Was passiert mit abgelaufenen Waren in Geschäften???

zurück weiter

Mitglied seit 13.03.2005
520 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo!

Mich würde interessieren, was mit Waren, die abgelaufen sind, passiert. Kurz vor MHD werden sie günstiger verkauft, aber was ist, wenn der Laden sie dennoch nicht los wird??? Wird das weggeworfen? Verschenkt???

Vielleicht arbeitet ja jemand von euch in einem Geschäft und weiß mehr dazu. Besonders interessieren würde mich, wie das in Wien gehandhabt wird...

Lg Kati
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2003
2.962 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo Kati,

also, die Geschäfte bzw. Firmen, die ich kenne, entsorgen solche Waren!

Ich bin mir gar nicht sicher, ob da gestezlich überhaupt etwas anderes möglich ist...

liebe Grüße,
TexMexHex
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.04.2005
3.323 Beiträge (ø0,66/Tag)

Hi,

ich meine mal gehört zu haben, dass Teile davon an so \"Armenspeisungen\" bzw Bedürftige gehen... bin aber nicht sicher...


Grüße von

passiert abgelaufenen Geschäften 3515507781


\"Die Zeit heilt alle Wunder...\"
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 22.02.2005
1.501 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo,

die werden umetikettiert und sind dann wieder frisch. Welt zusammengebrochen

LG Handlexikon
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
25.941 Beiträge (ø4,15/Tag)

hallo Kati, unser Supermarkt wurde vor kurzem an eine andere Kette verkauft. Seitdem werden (fast) abgelaufene Lebensmittel aussortiert und WEGGEWORFEN. Vorher - unter der früheren Leitung - wurden sie verbilligt verkauft, wovon immer reger Gebrauch gemacht wurde.

Ich habe an die Leitung dieser Lebensmittelkette eine eMail geschickt und nur eine nichtssagende Antwort bekommen.

Ich finde das sehr traurig, viele Familien würden sicher gerne von reduzierten Preisen Gebrauch machen.

In manchen Städten gibt es die Einrichtung der \"Tafeln\", eine Organisation, die Lebensmittel bei Supermärkten usw. abholt und an Leute verteilt, die sich diese normalerweise kaum leisten könnten. Das finde ich sehr gut, aber das gibt es eben wiegesagt nur an manchen Orten.

Grüße von
Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2005
3.708 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hallo
Hier , in D, gibt es sogenannte Tafeln, das sind Organisationen,
die Lebensmittel an Bedürftige weitergeben. Viele Läden spenden
abgelaufene Ware, die noch gut ist , für die \" Tafel \" Lachen

LG

Conny OH TANNE...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2005
520 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo!

Erst einmal danke für das rege Interesse.

Gibt es sowas in Wien auch??? Ich kenne nämlich eine Familie, die nicht wirklich weiß, wie es finanziell weitergehen soll und denen würde soetwas sicher weiterhelfen. Nur wagt sie es nicht selber, im Supermarkt oder so danach zu fragen, sie schämen sich für die \"Armut\".

Daher hätte ich gerne geholfen...

Lg Kati

Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.09.2004
12.052 Beiträge (ø2,28/Tag)

bei uns gibts nen Laden, der nennt sich Appel und Ei.

Dort gibts für Menschen mit sehr wenig Geld Lebensmittel ganz billig. Allerdings nur mit Nachweis vom Amt.

Sowas müsste es doch bei euch dann auch geben.



Claudia




4 mal werden wir noch wach
Heißa dann ist Weihnachtstag
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2005
3.708 Beiträge (ø0,75/Tag)

@Kati

Du kannst doch auch selbst im Geschäft fragen,
auch telefonisch.

LG

Conny OH TANNE...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2005
520 Beiträge (ø0,1/Tag)

@conny

Werd ich auch machen.

Dankeschön nochmals.

Vielleicht liest ja auch eine Wiener Filialleiterin oder so diesen Thread Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.09.2005
180 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo an alle!

Ich glaube auch das teilweise Fleisch wieder verkauft wird. Vor kurzem gab es da doch diesen Gammelfleischskandal!
Ich hab mal vor laengerer Zeit gehoert dass in Nudeln Kueken drin sind!!!! Es wird wohl nicht jedes Ei kontrolliert und da kommt es mal vor das so ein kleines Ding mit drin landet! Das ist doch widerlich! Bei dem Gedanken wird mir ganz schlecht... Welt zusammengebrochen

LG Marina ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.06.2005
12.268 Beiträge (ø2,45/Tag)

Hallo,

als wir in unserem Ort noch Li... hatten, wurden diese Sachen teilweise sogar kostenlos abgegeben.

Diese Sachen wurden an der Kasse aufgestellt und jeder konnte sich nehmen, was er davon gebrauchen konnte.

War schon eine tolle Sache, nur die anderen Märkte machen so was leider nicht.

LG

Zilles
**** Man wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu ****

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.1999
4.476 Beiträge (ø0,64/Tag)

@marina,

das nennt man VOLLei - und das gibt\'s nicht nur in nudeln... aber in so einer nudel ist ja nur ein ganz winziges stück küken, wenn\'s dich beruhigt.... HAR HAR HAR

grüßle
lexi



es kann nur eine geben.........
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2004
970 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo Kati!
Von Linz weiß ich es, dass es ein solches Geschäft gibt, wo sozial Bedürftige spottbillig einkaufen können. Da kommen nicht abgelaufene Waren hin, sondern \"Überschüsse\" aus den Kaufhäusern (Lebensmittel und anderes), und auch zuviel produzierte Waren direkt von den Herstellern.
Einkaufen geht dort aber nur mit Nachweis (z.B. Arbeitslose, Notstandshilfebezieher usw.). Deine Bekannten sollen sich beim Arbeitsamt erkundigen, ob es sowas nicht in Wien auch gibt.
Abgelaufene Lebensmittel müssen aber in fast allen Geschäften entsorgt werden., zum Teil sogar als Sondermüll.........Verkäuferinnen ist es verboten, solche Sachen mitzunehmen.
Liebe Grüße
Masu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2004
4.039 Beiträge (ø0,78/Tag)

Hallo,

in Köln wird alles abgeschrieben und weggeworfen. Hier wird auch in Bäckereien( ausser wenigen Ausnahmen ) ab 18 Uhr nichts günstiger verkauft, sondern lieber als Schweinefutter verwendet.

Angeblich ist es wegen der strengen Vorschriften nicht gestattet, Brot und Brötchen vom Morgen
an Arme zu geben. komisch, dass ich sie kurz vor Ladenschluss noch kaufen darf.

Auch die Sachen von Li.. werden weggeworfen, obwohl sie manchmal noch einwandfrei sind und nur wieder in ein Netz oder einen Beutel gepackt werden müssten.

Gruß Ulla

Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine