etwas zum thema frauen.


Mitglied seit 17.01.2002
19.341 Beiträge (ø2,97/Tag)


warum können frauen nicht hübsch u.intellegent sein??!!
weil dann männer wären!!

was ist der unterschied zwischen einen yeti u. einer intellegenten frau??!!
den yeti hat man schon mal gesehen!!

eine frau behält ein geheimniss am besten,
wenn sie nicht wissen,dass eins ist!!

das wort ist lebensgefährtin ist von wort lebensgefahr abgeleitet!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2001
6.807 Beiträge (ø1,04/Tag)

Lächeln uuuuiiiihhhh Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.05.2002
5.434 Beiträge (ø0,85/Tag)


Ein Mann steht vor Gericht, weil er seine Frau erschlagen hat.

Richter: "Das ist ein sehr brutales Vergehen. Wenn Sie mit etwas Milde rechnen wollen, müssen Sie uns schon eine Begründung geben."

Der Mann: "Die war so doof, die mußte ich einfach erschlagen!"

Richter: "Das ist ja noch viel schlimmer. Wenn Sie nicht wollen, daß die Geschworenen Sie von vornherein schuldig sprechen sollen, dann geben Sie uns bitte eine plausible Erklärung."


Darauf der Mann: "Das war folgendermaßen. Wir wohnten in einem Hochhaus im 13. Stock und im ersten Sock wohnte eine reizende Portiersfamilie, die hatte drei Kinder. Es war schrecklich! Die waren so klein geblieben, von Natur aus. Der Zwölfjährige war 80cm groß, der 19-jährige 90cm. Ich kam eines Tages hoch zu meiner Frau und sage: Das ist schon was Schlimmes mit den Kindern unserer Portiersfamilie.
'Ja,' sagt meine Frau, 'das ist ein richtiges Pyrenäengeschlecht.'
Ich sage: 'Nein, was Du meinst, sind Pygmäen.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'Pygmäen, das ist das, was der Mensch unter der Haut hat, davon kriegt er Sommersprossen.'

Ich sage: 'Das ist Pigment.'
'Nein,' sagt meine Frau, 'Pigment, darauf haben die alten Römer geschrieben.'

Ich sage: 'Das ist Pergament!'
'Nein,' sagt meine Frau, 'Pergament ist, wenn ein Dichter etwas anfängt und nicht zu Ende macht...'

Herr Richter, Sie können sich vorstellen, ich verschlucke mir das Fragment, ich setze mich in meinen Lehnstuhl und lese Zeitung. Plötzlich kommt meine Frau mit einem Satz, ich denke, jetzt ist sie irrenhausreif - 'Liebling, guck mal, was hier steht!'
Sie macht ein Buch auf, zeigt auf eine Textstelle und sagt:
'Das Sonnendach des Handtäschchens war die Lehrerin des Zuhälters 15.'

Ich nehme das Buch an mich und sage, aber Schatz, das ist ein französisches Buch, da steht: 'La Marquise de Pompadour est la Maitresse de Lois XV. Das heißt: Die Marquise von Pompadour war die Mätresse von Ludwig dem 15.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'das mußt du wörtlich übersetzen: La Marquise - das Sonnendach
Pompadour - das Handtäschchen
la Maitresse - die Lehrerin
Lois XV - der Zuhälter 15

Ich muß das schließlich ganz genau wissen, ich habe extra für meinen Französischunterricht einen Legionär angestellt.'

Ich sage: 'Du meinst einen Lektor.'
'Nein,' sagt meine Frau, 'Lektor war der griechische Held des Altertums.'

Ich sage: 'Das war Hektor, und der war Trojaner.'
'Nein,' sagt meine Frau, 'Hektor ist ein Flächenmaß.'

Ich sage: 'Das ist ein Hektar.'
'Nein,' sagt meine Frau, 'Hektar ist der Göttertrank.'

Ich sage: 'Das ist der Nektar.'
'Nein,' sagt meine Frau, 'Nektar ist ein Fluß in Süddeutschland.'

Ich sage: 'Das ist der Neckar.'
Meine Frau: 'Du kennst wohl nicht das schöne Lied: Bald gras ich am Nektar, bald gras ich am Rhein, das habe ich neulich mit meiner Freundin im Duo gesungen.'

Ich sage: 'Das heißt Duett.'
'Nein,' sagt meine Frau, 'Duett ist, wenn zwei Männer mit einem Säbel aufeinander losgehen.'
Ich sage: 'Das ist ein Duell.'

'Nein,' sagt meine Frau, 'Duell ist, wenn eine Eisenbahn aus einem dunklen finsteren Bergloch herauskommt.'
Herr Richter - da habe ich einen Hammer genommen und habe sie totgeschlagen..."



Betretenes Schweigen, dann der Richter:
"Freispruch, ich hätte sie schon bei Hektor erschlagen..."


Lachen Lachen Lachen Manfed Lachen Lachen Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.05.2002
5.434 Beiträge (ø0,85/Tag)


Frage an Radio Eriwan:
"Ist es möglich machen Liebe mit offenem Fenster?"
Antwort von Radio Eriwan:
"Im Prinzip ja, aber Frau wäre vielleicht besser..."

YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.09.2002
18 Beiträge (ø0/Tag)

AAAAAAAhhhhrrrrrrrgggggggg *vorlachenheulendambodenlieg*

Ohhhh mannn ich muss mich erst mal wieder fangen ...... Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen

Der war mal geil , und mir sind beim Lesen echt voll die tränen gekommen ........


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2001
6.807 Beiträge (ø1,04/Tag)

ich sag´(schreib´) doch ......uuiiihhhhh Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.05.2002
5.434 Beiträge (ø0,85/Tag)


In der Hochzeitsnacht hat der Mann keine Lust, obwohl in seine Braut drängt.

Schliesslich gibt sie sich geschlagen, als er auf die nächste Nacht vertröstet.

Ebenso geschieht es in der zweiten und dritten Nacht, nämlich nichts...

Am dritten Tag schimpft die Frau: "Wenn du es mit mir nicht gleich machst, dann gehe ich runter auf die Strasse und suche mir einen anderen Mann!"

Darauf der Ehemann: "Ahhh jaa, da bringste mir dann bitte auch einen mit..."


Lachen Lachen Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
19.341 Beiträge (ø2,97/Tag)


@ manfred!!
was der mann mit einen anderen mann??!!
vielleicht pocker zocken??!!
Lachen Lachen Lachen Lachen !!
X-) X-) X-) X-) !!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.05.2002
5.434 Beiträge (ø0,85/Tag)


War mal ein junges Pärchen, das hatte einen Sohn geboren. Die Freude war gross und man hatte viel Spass daran, den Kurzen heranwachsen zu sehen. Nur eines störte das Paar, der Sohn wollte nicht reden.

Naja dachten sie, die einen eher, die anderen später. Und dann, als zu Weihnachten die ganze Familie mit Oma, Opa, Tante, Onkel u.s.w. zusammensass, sagte der Kurze ploetzlich "OPA". Die tiefe Enttäuschung, dass das erste Wort nicht Mama oder Papa war, wurde von der Freude, dass er ueberhaupt etwas sagte überspielt. Aber, am naechsten Tage starb der Opa.


Die Zeit ging ins Land, als der Kurze dann nach einigen Monaten ploetzlich "OMA" sagte. Auch sie starb am nächsten Tag.

Als der Kleine nach geraumer Zeit "PAPA" sagte, wurde seinem Vater doch etwas mulmig. Am nächsten Tag stand er dann auch ganz vorsichtig auf, fuhr vorsichtshalber mit dem Bus zur Arbeit. Waehrend der Arbeit achtete er tunlichst auf sämtliche Vorsichtsmassnahmen und fuhr auch mit dem Bus wieder nach Hause.

Zu Hause angekommen, empfäengt ihn seine Frau mit den Worten "Hallo Schatz, weisst Du wer heute gestorben ist ? Der Postbote."


Lachen Lachen Lachen Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
19.341 Beiträge (ø2,97/Tag)


mann beim arzt.
arzt:wie oft haben sie geschlechtsverkehr??!!
mann:vielleicht viermal in monat!!
arzt:das ist nicht viel!!
mann:naja,als katholischer pfarrer auf den land,
ist es ja nicht so einfach??!!

frau fragt den frauenarzt:kann mein mann,bei der geburt dabei sen??!!
frauenarzt:aber ja,es ist immer nett,wenn der vater des kindes da ist!!
frau:nee,nee>dann lieber nicht.ich glaube die zwei mögen sich nicht!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.05.2002
5.434 Beiträge (ø0,85/Tag)


Ein Flugzeug gerät in ein schlimmes Unwetter. Die Turbulenzen sind furchtbar, und die Dinge verschlechtern sich noch, als eine Tragfläche vom Blitz getroffen wird. Fast alle sind gefasst, nur eine Frau verliert die Nerven. Sie steht schreiend vorne im Flugzeug und heult: "Ich bin noch zu jung zum Sterben!" Dann fährt sie fort: "Gut, wenn ich schon sterben muss, möchte ich meine letzten Minuten im Leben unvergesslich machen! Ich hatte schon so viele Affären, aber keine konnte mir wirklich das Gefühl geben, eine Frau zu sein. Dieses Gefühl will ich jetzt haben! Ist irgendjemand hier im Flugzeug, der mir zeigen kann, dass ich eine Frau bin?"

Für einen Moment herrscht Totenstille im Flieger. Jeder hat die Gefahr vergessen, alle starren gebannt auf die verzweifelte Frau ganz vorne.

Da steht ein Mann ganz hinten am anderen Ende auf. "Ich zeige dir, dass du eine Frau bist", sagt er ruhig.

Er sieht blendend aus, groß, kräftig, mit glänzendem schwarzem Haar und tiefblauen Augen. Langsam beginnt er den Gang hinaufzugehen. Er macht dabei sein Hemd auf, einen Knopf nach dem anderen. Niemand rührt sich. Die Frau atmet schwer in ihrer Erwartung, während der fremde Mann näher kommt. Er zieht sein Hemd aus Muskeln spielen auf seiner Brust. Dann steht er vor der Frau. Er streckt seine Hand mit dem Hemd darin zu ihr aus, die vor verlangen bebt, und flüstert: "Bügel das!"


X-) X-) X-) X-)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
52 Beiträge (ø0,01/Tag)

@S.B.5

Das mit dem intelligenten Mann sollte man (oder besser Frau) lieber nochmal ueberpruefen,

Ich zitiere: " Weil dann Maenner waeren!"... ja was denn, sinnlos?

Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen

Frieda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.05.2002
5.434 Beiträge (ø0,85/Tag)


Ein Mann sitzt in einer Kneipe und hat ein Glas vor sich stehen. Ein Freund kommt rein, nimmt das Glas und kippt den Inhalt runter, ohne zu fragen. Da erbost sich der erste: "Was soll das eigentlich? Was hab' ich nur getan? Ich hab' heute wirklich einen total beschissenen Tag hinter mir: Bei der Arbeit bin ich rausgeflogen, auf dem Heimweg hab' ich eine Unfall gebaut, Totalschaden. Meine Frau erwisch' ich mit meinen besten Freund im Bett, mein Sohn hat eine Bank überfallen und ist geschnappt worden, und meine Tochter ist schwanger und weiß nicht mehr von wem. Und dann kommst du daher und trinkst mein Gift aus..."

Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.05.2002
5.434 Beiträge (ø0,85/Tag)


Sitzen zwei Maenner in einer Kneipe. Sagt der eine:
"Schaut mal, mein Anzug, der ist von Otto!"



Sagt der andere: "Meine Unterwäsche ist auch von Otto!"





Kommt ein nackter Mann in die Kneipe, fragt der Kellner:



"Wer bist Du denn?"



"Ich bin Otto!"


YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine