Warum darf man nicht mehr Friseuse sagen...?

zurück weiter

Mitglied seit 25.04.2003
5.282 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hallo

Der Zigeunerschnitzel thread von Tetta hat mich dazu gebracht mal eine Frage zu stellen die mir schon lange am Herzen liegt. Immer wenn ich in letzter Zeit Friseuse sage werde ich aufgeklärt dass heiße jetzt Friseurin. Hä? Ist Friseuse diskriminierend oder jediglich ein veralteter Ausdruck. Ähnlich wie das Fräulein, dass es ja nicht mehr gibt. Weiß das zufällig jemand?
Ach ja, daran dass es nicht mehr Krankenschwester heißt gewöhne ich mich auch nur mühsam.

Gruß Spatz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.10.2005
3.932 Beiträge (ø0,7/Tag)

ist doch egal wie ich diesen blonden ,scharfen Geräte nenne....alles Vorurteile ttztztz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2004
21.595 Beiträge (ø3,6/Tag)

Hallo Spatz,

wie heißt denn jetzt die Krankenschwester? Hilfe! Meine Friseuse bleibt meine Friseuse... egal wie oder was geändert wird.... na dann...

Liebe Grüße

Friseuse sagen 3685312037
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird!

Friseuse sagen 3658786444

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.04.2003
5.282 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hallo Stefanie

Also auf meiner Urkunde(von 1999) steht noch: Frau Spatz darf sich Karnkenschwester nennen.
Auf der Urkunde meiner Jungen Kollegin steht \"Gesundheits- und Krankenpflegerin\". allerdings hatte sie nichts dagegen dass ich auf ihr Namensschild Krankenschwester geschrieben haben, das andere hätt ich ja nie leserlich draufbekommen Lächeln

Gruß Spatz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2004
21.595 Beiträge (ø3,6/Tag)

Huhu Spatz,

aha *ichglaubichguckgradziemlichblöd*.... Aber Krankenschwester hört sich doch nicht schlecht an Na! Nun gut: also gewöhne ich mich dran Na!

Friseuse sagen 3685312037
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird!

Friseuse sagen 3658786444

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
54.470 Beiträge (ø9,93/Tag)

Hallo,
die Berufsbezeichnung ist die einer Friseurin.Kann verstehen das die dann auch so genannt werden wollen.
Fände es unhöflich sie anders zu nennen.Vor allem da man von einigen daraufhin angesprochen wird.
lg katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.01.2005
1.105 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo,

kann ich nur bestätigen!
Berufsbezeichnung ist: Friseurin!!

Verkäuferin gibt es ja auch nicht mehr, die heißen doch Einzelhandelskauffrauen!
Oder?


LG.Tetta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
44.038 Beiträge (ø6,2/Tag)

Masseuse sagt man auch nicht mehr. Hat wohl mittlerweile eine andere Bedeutung (fragt MM, der weiß es bestimmt ). Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Ich hab eine Masseurin !!



Liebe Grüße Uschi Friseuse sagen 4204030277

Glücklich, wer sich zuerst erzieht, ehe er sich anmaßt, andere zu bessern.




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.04.2003
5.282 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hmmm, aber ist Verkäuferin nicht sogar ein Lehrberuf?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2001
44.038 Beiträge (ø6,2/Tag)

Ich meine, da bekommt man den Einzelhandelkaufmannsgehilfenbrief. So etwas hab ich mal gelesen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Kein Witz !!!



Liebe Grüße Uschi Friseuse sagen 4204030277

Glücklich, wer sich zuerst erzieht, ehe er sich anmaßt, andere zu bessern.




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
54.470 Beiträge (ø9,93/Tag)

Hallo,

nein den Lehrberuf einer Verkäuferin gibt es nicht.Nur den des Einzelhandelskaufmanns/frau
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2003
6.398 Beiträge (ø0,98/Tag)

Hallo Spatz

Warum das so geändert wurde weiß ich auch nicht. Als ich vor 24 Jahren den Beruf der Friseurin erlernt habe, war ich auch schon Friseurin und niocht Friseuse

Liebe Grüße

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.03.2004
576 Beiträge (ø0,09/Tag)

11.11.11:11

Heißt jetzt meine Friteuse Friteurin?

LG
Mell_Lee
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.05.2003
6.398 Beiträge (ø0,98/Tag)

Schau mal und das weiß wikipedia



Liebe Grüße

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.09.2002
12.539 Beiträge (ø1,85/Tag)

Hi,

vor 25 Jahren gab es den Lehrberuf der Verkäuferin. Lehrzeit: 2 Jahre.

Einzelhandelskaufmann wurde man erst nach einem weiteren Lehrjahr. (Dafür mußte man aber entsprechend gute Noten in der Verkäuferinnenprüfung haben.)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das so wahnsinnig geändert haben sollte.


Liebe Grüße

J Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen sie





Zitieren & Antworten
zurück weiter