Adolfinenheim auf Borkum, alte Kollegen gesucht

zurück weiter

Mitglied seit 15.12.2004
930 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Ihr !!!
Letztens habe ich in Erinnerungen geschwelgt......... Da gab es mal eine Zeit da habe ich auf Borkum in einem Kinderkurheim gearbeitet. Mit einigen Kollegen hat man ja auch noch Kontakt aber leider sind viele in der Versenkung verschwunden. Wer kennt Menschen die ende der 80 iger, bis 1995 da gearbeitet haben ??? Meldet Euch mal wieder
In gespannter Erwartung ...
siribu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.01.2005
57 Beiträge (ø0,01/Tag)

Oh mein Gott, das Adolfinenheim! Das hatte ich fast schon verdrängt.

Hallo Siribu,

gearbeitet hab ich dort nie, aber ich war 1986 für 6 Wochen dort zur Kur und hab ziemlich unter \"Schwester Johanna\" gelitten, falls Du sie noch kennst. Sie hat mir das Leben dort zur Hölle gemacht.

Und dann die Heimleiterin. (Ich komme grad nicht auf ihren Namen) Jeden Morgen dastehen und singen (der Raum streng unterteilt in Jungs und Mädchen) und dann jedes Mal die lästige Predigt, daß wir mit den Jungen ein freundschaftliches, rein freundschaftliches Verhältnis haben sollen... Sie und die ganze Situation dort hat mich derzeit stark an den Film \"Mädchen in Uniform\" mit Romy Schneider erinnert.

Die Zeit auf Borkum war mein persönlicher Alptraum. Ich bin wegen Asthma dort hin- und mit Magersucht heimgekommen.

Sorry, danach war zwar nicht gefragt, aber ich konnte das jetzt nicht für mich behalten.

Gruß Ulli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2004
9.070 Beiträge (ø1,46/Tag)

Hallo,

da können wir ja nun alle nur hoffen,
dass siribu n i c h t \"Schwester Johanna\"
ist Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen.

Ich hoffe siribu, dass du nun auch noch
positive Postings erhälst na dann... na dann... na dann....

LG WW
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2004
930 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Feierfee und Waldwichtel
Nein ich bin nicht Schwester Johanna, diese muß ich auch nun leider sagen ist auch nuch schon vor ein paar Jahren verstorben. Sie war ein wenig bärbeißig und es dauerte auch als Erwachsene mit Ihr warm zu werden, aber sie war ein herzensguter Mensch. Die besagte Heimleiterin ( Frau Dahl ?? ) war vor meiner Zeit. Hey Feierfee in welcher Gruppe warst du und wie hießen die Betreuerinnen??
Liebe Grüße siribu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2004
930 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo
Ein Fehler meinerseits die gute hieß Schwester Johanne.
Bis denn siribu *ups ... *rotwerd*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.01.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich komme aus Solingen und war 1987- da war ich 14 Jahre jung- im Sommer im Adolfinenheim 6 Wochen zur Kur...eine traumhafte Zeit und für mich eine der wichtigsten Phasen in meinem Leben. Meine Betreuerinnen hießen, Frau (Sabine?)Lemke, Frau Jansen und Frau ...ich weiß es nicht mehr. Wir bekamen abends meist eine Geschichte (\"Die Unendliche Geschichte\") vorgelesen. Wir waren die älteste Jungen- Gruppe. Frau Dahl war die - sehr katholische- Heimleiterin und der Morgen-, Miottag- und Abendkreis war eigentlich sehr originell. Ich denke gerade über unsere Gruppe nach (auch an die Mädchen- Gruppe) und mir fallen wahrhaftig noch Vor- und Familiennamen einzelner ein. Zu einigen hatte ich einen sehr innigen Briefkontakt, vor etwa 4 Jahren sogar mal ein Treffen...gigantisch!
Beim \"Nostalgie- Surfen\" bin ich heute auf das Adolfinenheim gestoßen, was es anscheinend nicht mehr gibt bzw. nach einem Brand wurde daraus ein städt. Kindergarten gemacht!?

Wer meldet sich mal bei mir?
probiert@web.de

Achso: In unserer Kur- Gruppe hatte ich seinerzeit den Kosenamen \"Bomber\" weg...vielleicht erinnert sich ja noch jemand...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Moin,

also ich kann mich noch sehr gut an die zeit auf borkum erinnern ich war 1990, mit 13 jahren. ich kann mich noch an fr. lemke, frau ute hemker und fr. lening erinnern. frau hemker wohnt nur 400 mtr. vom heim entfernt. die fr. jansen kommt aus osnabrück, also damals. naja vielleicht hilft das ja irgendjemandem weiter! ich wünsch euch was.

mfg marcus Sich auf dem Boden wälzen vor Lachenihr könnt mich ruhig belästigen >Emailadresse von Admin entfernt<
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.05.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Ihr!!

Durch einen dummen Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen und habe ertsmal einen Lachflash bekommen.
Ich war 1985 oder 1986 ebenfalls für 6 Wochen im Adolfinenheim zur Kinderkur und fand die Zeit eingendlich ganz schön,vor allem weil ich damals einen sogenannten Kurschatten hatte.Irgendwie habe ich so einiges aus dieser Zeit vergessen,aber beim durchlesen Eurer Texte kam doch die Erinnerung zum Teil wieder, vor allem der super Morgenkreis mit dem schrecklichen Sing Sang bei dem keiner den Ton getroffen hat weil alle Welt noch müde war.Komme übrigends aus Bielefeld und wer Lust hat kann mir auch gerne per E-mail schreiben.

>Emailadresse von Admin entfernt<

Ich wünsch Euch was
Nina



Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.12.2003
760 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

hat sich denn schon jemand Bekanntes durch diesen Fred hier gefunden?

Alles Liebe Eure
Paula
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.05.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Paula


Bis jetzt leider noch nicht aber vielleicht kommt das ja irgendwann noch.

Lg Nina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.07.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo!
Ich bin wohl schon was älter, wie ihr. Ich war 1972 mit 12 Jahren im Adolfinenheim auf Borkum und es war einfach schrecklich dort. Ich muss mal meine alten Tagebücher raussuchen, dann kann ich vielleicht auch noch den einen oder anderen Namen der Leiterinnen finden. Ich fahre nächste Woche mal wieder nach Borkum und will mal schauen, ob das Heim noch steht. Wenn ich mich richtig erinnere, war es in der Süderstraße. Ich melde mich dann wieder, vielleicht war ja auch noch jemand 1978 dort?! Das wäre echt super, denn wir waren ein paar Girls die richtig Spaß hatten. Ein Name fällt mir gerade noch ein: Christiane Bach, die konnte supergut zeichnen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.07.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Sorry habe mich mit der Jahreszahl total vertan. Ich war definitiv 1978 dort und nicht 1972!!!!!!!!!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.07.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

hallo ihr!

ich fasse es nicht. ich war auch im adolfinenheim, 6 lange wochen. das muß 1983 oder 1984 gewesen sein.
es ist für mich meine schlimmste kindheitserinnerung.
ich glaube schwester johanne war meine gruppenleiterin( hat die geschielt???)
meine mutter hatte mir eine blaue mickymaustasche geschickt, weiß ich noch und ich hatte soooo heimweh. ich war damals 10 jahre alt oder 11..
irgendwer hat mir aus meinem zimmer meinen fotoapparat geklaut, und abends haben wir in den dünen gespielt, manchmal haben wir mit besenstielen als mikrofon neue deutsche welle gesungen.
hatte ich total vergessen. schwester johanne war schrecklich, und da war noch eine frau horn.
und der nebelraum....
ich war damals mit meinem bruder da und der wurde immer gequält.
mein gott war ich froh als das vorbei war. ich habe mich jede nacht in den schlaf geheult.
liebe grüsse allerseits!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.09.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallöle lieb Ex-Abspecker, Inhalierer etc.
Wie krass das alles zu lessen!! Ich habe eben ausgemisstet, das kennt ja jeder und dabei bin ich auf meine Unterlagen meiner Abspeckkuhr in Borkum gestossen. Es war März 91 und nach einem Tag wollte ich nur noch heim!! 6 Wochen noch!! Oh mein Gott!! Aber ich habs überlebt!!
Die Namen der Heimleiter kenne ich alle nicht mehr aber ich kann mich noch an zwei Jungs erinnern aus Bremen, nur keine Ahnung mehr wie die hiessen!! Da war noch ein recht grosser schwerer mit mir auf dem Zimmer, Martin Hippauf hieß der!! Der andere weiss ich nicht mehr, nur noch das er aus Weilerwist kam. Und dann der Schükrü aus Einhausen!! Irgendwo hinter Darmstadt. Oh man, fuck der Nebelraum! Und die Morgengymnastik, bääääääääääää
Aber trotzalledem eine geile Erfahrung!! Und was positives hatte es ja, nie wieder Dick geworden und Waschbrett bekommen, OK, gelogen aber net mehr Dick Na!)))
Grüsse an alle die in dieser Zeit auch da waren, vielleicht erinnert sich ja noch jemand an mich!!
Gruss
Enrico
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2008
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr Borkumer

Ich habe erst seit kurzem Internet. Ist schon wahnsinn was man da alles so finden kann. Auch ich war im Adolfinen Heim. Es war August 1992 für 6 Wochen, wie ja fast jeder hier. Ich bin in der Zeit 12 Jahre geworden und heiße Tanja. Ich habe eigentlich viele gute Erinnerungen an diese Zeit. Na gut, die Schlechten habe ich die ganze Zeit verdrengt. Je länger ich mich mit dem Thema Borkum beschäftige umso mehr fällt mir dazu ein. Ich erinnere mich an:

Natürlich der Nebelraum, Turnen, Leuchtturmbesichtigung, Nachtwanderung auf dem Friedhof gleich neben an, Salzwasserschwimmbad ( rote Badehauben), Pizzaria gleich hinter der grünen und roten Leuchtboje in der Stadt, das morgentlichen Schwimmen im Meer (bei Wind u. Wetter), das Trinken von einer Salzwasserlösung, das Aufstellen in einer Reihe um nach Läusen untersucht zu werden, der Besuch auf dem Feuerwehrschiff, das Sommerfest (Schminken, Gipsmasken machen, malen etc.), Alleingänge in die Stadt (nur wenn Eltern die Erlaubnis dazu erteilt hatten), den 1. Tag versammelten wir uns alle in einem Raum gleich vor dem Klassenzimmer. Ach ja, Apropos Klassenzimmer- Unterricht hattem wir ja auch noch.

Dann Erinnere ich mich noch an den süßen Typen vom Fenster gegenüber. Er hieß Jasper Kothe aus Köln. In den habe ich mich dann auch noch verknallt. Nur blöd, daß meine Zimmergenossin Nadine Zimmer aus Krefeld/Kempen den gleichen Geschmack hatte. Die beiden waren ca. 2 Jahre älter als ich. Also hatte ich keine Chance. Die beiden gehörten ja schließlich zu den Großen.
Aber mehr als am Fenster "hängen" war eh nicht.

An meine Betreuer erinnere ich mich nicht mehr so genau. Ich weiß daß eine Patrizia hieß. Dann gab es noch einen Mann. Ich glaube er hieß Ralf . Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß er Schwul war. ( keine Sorge, ich habe absolut nichts gegen Schwule. Aber vielleicht weiß ja dann einer wen ich meinen Könnte. Er hatte helles gelocktes/gewelltes Haar.)

So, ich könnte noch seitenweise schreiben, aber ich glaube das reicht für`s Erste. Vielleicht erinnert sich ja jemand an die genannten Personen.
Ich hoffe, ich habe bei einigen die grauen Zellen aktiviert und alte Erinnerungen geweckt.
Freue mich was von Euch zu hören.
Zitieren & Antworten
zurück weiter