Hausschlüssel verloren und nun? Bitte um Euren Rat!

zurück weiter

Mitglied seit 04.01.2005
1.153 Beiträge (ø0,22/Tag)

brauche Rat zu folgendem Fall:

ich habe den Hausschlüssel meiner Freundin geliehen und verloren. Es
handelt sich um eine Mietshaus mit mehreren Parteien. Das bedeutet,
der Schlüssel passt in die Haustüre und in ihre Wohnungstüre. Ich
habe keine Schlüssel-Haftpflichtversicherung. Da meine Freundin wegen
der Nebenkostenabrechnung mit dem Vermieter im Clinch liegt, möchte
ich mich vorher informieren - mit Ihrer Hilfe!

Wie wird hier normalerweise vorgegangen? Wird nun einfach der
Schlüssel nachgemacht (was ja relativ billig wäre) oder wird die
ganze Schließanlage ausgetauscht (wie teuer wird das wohl)? Der
Schlüssel ist definitiv nicht mehr auffindbar - also ich bin sicher,
dass kein Fremder Zugang zur Wohnung hat.

Was meint Ihr?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2006
15.472 Beiträge (ø3,12/Tag)


moin Geli,

kannst du das bitte für mich armes altes Mütterchen noch mal gaaaanz langsam erklären?

Seit wann gibt es eine \"Schlüssel-Haftpflichtversicherung\" und warum liegt deine Freundin mit dem Vermieter zusammen? Welche Informationen brauchst du dazu (Lageposition?)..

Schlüssel nachmachen.........bei Schließanlage geht das nicht....

lg
muuda
irritiert





Chant down Babylon
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.01.2005
1.153 Beiträge (ø0,22/Tag)

Meine Freundin hat Streit mit ihrem Vermieter, wegen der Nebenkostenabrechnung (sie ist sogar schon beim Anwalt deshalb).

Wenn man einen Schlüssel verliert, liegt es nahe die Schließanlage auszutauschen, weil ja sonst evtl. Unbefugte Zutritt haben könnten. Schlüssel nachmachen geht nur mit Genehmigung des Vermieters.

Werden wohl oder übel den Vermieter anrufen müssen und bete zu Gott, dass die Schließanlage nicht 5000 € oder so kostet... *bet*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2006
15.472 Beiträge (ø3,12/Tag)


Geli, schau mal, ob du hier was findest....


www.wer-weiss-was.de/theme210/article2054956.html

lg von mir




Chant down Babylon
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.01.2005
1.153 Beiträge (ø0,22/Tag)

Muuda! Hab mich vor einer Stunde dort registriert und schon ein paar Experten angemailt

Lachen

Suuupi - gleicher Gedanke! Bin mal gespannt, wie sich das Problem lösen lässt. Hoffentlich wirds net sooo teuer *schwitz*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.07.2004
1.625 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo,

da kann ich Dir nicht viel Mut machen. Wenn ein Schlüssel aus einer Schließanlage wegkommt, muss die Schließanlage erneuert werden. Das kann sehr teuer werden. Deshalb gibt es ja auch eine Versicherung dagegen. Wenn man die nicht hat, muss man selber bezahlen. So ist es. Dabei spielt es keine Rolle, ob jemand Streit mit dem Vermieter hat oder nicht.

Viele Grüße
Klaus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.01.2005
1.153 Beiträge (ø0,22/Tag)

Bin mal gespannt. Je länger ich warte desto mehr nervt das Thema...

Aber bei wer-weiss-was gibt es Hoffnung; wenn der Schlüssel z. B. in den Rhein gefallen ist, muss der Mieter keine neue Schließanlage bezahlen. Jetzt fragt sich nur, wie ich den Rhein in meine Geschichte baue... wohne ein paar Hundert KM vom Rhein entfernt... Vielleicht kann ich den Neckar einbauen...

Sorry, jetzt werd ich wieder albern. Aber ich seh schon, wir (meine Freundin und ich) müssen einfach den Vermieter anrufen und kucken, was passiert na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.01.2005
1.153 Beiträge (ø0,22/Tag)

Herzlichen Dank für eure geschätzte Meinung!!

Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2006
2.846 Beiträge (ø0,6/Tag)


Meine Tochter hat mir mal das Schlüsselmäppchen gemopst und hat es aus dem Kinderwagen in die Doanau geschmissen. Habs noch fliegen sehen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Aber ich hatte Glück- denn dadurch war der Schlüssel in den Untiefen verschwunden, das sah selbst der Verwalter ein, und ich musste nur einen Schlüssel nachmachen lassen.

Aber. Das hilft die auch nicht weiter. Sorry.

Dorys.

hechel...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2006
2.846 Beiträge (ø0,6/Tag)


Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Rhein, Donau, Spree

Da wollte ich mal tauchen gehn

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Dorys.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.01.2005
1.153 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hi Dorys,

doch das hilft schon weiter... dann ist mein Schlüssel halt auch geflogen... in den Neckar oder so.

Drück mir die Daumen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2006
2.846 Beiträge (ø0,6/Tag)


Da braucht es keine Daumen. Wenn das so ist, dann ist es so. Da hast du das Recht auf deiner Seite. Ich versteh nur dein \"halt\" nicht. Gut aufpassen, das kann beim Verwalter falsch ankommen. Wenn er geflogen ist, ist er geflogen. Ich habe am selben Tag sehr aufgeregt den Verwalter angerufen...

Dorys.

hechel...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2004
2.777 Beiträge (ø0,51/Tag)



Hi Geli,

mal abgesehen von der moralischen Seite einer solchen (Not)lüge FREEZE! POLICE! Na!.

Wenn Du nicht weißt, wo Du den Schlüssel verloren oder liegengelassen hast, bekommst Du viel größere Probleme, wenn sich mit diesem Schlüssel dann jemand Zutritt zum Hause verschafft. Dann fangen die Probleme u.U. erst richtig an. Bist Du also sicher, dass niemand den Schlüssel zuordnen kann?

Erkundige Dich doch erstmal, ob es in einem solchen Fall nicht reicht, das Haustürschloss und das an der Wohnungstür Deiner Freundin auszutauschen und nicht alle Schlösser.

Viele Grüße
Matthias
_____________________________________________________________
There is a particular disdain with which Siamese cats regard you. Anyone who has walked in on the Queen cleaning her teeth will be familiar with the feeling.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.02.2001
19.843 Beiträge (ø2,94/Tag)

Nur mal so... Szenario \"worst case\":

Wenn Du jetzt die Unwahrheit sagst, und durch irgendeinen komischen Zufall taucht der Schlüssel doch wieder auf und damit wird Missbrauch betrieben, dann Gnade Dir Gott... na dann...

Selbst wenn Deine Freundin mit dem Vermieter Probleme anderer Art hat - in diesem Fall muss er informiert werden. Schließlich geht es um die Sicherheit aller, die in diesem Haus wohnen...

Viel Glück!

Gruß von
fine



Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber nicht alle haben den gleichen Horizont
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.07.2005
5.918 Beiträge (ø1,15/Tag)

Und nun betet mal, dass die diversen Verwalter nicht beim CK sind Lachen

LG
Seketa
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine