Handarbeiten verkaufen - darf man das?

zurück weiter

Mitglied seit 27.06.2005
882 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo zusammen,

ich hoffe, ich bin mit meiner Frage hier richtig, ansonsten bitte verschieben.
Wir nehmen mit unserem Chor am Weihnachtsmarkt in unserer Stadt teil. Wir haben dort eine eigene Bude und verkaufen Kuchen und Getränke und machen Werbung für unseren Chor. Da in unserem Verein immer die Kasse leer ist, habe ich mir überlegt, kleine Handarbeiten zu verkaufen. Die Anleitungen für die Handarbeiten stehen in diversen Handarbeitszeitschriften. Jetzt meine Frage: Darf ich das? Normalerweise wird ja immer geschrieben, dass die gewerbliche Nutzung nicht erlaubt ist (oder so ähnlich). Fällt das unter "gewerbliche Nutzung"? Ich will natürlich mit dieser Aktion meinem Verein keinen Ärger einbrocken. Und mir selber natürlich auch nicht.

Liebe Grüße
gundel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2005
882 Beiträge (ø0,15/Tag)

huch, hier sollte der Beitrag eigentlich nicht hin sondern in "Freizeitvergnügen". Kann mal einer verschieben bitte?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.04.2003
5.282 Beiträge (ø0,77/Tag)

Hallo

Also ich bin mir nicht sicher, aber eigentlich müsste das kein Problem sein. Gerade wenn Du das Geld nicht einsteckst, sondern es an den Chor geht. Weiß den der Vereinsvorsitzende nicht über sowas Bescheid?

Gruß Spatz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2005
882 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Spatz,

der Chef bin ich selber...

Liebe Grüße
gundel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2006
15.472 Beiträge (ø2,65/Tag)

Hallo Gundel,

als gewerbliche Nutzung sehe ich es nicht.

lg und viel Erfolg beim Verkauf wünscht
muuda


Chant down Babylon

Kaum macht man's richtig - schon geht's
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2005
882 Beiträge (ø0,15/Tag)

Danke, muuda Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
11.718 Beiträge (ø1,6/Tag)

Du willst nach Freizeitvergnügen? *grübel*

Ich glaube die Plauderecke ist besser geeignet, dort werden rechtliche Fragen beantwortet.

*schieb*

Ich habe keine Signatur
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2005
882 Beiträge (ø0,15/Tag)

danke Rosine, ich war mir halt nicht sicher...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
43.740 Beiträge (ø5,98/Tag)

Ich hab das Thema früher bei dem Verein, bei dem ich Vorsitzende war, auch gehabt. Bei uns war es so, dass die Vereinsmitgliedinnen immer bei Veranstaltungen Kuchen gespendet haben, den wir dann verkauft haben, um die leere Vereinkasse etwas aufzupäppeln.

Also müsste es doch gehen, wenn Du Deine Handarbeiten Deinem Verein spendest und der sie dann veräußert. Ich denke, bei kleinen Beträgen entsteht da auch dem Verein keine Steuerpflicht oder so was.

Vielleicht ist ja ein Steuerberater in Eurem Verein, der Dir sagen kann, wie Du das ganz sauber abwickelst. Bei uns war es so, dass bei solchen Fragen die örtliche Sparkasse, bei der sämtliche Vereine ihre Konten hatten, sich in sowas recht gut auskannte, fragen kost ja nix.



________________________________________________________________________
Politics is not a bad profession. If you succeed there are many rewards, if you disgrace yourself you can always write a book.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2005
882 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Susa,

der Gedankengang über den Kuchen war auch der meine Lachen . Den verkaufen wir ja auch.
Einen Steuerberater haben wir nicht, aber unsere "Finanzministerin" könnte ich ja mal fragen, vielleicht weiß die was. Und vielleicht findet sich hier ja noch jemand, der sich damit auskennt.

Liebe Grüße
gundel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.01.2007
2.920 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo Gundel,

ich bin mir ziemlich sicher das Du das darfst. Hier werden auf diversen Weihnachts- und Kunstmärkten jede Menge Handarbeiten und Basteleien angeboten, deren Anleitungen aus Büchern und Heften entnommen wurden. Meines Wissens gab es da auch nie Probleme. Wer sollte das auch kontrollieren.

In den beiden Vereinen in denen ich Mitgleid war, haben wir auch an solchen Märkten teilgenommen. Allerdings waren beide Vereine gemeinnützig.

lg
winterhexe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2005
882 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo winterhexe,

unser Chor ist auch als gemeinnütziger Verein eingetragen. Jedenfalls bin ich froh, dass es da scheinbar keine Probleme gibt.

Liebe Grüße
gundel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.10.2004
1.598 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo Gundel,

ich denke die "gewerbliche Nutzung" bezieht sich auf den Abdruck in der Zeitschrift. d.h. du darfst diesen nicht kopieren und z.B. in einem Kurs verwenden bei dem du Geld verdienst. Das Ergebnis darfst du natürlich verkaufen.

Wenn du als Bespiel eben den Kuchen nimmst. Du dürftest das Rezept mit dem Bild nicht aus der Zeitschrift kopieren und damit Unterreicht im Backen erteilen. Du darfst aber den Kuchen - auch in einer Bäckerei verkaufen.

Gruß Laurin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2005
882 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Laurin,

hmmm, ich bin mir da eben nicht sicher. Klar, die Bilder, Rezepte etc. unterliegen ja dem Urheberrecht. Das gilt aber dann auch für Anleitungen zum Basteln, Handarbeiten ...

Aber rein vom Gefühl her würde ich auch sagen, ich darf das verkaufen. Denn sonst wäre jeder Kuchenbasar eine Fundgrube für Forscher nach Verletzungen des Urheberrechts.

Liebe Grüße
gundel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2007
828 Beiträge (ø0,15/Tag)

Pfeil nach rechts Vereinsmitgliedinnen Pfeil nach links AUA! Sicher nicht!
Zitieren & Antworten
zurück weiter