Erotik und Poesie in der Küche ?!

zurück weiter

Mitglied seit 08.10.2006
104 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

verbunden mit schönen Inselgrüßen freue ich mich sehr dieses schöne Board gefunden
zu haben und hoffe dass ich nach anfänglich gewiss zu erwatenden Patzern, recht bald die
Gepflogenheiten Eurer Hausordnung intus habe.

Hoffend das dieser Beitrag im hiesigen Forum richtig platziert ist fange ich doch einfach mal an:

...


Schönheit du,
die mit wonnevoller Rundung sich, zart in meine Hände schmiegt,
dein Duft, der sanft in Erde sich noch hüllt, mir zart und leicht die Sinne wiegt.


Sacht und ohne Schwere, einfach so, gibst deine Hüllen auf für mich,
liegst nackt in meinen Händen roh, dein weißes Fleisch – verführerisch.


Bewahrst das Leben atemgleich, wie Mutter Erde oder die Natur,
bist von einzger Art und nährst mich, dein Sein ein reiner Lebensschwur.


In alle Tiefen dring ich vor und scheue weder Mühen noch Pein,
zu finden dich für mich, sollst mir wie eine Amme sein.


Du Freundin mir, die stets nur gibt und ohne Eigensinn,
du füllst mein Leben mir so reich, dass ich der Reichsten Einer bin.


In sanftem Bade wusch ich dich, berührte zärtlich deine Haut,
von makelloser Schönheit bist, die meines Mundes Schmacht mir raubt.


Verführtest so oft meine Lippen, dich zart zu kosen ohne Scham,
mit meiner Zunge dich zu drücken, erfüllst du meinen Mund so warm.


Gibst stets nur Kraft, du nimmst sie nie und bist ein Segen für die Welt,
ich preise dich, du Unscheinbare, bist ein Geschenk das nicht vom Himmel fällt.


Nun sei’s genug der Lobesreden, obgleich ich’s ernst mein das ist wahr,
du musst aufs Feuer nun du Holde, sonst wirst du heute nicht mehr gar.


Ode an die Kartoffel
Ralf Goy in Palma de Mallorca am 25.August.2005






Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 02.03.2002
30.795 Beiträge (ø5,36/Tag)

Womit mal wieder bewiesen wäre:

Männer denken immer nur an das Eine: Sex und Essen!


Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


Aber nett gamacht, Ralf! Na!


Gruß
Brigitte
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2006
104 Beiträge (ø0,03/Tag)

@ Brigitte

wiiiiiiiiesoooooooooooooo gibt\'s denn noch was anderes ????!!!!!!!!! *lachtsichschlapp
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2003
21.821 Beiträge (ø4,23/Tag)

Hallo Ralf,

da merkt man doch dass ich kein Mann bin, so erotisch hab ich mich noch nie mit einer Kartoffel beschäftigt.

Eine sehr schöne Ode hast Du da geschrieben, hat Spass gemacht zu Lesen.
Werd das nächste Mal an Deine Zeilen beim Kartoffelschälen denken. Lachen

LG Petra



Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 02.03.2002
30.795 Beiträge (ø5,36/Tag)


Diese Ode ist aber noch überarbeitungsbedürftig...*motz*.

Mir fehlt das Augenausstechen! HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2003
21.821 Beiträge (ø4,23/Tag)

@Brigitte

auf Mallorca gibts wohl nur wohlgeformte Kartoffeln ohne Augen, von der Sonne verwöhnt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2006
15.971 Beiträge (ø3,7/Tag)


Hallo Ralf,

deine Ode ist wirklich ein Highlight für den Start ins WE. Lächeln

Hast du auch über anderes Gemüse (Spargel, Gurken etc.) etwas geschrieben? Na!


muuda
inspiriert





One day of pleasure is worth two of sorrow
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002
25.586 Beiträge (ø4,47/Tag)



Wunderschön

Werde mich jetzt mal zu einem Erotischen Abenteuer der Besonderen Art in die Küche begeben

Dat Lörchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
44.842 Beiträge (ø7,64/Tag)

Der Ralf BOOOIINNNGG.... Ein Poet BOOOIINNNGG....

Ich sehe jetzt meine Kartoffem mit ganz ander3en Augen
Vorn heute an werde ich diese sinnliche Sache des Kartoffelschälens meinem Göga überlassen !! Lächeln

Man muß ja jönne könne Na!


Liebe Grüße Uschi Erotik Poesie Küche 4204030277
Glücklich, wer sich zuerst erzieht, ehe er sich anmaßt, andere zu bessern.




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
44.842 Beiträge (ø7,64/Tag)

Hab keine 3 anderen Augen..sondern 4. ...Ande3en gibts nicht *ups ... *rotwerd*

Liebe Grüße Uschi Erotik Poesie Küche 4204030277
Glücklich, wer sich zuerst erzieht, ehe er sich anmaßt, andere zu bessern.




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2003
11.697 Beiträge (ø2,17/Tag)

Hallo!

Ich denke, daß du in der Plauderecke auf mehr interessierte Zuhörer stossen wirst...

LG


Forenbetreuerin:
Desserts, Rezepte für Kids, sonstige Kochrezepte und Küchenthemen

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.11.2001
19.444 Beiträge (ø3,32/Tag)

Hallo und herzlich Willkommen in der Plauderecke, Ralf.

*flöt*........ allerdings vermisse ich nicht nur das Ausstechen der Augen - nein, auch das Herausreissen der zart austreibenden Keime fehlt mir.....


Gruß

Ela* ... HAR HAR HAR


Es gibt nichts, was ich nicht ignorieren kann!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
44.842 Beiträge (ø7,64/Tag)

Aber Ela warum ??? Die kommt doch sowieso ins Feuer !! Welt zusammengebrochen Der Unhold.. zum Heulen

Liebe Grüße Uschi Erotik Poesie Küche 4204030277
Glücklich, wer sich zuerst erzieht, ehe er sich anmaßt, andere zu bessern.




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.03.2002
25.586 Beiträge (ø4,47/Tag)



Ela

Es sollte doch erotisch sein
Nicht Sadomaso

Rausreißen und so
Nööö nicht doch

Dat Lörchen entsetzt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2004
3.603 Beiträge (ø0,72/Tag)

@ Brigitte und Ela

wusste noch gar nicht, dass ihr beide so...äähm... ganz spezielle Interessen habt. *ups ... *rotwerd* Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Das sollten wir beim Stammtisch mal vertiefen.

@ Ralf

Gerne hätte ich deinen Versen ein weibliches Pendant gegenübergestellt, doch leider fehlt mir dazu die pötische Ader..... meine Talente liegen wohl eher im Prosaischen Welt zusammengebrochen

Dabei könnte ich mir eine Menge zarter Gemüschen vorstellen, welche die Fantasie der Köchin in Wallung bringen könnten. *ups ... *rotwerd*

Liebe Grüße
Traviata


Oft ist das Denken schwer, indes,
das Schreiben geht auch ohne es.

Wilhelm Busch (1832-1908)
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine