Wieviel Geld im Schnitt pro Monat für Lebensmittel?

zurück weiter

Mitglied seit 09.07.2003
108 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ich hoffe nicht, dass es diesen oder einen ähnlichen Thread schon mal gab hier, gefunden hab ich auf Anhieb nix.

Ich würde nur gern mal wissen, ob wir (2-Personenhaushalt) im Schnitt liegen oder viel zu viel für Lebensmittel ausgeben.

Wir führen eine Haushaltskasse seit 3 Jahren und können von daher genau nachvollziehen, wieviel wir pro Monat ausgeben. Und das sind pro Monat zwischen 450 und 500 Euro. Rein um Lebensmittel einzukaufen, essen gehen gehört da nicht dazu.

Wie ist das bei Euch?

Danke schon mal für Antworten
lg gsda

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2003
22.909 Beiträge (ø4,04/Tag)

Hallo Gsda!

Wir (2 Personen + 2 Katzen) geben im Monat ungefähr 200 Euro für Lebensmittel aus, als ca. 50 Euro die Woche.
Da ist jetzt Essen gehen natürlich auch nicht mitgerechnet.

Gruß von Anja (die auch sparen muß)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.02.2003
172 Beiträge (ø0,03/Tag)

@gsda

BOOOIINNNGG.... 500 Euro für 2 Personen? Boh, was esst Ihr denn alles?

Also wir liegen zu zweit auch bei ca. 200 EUR, dann haben wir aber auch wirklich immer was!

(Was nicht heissen soll, weil kein Geld - Kühlschrank leer) Der Kühlschrank ist dann leer, wenn keiner von uns Lust hat einzukaufen *grins*

LG Moeppi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
26.344 Beiträge (ø4,33/Tag)

hallo, jetzt kommen wieder Zahlen auf den Tisch, bei denen ich nur ungläubig staunen kann. Ich muss zwar zugeben, dass ich es nicht weiss, wieviel der monatlichen Ausgaben rein auf Lebensmittel entfällt, aber ein Betrag von 50 € pro Woche erscheint mir doch unvorstellbar. Wenn ich mir alleine anschaue, was ich freitags für den sogenannten Wochenendeinkauf liegenlasse...........und am Montag muss man ja schon wieder losgehen und was einkaufen.

Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen.

Aber ich lass mich gern belehren, wenn die anderen ihre Erfahrungen loslassen.

Grüßle
Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.02.2003
172 Beiträge (ø0,03/Tag)

Jeden Tag kochen ist auch wirklich teuer. Wir machen das immer so:

3 x die Woche Tiefkühlpizza (wobei die mein Freund kriegt und ich nichts) - dafür mampf ich dann am Wochenende mehr *grins*.

1 x Auflauf in der Woche (hält auch für 2 Tage!)

und am Wochenende kochen wir dann vernünftig!

Da kommst Du mit EUR 50,-- die Woche hin.

Okay, wenn Putzmittel und Waschpulver dran sind, dann kann es mal ein wenig mehr sein, manchmal ist es auch weniger!

Geht alles!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2002
2.295 Beiträge (ø0,4/Tag)

Also ich renne auch fast jeden Tag zum Supimarkt, weil mir Nachmittags erst ne Idee einfällt was ich kochen könnte.
Und ob ich da mit 100 Euro in der Woche hinkomme. Schätze mal nicht.
Ich liege wohl auch so zwischen 400-500 Euro im Monat. Führe kein Buch darüber.
Und unsere verwöhnte, ach so edle Katzenmadam frisst mir auch noch die Haare vom Kopf *ggg*

LG Petty Lächeln Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
26.344 Beiträge (ø4,33/Tag)

Moeppi, Putzmittel und Waschpulver sind meines Wissens ja keine Lebensmittel *g*, es geht wirklich um LEBENs-mittel.
und das mit dreimal die Woche TK-Pizza kann kaum Dein Ernst sein, denn dann frag ich mich, was Du hier im Chefkoch so suchst?

Also die ganze Woche "Frass" und am Wochenende "vernünftig" kochen?

Ne danke, das kanns wohl nicht sein.

BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....

LG Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
12.833 Beiträge (ø2,11/Tag)

Mir geht's genauso, Regine.... *staun*. Genaue Zahlen kann ich nicht nennen, sind zum Vergleichen aber auch schlecht geeignet, da ich meist nur Samstags und Sonntags koche. Unter der Woche sind aber immer Käse, Schinken, Jogurths, Buttermilch etc im Kühlschrank.

Wenn ich alleine daran denke, wieviel man für ein bischen guten Käse oder Fleisch (wir grillen im Sommer oft) Fleisch bezahle... da komme ich mit 50 Euro gerade mal für's WE aus.

LG Amaryl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.630 Beiträge (ø1,25/Tag)

Uijuijui, das ist aber ein Thema von hier nach da Lächeln
Da jeder andere Ansprüche und andere Möglichkeiten hat kann man sicher keine Pauschalsumme ermitteln.
Wir geben in unserem 2 Pers. Haushalt sehr viel nur für Lebensmittel aus, denn unser Anspruch an Qualität ist hoch. Als ich noch 20 Jahre jünger war, hatte ich zwar auch gewisse Ansprüche, mußte mich aber nach einem kleineren Geldbeutel richten.
Mit 500 Euro käme ich heute nicht mehr aus. Wie Regine schon sagte, beim Wochenend Einkauf u.a. auf dem Bauernmarkt gehen manchmal schon 100 Euro weg und am Montag ist schon alles weggefuttert.
Gruß grappola
P.S. kein Aldi und Lidl weit und breit Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.02.2003
172 Beiträge (ø0,03/Tag)

Was ist denn da so verkehrt dran? TK-Pizza ist nicht der Hit, aber ich arbeite auch den ganzen Tag, bin halb sechs zuhause, hab 2 Pferde. Soll ich nachts kochen?

Soooo schlimm find ich das nicht. Das ist fies, dass Du mich verbannen willst, nur weil ich mal Fertiggerichte kaufe...... doofes!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
26.344 Beiträge (ø4,33/Tag)

ich will Dich ja nicht verbannen, Moeppi, aber für das Geld für 3 mal TK-Pizza kannste auch was anderes machen.

Was ich eigentlich damit sagen wollte: So ist es keine "Kunst",mit 50 € auszukommen. Das ist aber dann auch nicht "gekocht".

und was bedeutet "doofes"???????

LG Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2001
20.707 Beiträge (ø3,22/Tag)

50 € / Woche BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....

Wir brauchen erheblich mehr... und ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, daß man sich für 50 Euro/Woche täglich frisch und gesund ernähren kann...
Tiefkühlpizza (4 Stck im Paket für 2,50 zähle ich nicht wirklich zu guten Nahrungsmitteln..)

Ich denke sogar, wir brauchen mehr als 500 *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* ..

gruß, fine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2003
22.909 Beiträge (ø4,04/Tag)

Also ich decke meine Bedarf an Grundlebensmitteln hauptsächlich im Aldi/Lidl.
Kartoffeln, Nudeln, Gemüse/Pilze und Obst gibt es dort auch genug.
An der Feinkosttheke im normalen Supermarkt schaue ich höchstens alle paar Monate mal vorbei (kann ich mir nicht leisten), aber die vakuumverpackte Salami/gek. Schinken etc. vom Aldi schmeckt mir auch gut.
Fleisch (auch Grillfleisch) kaufe ich nur im Sonderangebot, da werden die Prospekte durchstöbert und dann auf Vorrat tiefgefroren (sofern ich endlich wieder eine funktionierende Gefriertruhe mein Eigen nennen darf, hihi).
Naja und Getränke: Es muß nicht immer Markenlimo sein! Ich komme gut mit dem Geld hin, es gibt immer frisches Obst und Gemüse bei mir und auch fast täglich Fleisch.
Wenn der Toom Markt mal wieder seine Schweinelendchen im Angebot hat (7 Euro das Kilo!) schlage ich ebenso zu, wie wenn bei uns die Marktschreier sind. Dort decke ich mich mit einem Nudelvorrat ein, der locker für ein Jahr reicht...

Man muß halt nur schauen, wo man kauft, dann kann man mit wenig auskommen und muß trotzdem keine "Entzugserscheinungen" haben...

Natürlich gönne ich mir auch "Luxuswaren", doch eben nicht regelmässig. Wenn ich meine Einkäufe statt in Aldi und Co. immer nur im Supermarkt tätigen würde, glaube ich, hätte ich mindestens das doppelte pro Woche an Kosten.

Liebe Grüße von Anja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.06.2003
78 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Gsda,

wenn ich mal so nachrechne, 450-500 Euro sind es bei uns auch (2 Personen) und ich habe nicht das Gefühl, besonders teure Lebensmittel zu verwenden. Es gibt auch immer mal eine Brotzeit in der Woche. Allein anständiges Brot und gute Wurst kosten meiner Meinung nach ein Vermögen. Ich kaufe auch oft bei Aldi, Lidl usw. sonst läge ich vermutlich noch höher. Werde in Zukunft mal genauer hinsehen, in welche Lebensmittel man am meisten investiert!


LG
Gitte

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2002
2.295 Beiträge (ø0,4/Tag)


Kann mir schon vorstellen, dass man abends nicht soviel Zeit hat was zu kochen.
Moeppi, bestimmt gehst du nach deiner Arbeit immer gleich beim Reitstall vorbei.
Ich weiß das von Bekannten, das nimmt sehr viel Zeit in Anspruch.

Aber immer nur Pizza wäre natürlich auch nicht mein Ding.

LG Petty
Lächeln Lächeln
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine