Weißwurst - Ja wie denn nun?

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 02.03.2002
30.076 Beiträge (ø4,76/Tag)

Füati ..........oder so!


Blau-weiß mag ich zwar lieber als \"Zebrastreifen\", aber ich traute mich mal dieses Wochenende in das gleichfarbige Rautenmuster- Bundesland im Süden unserer Republik.....genauer: in seine Haupstadt. (In deren City man übrigens scheinbar keinen einzigen Eingeborenen trifft!)

Klar, dass es in dem Vier-Sterne-Hotel in der Schillerstraße (!!!!!! - welch ein Widerspruch Lachen ) auch Weißwürste (-würschtl?) am Frühstücksbuffet gab!

Als aufmerksamer Leser/Nutzer dieses Forums ist es mir natürlich nicht entgangen, dass diese bajuvarische Spezialität \"zutzelnd\" verspeist wird/werden sollte.
Was so viel heißt, dass man dies blasse Ding mit der Hand packt und seinen Darminhalt irgendwie mit spitzen Zähnen raus zieht.
Natürlich dann auch kaut und schluckt.

Am Tisch neben mir beobachtete ich nun einen jungen Japaner, der u.a. auch dieses gräuliche Teil zur Stärkung für den beginnenden Tag gewählt hat.
Er nahm ein Messer, schnitt harakiriartig das Würschtl der Länge nach durch und aß es dann stückweise mit Messer und Gabel.

Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage Wichtige Frage

In diesem Moment passierte, was mir eigentlich selten passiert: ich war leicht irritiert!!!!

Da nun der Vier-Sterne-Drei-Löwen-Hotel-Koch am Buffet noch in seinenm Job als Wie-und-womit-möchten-Sie-Ihr-Rührei -Puzzler hinterm Tresen stand, interviewte ich ihn bezüglich der korrekten Art und Weise der Verspeisung dieser Nationalspeise.

Er outet sich als Westfale!

Bestätigte mir aber, dass dieser Sohn Nippons die offiziell korrekte Version gewählte habe.



Und nü weiss ich überhaupt nicht mehr, wie ich in Bayern eine Weißwurst essen soll, ohne als Fischkopf-Lachnummer dar zu stehen!!!



Gruß, verzweifelter
Brigitte



































Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.10.2004
4.950 Beiträge (ø0,92/Tag)

Hi Brigitte,

zutzeln ist doch nur ein Ammenmärchen, dass den Saupreißn aufgetischt wird. Richtig ist es, die Weißwurscht längs 3/4 aufzuschneiden und dann mit Gabel und Messer die einzelnen Stücke von der Pelle befreien.

Nicht verzweifeln - nicht deswegen...

Nächtliche Grüße,

Sonnenschweif

________________________________________________
Veritatis simplex oratio est. Die Sprache der Wahrhaftigkeit ist einfach.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.10.2004
4.950 Beiträge (ø0,92/Tag)

zu Hülf, was habe ich denn da oben geschrieben. Nee, ich hab\'s richtig gemeint, aber echt doof erklärt.

Die Wurst wird längs aufgeschnitten und zwar etwa 3/4 tief, so dass die Haut an der Unterseite nicht durchtrennt wird. Dann wird mit Messer und Gabel stückweise die Wurst von der Pelle befreit. Üben, üben, üben...

Müde Grüße, Zeit für\'s Bett,

Sonnenschweif

________________________________________________
Veritatis simplex oratio est. Die Sprache der Wahrhaftigkeit ist einfach.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 11.12.2006
487 Beiträge (ø0,11/Tag)

Genau Sonnenschweif,

rauszuzeln tun`s nur Bauerntrampel oder alteingesessene
Münchner. Gelegentlich aber (unbeobachtet) auch ich.

Dass es in München die beste Weißwurst gibt, ist eh
ein Gerücht.

Die beste Weißwurst habe ich stets in Hof, Oberfranken gegessen.
Da können die Münchner voll einpacken. HAR HAR HAR

Skeptische Grüße vom gerch
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.05.2004
31.432 Beiträge (ø5,71/Tag)

Huhu...Brigitte

Pfeil nach rechts Und nü weiss ich überhaupt nicht mehr, wie ich in Bayern eine Weißwurst essen soll, ohne als Fischkopf-Lachnummer dar zu stehen!!! Pfeil nach links

Achtung / Wichtig Auf keinen Fall roh....das wäre ganz falsch Achtung / Wichtig


Ansonsten.....isset völlig egal, Hauptsache sie schmeckt.


Grüsse

Richard
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2003
22.648 Beiträge (ø3,82/Tag)

Guten Morgen, Brigitte!

Aus wohlinformierten Kreisen wußte ich schon von Deinem Aufenthalt in München YES MAN

Zur Weißwurst:

Ist korrekt, die wird aufgeschnitten! Geht ganz leicht: Halbieren, jede Hälfte dann der länge nach die Haut einritzen und die Füllung rausholen. Oberlecker, könnt\' ich jetzt auch frühstücken!

LG von Anja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2007
451 Beiträge (ø0,1/Tag)


Guten Morgen Brigitte

Wahrscheinlich sollte man das Weißwurstessen
und seine Wirkung nicht unterschätzen.
Vor Jahren stand folgendes in der Zeitung zu lesen:

(Irgendein Schauspieler besuchte München...)
... und in einem Restaurant am Nebentisch
begann eine junge, hübsche Frau
eine Weißwurst auszuzutzeln!
Als er DAS beobachtete, war der davon offenbar so überwältigt,
dass er sagte:
„Meeeeensch - DIE - muss ich heiraten....!“ BOOOIINNNGG....



beste grüße
fuselbaer

Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2003
22.648 Beiträge (ø3,82/Tag)

Lustige Geschichte, fuselbaer!

Weißte auch, welcher Schauspieler das war?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2007
451 Beiträge (ø0,1/Tag)


Guten Morgen Anja,

nööö - leider nicht mehr.
Das ist auch wirklich ein paaaar jahre her... Na!


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2006
8.600 Beiträge (ø1,87/Tag)

Moin beinand,

es ist völlig wurscht, wie man die Wurscht ißt.
Essentiell ist es allerdings zu behaupten, die eigene Methode sei die Einzig Wahre und alles andere ein Sakrileg Na!

Die besten Weißwürscht gibt es (oder gab es) in München auf der Handwerksmesse. Frisch rein in den Wurstkessel, heißgemacht und direkt drauf auf den Teller, also wahrhaft kesselfrisch. Die konnte man noch zuzeln, so locker und zart waren die.

Alles was nach dem ersten Abbrühen schon mal abgekühlt und später wieder erwärmt wurde ist keine kesselfrische Weißwurst mehr, nicht mehr halb so delikat wie das frischgebrühte Original und wird sinnvollerweise mit Messer und Gabel verspeist.

Grüße,
IF
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2005
6.076 Beiträge (ø1,16/Tag)

Liebe Brigitte,

da hast Du Dich aber schlecht auf Deinen Münchenbesuch vorbereitet! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Weißt nicht wie man Weißwurst isst und kennst nicht mal die bayerischen Farben. Tztztz...

Ich hoffe Du hattest trotzdem eine schöne Zeit in München!

LG
Madato
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2005
6.076 Beiträge (ø1,16/Tag)

Wobei die Sache mit dem Blau-Weiß mhmmmh hmmhmhmmmmhhh noch viel schlimmer als die eigentliche Frage ist! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Und dann auch noch die Frage so einzuleiten!

LG
Madato
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2005
13.122 Beiträge (ø2,6/Tag)

Guten Morgen.

So gehts auch:

Was Sie schon immer über den Verzehr einer Weißwurst wissen wollten, aber nie zu fragen wagten...

Kurzanleitung für Ungeübte

1. Bayerisch (Original)
1.1. Nehman’s de Wuaschd in’d Finga;
1.2. Schdeggan se’s in Sempft;
1.3. Zuzln’s a bißl wos aus da Wuaschdhaut;
1.4. Obeschlugga;
1.5. An Bißn Brezn nochschiam;
1.6. Mid Weißbia obeschwoam;
1.7. Finga obschlegga.

2. Schwäbisch
2.1. Verschlinget Se des Würschtle mit dr Haut;
2.2. Wischet Se mit dr Brezl da Senf vom Deller bisser blank isch;
2.3. Basset Se auf, daß Se koin Flegg aufm Bausparvertrag machet.

3. Preußisch
3.1. Stechen Sie die Gabel ca. 20 mm vor dem Wurstende ein;
3.2. Schneiden Sie direkt vor der Gabel so tief ein, daß die Pelle noch an der Wurst hängt;
3.3. Stechen Sie die Gabel in das kurze Stück;
3.4. Drehen sie mit einer eleganten Rechtsdrehung des Handgelenks die Wurst mit Hilfe der Gabel aus der Pelle;
3.5. Mit Mostrich bestreichen, in den Mund führen und essen;
3.6. Wiederholen Sie die Punkte 3.1 bis 3.5 solange, bis die Weißwurst aufgegessen ist.
Anmerkung: Üben sie dieses Kunststück solange, bis Sie sich in der Öffentlichkeit nicht mehr blamieren

4. Chinesisch
4.1. Gabeln sie eine Wulst mit Ihlen Stäbchen;
4.2. Steggel an die Wulst fühlen und einschieben;
4.3. Senfeln und schlugg weg.

Kochtip: Weißwürste in Kochendes Wasser legen und sofort von der Kochstelle nehmen. Den Topf immer geöffnet lassen.
Den Kochtip in den letzten beiden Zeilen können Sie für 99 Cent käuflich erwerben. Die Anleitung bekommen Sie gratis dazu


Alt, aber zutreffend.

LG Annette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø6,13/Tag)

Hallo zusammen!


Ich versteh nicht, was die Menschen an Weißwurst finden!!!

Das Beste daran ist doch der Senf!! Und den braucht man nicht zu zuzzeln! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


LG Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2005
13.122 Beiträge (ø2,6/Tag)

Jamei, das ist halt Geschmackssache.
Wie mit so vielem auf der Welt. Ich weiss auch nicht, was die Menschen an Schnecken finden - wird aber heiss geliebt.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine