spareribs im backrohr grillen.....


Mitglied seit 21.11.2003
2.948 Beiträge (ø0,56/Tag)

hallo,

da ich leider keinen garten besitze aber sehr gerne gegrillte spareribs
esse möchte ich diese einmal im backrohr versuchen.
kann mir jemand tipps geben wie ich das am besten mache?
vielleicht könnte mir jemand schreiben wie lange und bei welcher
temperatur die ribs gegrillt werden Wichtige Frage
danke für eure hilfe Let´s cook baby!

liebe grüße aus wien
barbarella
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.01.2004
351 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Barbarella,
habe leider kein Rezept zum Grillen, aber vielleicht schmeckt Dir diese Variante genauso gut wie uns?

Fleisch würzen mit Pfeffer und Salz und Paprika. In Butterschmalz im Bräter scharf anbraten, danach Fett wegschütten. Ketchup, Barbecuesauce & Senf (evtl. Meerrettich), Wasser, Paprikapulver und Bratensaftpulver mischen. Fleisch hineingeben und bei 200°-220° Celsius Ober-Unterhitze mit geschlossenem Deckel 2 Stunden garen. Gelegentlich mit Soße übergießen. Mit dem Mengenverhältnis müsstest Du ausprobieren, ich glaube 1 Flasche Ketchup und 1 Flasche Barbecuesauce. Am besten abschmecken. Je mehr Fleisch man nimmt, desto mehr Soße, logisch, oder?(Fleisch sollte fast bedeckt sein)
Naja, ist zwar Ketchup, Barbecuesauce und Bratensaft drin (Fertigprodukte) ist aber so was von lecker, und das Fleisch fällt fast alleine von den Knochen, dass ich gar keine anderen Spare-Ribs mehr mag.
Grüße
Claude
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.12.2003
8.047 Beiträge (ø1,52/Tag)

Hallo Barbarella!

Wer die Spareribs grillen will, dem empfehle ich, sie vor zu kochen.

Die Rippchen mit Wasser aufsetzen und weich kochen. Wie lange hängt von der Dicke der Rippchen ab.
In das Wasser kommen:
5 Zehen Knoblauch
2 Lorbeerblätter
2 ganze Chilies
1 EL Salz
Kräuter nach Belieben (Oragano, etc)

In der Zwischenzeit eine Marinade/Paste zum Bestreichen der Ribs:
Tomatenmark
Wasser
Knoblauch
Orangenschale
Salz, Pfeffer und Zucker
Räuchersalz
... und Chilies nach gewünschter Schärfe

Die Paste sollte soweit eingekocht werden, bis sie zähflüssig wie Honig ist.
Damit die Ribs einstreichen und ab in den Backofen!

Nach wenigen Minuten bei 180 Grad sind sie schön heiß und knusprig!


Gruß Let´s cook baby!Jens

Es ist soweit:
Bärlauchzeit!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.11.2003
2.948 Beiträge (ø0,56/Tag)

@ claude,

die variante habe ich noch nie ausprobiert, sollte ich
aber einma machen es hört sich nämlich gut an.
danke für deine antwort.

@ jens,

das mit den rippchen vorkochen ist auch eine tolle idee.
letztens habe ich welche in einen lokal gegessen und die
waren noch nicht durch Welt zusammengebrochen.
danke auch dir für dein rezept.

liebe grüße und frohe ostern
barbarella
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2004
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Barbarella,

auch wir sind große Freunde von gegrillten Rippchen. Und da wir diese auch gern im Winter essen, bereite ich sie öfter im Backofen zu. Ich mariniere die Rippchen in einer Marinade aus Öl und einem Steak-Grillsalz oder Öl und einem Grillgewürz. Ich lege die Rippchen meisten schon morgens ein, wenn wir sie abends essen wollen. Dann heize ich den Ofen sehr heiss vor, am besten 230°. Ich verteile die Rippchen dann auf einem Grillrost, schiebe noch eine Auffangschale darunter und los geht\'s. Je nachdem, wie dick die Rippchen sind, kann es schon so ca. 30 Minuten dauern, bis die Rippchen gar sind. Ich warte jedenfalls lieber ein wenig länger, damit die Rippchen auch schon knusprig werden hechel.... Vielleicht hat Dein Backofen ja einen zuschaltbaren Grill, das wäre noch besser. Dann kann man nämlich die Rippchen nach ca. 20 Minuten nach oben unter den Grill schieben. Dann werden sie besonders knusprig.

Und zum Schluß hätte ich noch eine besonders leckere Marinade für die Rippchen. Ist allerdings nicht auf meinem Mist gewachsen sondern ein leckerer Tip von Ron Williams: In einem Topf 0,5 l Tomaten-Ketchup mit 3 EL Rotweinessig und 4 EL Honig, evtl. etwas Paprika- und Chillipulver dazugeben und das ganze aufkochen. Mit dieser Marinade die Rippchen in den letzten 10 Minuten mehrmals bepinseln. Wer sich diese Mühe macht, erlebt die meiner Meinung genialsten Rippchen aller Zeiten. Lächeln

Also viel Spass beim Ausprobieren und guten Appetit wünscht

Biggi_K
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.03.2004
719 Beiträge (ø0,14/Tag)

also ich weiss nicht, im backofen brauchen meine rippen mind. 1:30-2 Stunden bis sie echt gar sind, weil es gibt nix schlimmeres wenn das fleisch nicht von den knochen runtergeht
Zitieren & Antworten

NBG

Mitglied seit 17.04.2005
25 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich wärme diesen alter Thread nochmal auf. Das ultimative Rezept für Ribs aus dem Backofen gibts hier

Das Resultat ist jedes Mal gigantisch.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2005
1.130 Beiträge (ø0,24/Tag)

hallo grill fans,koche meine rib\'s und grosse haenchen teile auch vor.fuer die marinade nehme ich.oil , ketchup,brauner zucker,knoblauch, klein gehackte zwiebel,salz, pfeffer, hot sauce. lege die haehnchen und rib\'s hinein,und lasse sie wenigsten\'s fuer 2 std.darin liegen. tiffani
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.02.2005
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ,ich bereite im Winter meine Rippchen in der Friteuse zu.Reibe sie zuerst mit Fix für knuspriges Brathähnchen ein und gebe sie dann portionsweise in die Friteuse.Zum warmhalten in den Backofen.Schmeckt superlecker. LG Chanels
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.04.2005
14 Beiträge (ø0/Tag)

Ich hab heute spareribs im backofen gemacht. hatte sie gestern mittag in einer marinade aus 6 TL Tomatenketchup, 1 EL Sojasauce, 2 EL Honig, 2 EL Essig, 3 EL Olivenöl, eine prise brauner zucker, Salz, Pfeffer, Chili, Paprika und Curry eingelgt und über nacht ziehen lassen. zwischendurch immer mal wieder in der marinade gewendet. Dann bei 230°C im Backofen ca. 40 Minuten auf dem Rost gegrillt. Kurz vor Schluß die Grillspirale eingeschaltet! einfach lecker...
11.11.11:11
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.04.2005
14 Beiträge (ø0/Tag)

Sorry!!! ich hatte natürlich 6 Esslöffel Ketchup gemeint
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2003
23 Beiträge (ø0/Tag)


Hallo Barbarella,

Ein Rezept fuer BBQ Ribs a la Taylor, findest du unter Barbecue bei


www.gfra.de/usfood




Liebe Gruesse,

mrmonk
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine