blechkuchen schon ein paar Mal aufgefallen..

Bei Gilgens und so ist es zB. so, dass die Angestellten entweder die Sachen kaufen dürfen (ein kleines bißchen ermäßigt) und ansonsten wird alles weggeschmissen.
Verschenkt werden darf nichts, das ist glaube ich auch gar nicht erlaubt.

liebe Grüße
Alina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.08.2006
517 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallöchen,

also ich arbeite in einer großen Bäcker und Konditorei mit 11 Filialen jeweils mit Kaffee. Alle Kuchen werden jeden Tag frisch gemacht und die Reste Abends entsorgt ohne Ausnahme.
Die Granatsplitter werden aus den Biskuitteigabschnitten (Rändern) hergestellt, diese und die Schokobananen werden nur 2 mal die Woche hergestellt aber die Kuchen und Torten jeden Tag frisch. Genau wie Brot und Brötchen etc.

LG

machen Cafés Kuchen Torten Tag weggehen 1381467613


___________________________________________________

Manches fängt klein an,
manches beginnt groß.
Aber manchmal ist das Kleinste das Größte!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2005
163 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

eine Sahnetorte, welche fachmännisch korrekt hergestellt wurde und in einem gut
kühlenden Kuchenbüffet, d.h. passende Temperatur und Luftfeuchtigkeit zum Verkauf
angeboten wird, kann ohne Bedenken auch am nächsten Tag noch verkauft und
verzehrt werden ohne Qualitätseinbuße.
Wichtig ist, dass die Torte nach Geschäftsschluss in einem Klimaschrank mit hoher
Luftfeuchtigkeit aufbewahrt wird.
Übrigens, jede Sahne die mit Gelatine stabilisiert wird muß korrekt "Sahnecreme"
heissen.

Lieben Gruß

Zuckerpuster
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.06.2004
14 Beiträge (ø0/Tag)

hallo,
also ich arbeite in einem kleinen café. bei uns kommt es immer drauf an .. gewisse kuchen verkaufen wir auch 2-3 tage lang, torten mit sahne behalten wir nicht so lange. das was über bleibt muss weggeschmissen werden.
lg, nate
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.12.2008
1.150 Beiträge (ø0,31/Tag)

hallo,

ich habe vor ca. 10 jahren auch mal eine zeitlang als aushilfe bei einem kleineren bäcker mit cafe gearbeitet und war immer wieder baff erstaunt, was da alles als frisch verkauft wurde, obwohl es mehrere tage alt war. in den grabbelkorb mit der aufschrift"vom vortag" kamen dann nurnoch super alte sachen, die auch so geschmeckt haben...

bei uns gibt es jetzt allerdings auch in den filialen der stinges-kette brot vom vortag und das ist wirklich noch frisch!

eine kette kann sich das wegwerfen wahrscheinlich besser leisten als ein einzelner bäcker!

also auf jeden fall selber backen, das istauf jeden fall meine devise.

lg, janina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2004
5.060 Beiträge (ø0,97/Tag)

Geht so etwas nicht ggf. auch an die "Tafeln"?
keni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.03.2006
1.301 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hi,

eine Bäckereikette in Bayern gibt ihre Restwaren an den Münchner Zoo

Lara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2005
1.096 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo !

In der Bäckrei ( mit Cafe ) in der ich arbeite, werden Brote max. 24 Stunden lang verkauft. Brötchen kommen am Abend weg.
Sahnetorten und Kuchen max. noch am nächsten Tag nach der Herstellung. Was nicht mehr ansprechend aussieht oder von top Qualität ist, kommt ohne Ausnahme weg. Kuchen und Torten vom Vortag, dürfen die Verkäuferinnen abends mitnehmen. Alles andere holt die Tafel, da diese für Torten & Co. keine Kühlmöglichkeiten haben. Zudem machen wir täglich Temperaturkontrollen in unseren Tortentheken . Cremtorten verkaufen wir bis zu einer Woche- aber so lange haben wir die seltenst. Und Erdbeerkuchen werden nur am Tag der Herstellung verkauft.

Grüßle, brotmaus
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine