Vadderdachs Grillen


Mitglied seit 26.10.2003
15.371 Beiträge (ø2,62/Tag)

Vadderdachs Grillen 4018560645zusammen,

Am Donnerstag war bei uns experimentelles Grillen angesagt.
Dazu sind wir in die USA nach Minnesota, dann nach Mexiko und später nach Jamaika gedanklich gegangen. Aus Minnesota haben wir eine Juisy Lucy mitgebracht.

Juisy Lucy

793 g Rinderhack
1 Esslöffel Worcestershire-Sauce
¾ TL Knoblauchsalz
1 TL schwarzen Pfeffer
4 Scheiben Schmelzkäse
4 Hamburgerbrötchen
4 Scheiben Tomate
4 Scheien Zwiebeln, nach Geschmack
4 Blatt Salat
Etwas Mayonnaise
Etwas Ketch up

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Wocestershire, Knoblauchsalz und Pfeffer würzen. Mit den Händen das Fleisch kräftig kneten dann in vier Teile teilen.
Vadderdachs Grillen 3951737360
Jedes Teil noch mal gut kneten, dann halbieren und den ersten Teil des Hackfleischs wieder kneten dann zu einer Kugel formen. Diese Kugel auf einer Arbeitsfläche aus Kunststoff mit dem Handballen flach drücken und möglichst rund formen. In die Mitte des Paddy den in vier Stücke geteilten Käse so legen, dass ein breiter Rad stehen bleibt.

Vadderdachs Grillen 2888483008

Nun den zweiten Teil wieder kneten, rollen und mit dem Handballen flach drücken. Die beiden Paddyteile über einander legen und die Ränder sehr gut mit angefeuchteten Händen zusammen kleben.

Vadderdachs Grillen 3690656209

Die Ränder müssen sehr gut verschlossen werden damit der Käse beim Grillen nicht ausläuft. So alle vier Paddys herstellen.

Vadderdachs Grillen 3514882912

Den Grill für direktes Grillen anheizen, Grillrost bürsten und gut einölen. Die Hamburger mit der unteren Seite auf den Grill legen und ca. 6-8 Min. grillen, dann wenden und sofort mit einem Messer oben in den Hamburger ein Loch stechen damit der Druck entweichen kann. Nun den Hamburger ca. 4 Min. fertig grillen. In der Zwischenzeit die Brötchen etwas angrillen mit Mayonnaise bestreichen und mit Salat, Zwiebeln und Tomaten belegen. Juisy Lucy drauf legen und mit dem Deckel und Ketch up bedecken.
Wenn alles gut gegangen ist sollten die Ränder geschlossen und der Käse im Fleisch bleiben. Leider ist es uns noch nicht richtig gelungen, aber wir werden daran arbeiten.
Vadderdachs Grillen 2873133056

Als nächstes sind wir dann nach Mexio gegangen. Von dort haben wir ein gepökeltes Schweinefleisch mitgebracht. Ich hatte allerdings die Portion sehr verkleinert und ein Schweinefilet quer halbier. Die andere Hälfte wurde dann später ein feuriges Jerk.
Aber nun erst ein mal das Rezept für das Schweinefleisch aus Mexiko.

Gegrilltes Schweinefleisch mit feuriger Salsa
Poc Chuc

Für 4 Portionen

Vorbereitung:
10 Min. zum Pökeln des Fleischs

Für das Schweinefleisch:
2 Schweinefilet ca. 700g zusammen
3 EL grobes Meersalz
240 ml Wasser

Für die eingelegten Zwiebeln:
2 mittelgroße rote Zwiebeln, geschält das Wurzelende aber nicht abschneiden
240 ml Bitterorangensaft, oder 180 ml frischen Limettensaft plus 60 ml frischen Orangensaft
2 TL Salz

Für die Salsa de Chilitomate
2 reife mittelgroße Tomaten
1-3 Habanero-Schoten oder Scotch-Bonnet-Chilis (sehr scharf)
1 Knoblauchzehe
4 g frisches Koriandergrün, gehackt, ersatzweise glatte Petersilie
3 EL Bitterorangensaft oder 2 EL Limettensaft plus 1 EL Orangensaft
½ TL grobes Meersalz
8 Tortilla (15 cm oder größer) zum Servieren

Zubreitung des Schweinefleischs:
Das Fleisch erst quer dann der Länge nach mit einem scharfen Messer halbieren dabei aber nicht ganz durchschneiden (Schmetterlingsschnitt). Mit einer Pfanne oder einem Plattiereisen das Fleisch sehr dünn klopfen. Nun das Meersalz im Wasser auflösen. Die Fleischscheiben in einer Auflaufform legen mit dem Salzwasser übergießen und 10 Min. pökeln. Heraus nehmen und auf Küchenkrepp antrocknen lassen.
Zubereitung der Zwiebeln:
Die Zwiebeln pellen dabei aber das Wurzelende nicht abschneiden. Dann die Zwiebeln in acht Ecken schneiden. Den Grill für direktes Grillen vorbereiten und die Zwiebelecken in der Glut ca. 4 Min. unter ständigem wenden von allen Seiten anrösten so dass sie schön verkohlt sind. Dann die Wurzelenden abschneiden die Zwiebeln in eine Schüssen geben 240 ml Bitterorangensaft und 2 TL Salz unterrühren. Dir Zwiebeln mindestens 10 Min. marinieren lassen.
In der Zwischenzeit die Salsa zubereiten. Dafür die Tomaten und die Chilischoten in der Glut so lange rösten bist die Haut von allen Seiten schwarz ist die Haut soll verbrennen ohne dass das Gemüse durchgart. Etwas auskühlen lassen dann die Haut der Tomaten und der Chilischoten abziehen. Die ausgekühlten Tomaten und Schoten sowie den Knoblauch in der Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer grob pürieren. Koriander oder Petersilie hacken und mit dem Bitterorangensaft sowie Salz zugeben und mischen. Abschmecken und nach Bedarf mit Salz nachwürzen. Die Salsa in einer Schüssel anrichten.
Kurz vor dem Servieren den Grillrost einölen die Fleischscheiben auf den heißen Rost legen und von jeder Seite ca. 2-3 Min. durch garen. Dabei mit einem Pfannenwender das Fleisch auf den Rost drücken damit der rost dekorative Streifen hinterlässt.
Die Fleischscheiben in Streifen schneiden und auf einer platte anrichten. Die Tortillas zum aufwärmen ca. 20 Sekunden pro Seite auf den Grill legen. Nun legt sich jeder Esser einige Streifen Fleisch auf die Tortilla gibt Zwiebeln und Salsa darauf und wickelt das Ganze auf.
Vadderdachs Grillen 3332903654

Unsere Reise ging nun nach Jamaika. Hier zu hatte ich schon am Morgen einen Speer Baby Back Ribs von der dünnen Haut an den Knochen befreit und in eine Auflaufform gelegt. Nun wurden die Rippchen mit Rum übergossen, gewendet wieder übergossen und dann 4 Std. darin mariniert.

Rasta Rippchen

Spezielle Ausrüstung:

90 g Räucherspäne , 1 Std. in Wasser eingeweicht

Für die Rippchen:

2 Speer Baby Back Rippchen (zusammen ca. 2250 – 2700 g)
480 ml brauner Rum

Für die Jerk – Gewürzmischung:

2 TL bis 2 EL Scotch-Bonnet-Chilipulver, oder Habanero-Chilipulver, wer es nicht so scharf mag kann auch ein anderes Chilipulver verwenden.
2 EL getrockneter Schnittlauch
1 EL getrocknete Zwiebelwürfel
1 El Knoblauchpulver
1 EL grobes Meersalz
2 TL gemahlener Koriander
2 TL gemahlener Ingwer
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Pimentpulver
½ TL Zimt
¼ TL gemahlene Nelken
¼ TL frisch gemahlene Muskatnuss

Vorbereitung der Rippchen:

Die dünne Haut an der Rückseite der Rippchen mit einem Messer etwas einschneiden dann die Ecke mit einem Küchentuch anfassen und abziehen. Die Rippchen in eine Auflaufform legen und mit Rum übergießen, dabei die Rippchen einmal wenden, bis sie ganz mit Rum begossen sind. Im Kühlschrank abgedeckt 4 Std. marinieren lassen, dabei gelegentlich wenden.
In der Zwischenzeit die Jerk - Gewürzmischung herstellen. Dafür Chilipulver, Schnittlauch, Zwiebelwürfel, Knoblauchpulver, Salz, Koriander, Ingwer, Pfeffer, Piment, Zimt, Nelken und Muskat in einem Mörser zu feinem Pulver mahlen.
Die Rippchen abtropfen lassen und mit Küchenpapier gut abtrocknen. Nun die Rippchen von allen Seiten mit der Hälfte der Gewürzmischung einreiben und 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Nun den Grill für indirektes Grillen vorbereiten.
Da wir keinen Kugel oder Smoke haben mussten wir etwas improvisieren. Wir haben in den Anzünde - Kamin eine Schicht Holzkohle zum glühen gebracht darauf kamen klein geschnittene mittlere Buchenäste darauf wieder Holzkohle so dass die Äste keinen Sauerstoff bekommen konnten. Darauf wieder Äste und ganz oben Holzkohle. Nun wurde das Ganze solange durchglühen lassen, bis aromatischer Buchenholzrauch aufstieg. So haben wir die Rippchen geräuchert bis das Holz angefangen hat zu brennen.

Vadderdachs Grillen 1955122934

Danach wurden die Rippchen auf dem Rost ca. 30 Min. von allen Seiten gegrillt. Dazu gab es Jamaikanisches frittiertes Brot.

Vadderdachs Grillen 4224203606

Vadderdachs Grillen 3160949126

Jamaikanisches frittiertes Brot
250 g Mehl
30-40 g Maismehl
3 EL Zucker
2 TL Backpulver
1 TL Salz
5 EL ungesalzene kalte Butter
180 ml Kondensmilch, oder mehr, je nach Bedarf
480 ml Öl, je nach Bedarf auch mehr

Mehl, Maismehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. Alle Zutaten mit der kalten Butter in eine Küchenmaschine mit Messer vermengen. Die Mixtur sollte so krümelig wie Sand sein. Nun soviel Kondensmilch hinzufügen, dass der Teig steif aber formbar wird.
Von dem Teig Walnussgroße Portionen abnehmen und zwischen den Händen zu langen dünnen Würsten rollen. Sie sollten ca. 24 jeweils 25 cm lange und gut 5 mm dicke Würste entstehen. Die Würste in sehr heißem Fett 2-4 Min. frittieren, dabei mit der Schaumkelle wenden bis sie goldbraun sind. Die Festivals auf Küchenkrepp legen damit das Öl ablaufen kann. Die Brote heiß servieren.

Für den Abend hatte ich die andere Hälfte des Schweinefilets vom Poc Chuc für das Schweinefleisch – Jerk vorbereitet da dies auch mindestens 5 Std. marinieren muss.

Jerk – Schweinefleisch
Zutaten:
900 – 1000 g Schweinefilet
2 bis 16 Scotch-Bonnet-Chili, entkernt (wer es schärfer haben möchte lässt die Kerne drin)
2 Bund Frühlingszwiebeln, geputzt und in 2,5 cm große Stücke geschnitten
½ mittelgroße Zwiebel in 2,5 cm große Stücke geschnitten
2,5 cm frischen Ingwer, in Scheiben geschnitten
3 Zehen knoblauch, geschält
2 TL Thymian, getrocknet
2,5 TL Piment, gemahlen
½ Tl frisch gemahlenen Pfeffer
½ TL frisch gemahlenen Muskat
¼ TL Zimt
60 ml weißen Essig
3 EL Sojasauce
3 EL grobes Meersalz
1 EL brauner Zucker
2 EL Öl

Mit einem spitzen Messer überall in das Filet 0,5 cm große Löcher schneiden. Das Fleisch in eine Auflaufform legen. Die restlichen Zutaten in der Küchenmaschine oder dem Mixer zu einer Paste verarbeiten. Die Paste mit einem Teigschaber auf das Fleisch streichen und in die Löcher geben. Das Fleisch abgedeckt für 4 Std. oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Den Grill für direktes Grillen vorbereiten. Da das Fleisch geräuchert wird haben wir die oben beschriebene Methode angewendet.

Vadderdachs Grillen 2164811830

Dann das Fleisch auf den heißen Rost geben und das Filet ca 8-10 Min. bis es schön braun von allen Seiten, aber noch schön saftig Innen ist.

Vadderdachs Grillen 56164327

Das Fleisch noch 5 Min. ruhen lassen dann in dünne Scheiben schneiden. Dazu gab es bei uns mexikanische Bratkartoffeln.

Vadderdachs Grillen 1043912279



LG Babs der


Vadderdachs Grillen 1943606411


____________________________________

Vadderdachs Grillen 3581127074

>>Mit den Gerüchten ist es wie mit der Fotografie – wenn man erst einmal was Negatives hat, kann man es entwickeln und vergrößern.<< unbekannter Autor
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.05.2004
7.704 Beiträge (ø1,36/Tag)

Gute Güte, Babs, ich kann gar nicht so schnell aufwischen, wie ich sabbere Welt zusammengebrochen

Schon gespeichert, in der Hoffnung, es baldmöglichst auszuprobieren.

Veieln Dank sagt
Tsunami
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
16.002 Beiträge (ø2,46/Tag)

Heisst übrigens "Juicy Lucy", also frei übersetzt "Saftige Luzie".
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2007
892 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hi Feuervogel,

das sieht ja alles wahnsinnig gut aus! Mein Männe hat sich bereits in den Inside-Out-Cheesburger verliebt (sorry, muss den Namen ändern, meine Katze hieß Lucy ... ;)) und ich mich ins Jerk-Schweinchen! Danke für die tollen Ideen! Eine Frage hätte ich noch (hoffe, ich hab's nicht überlesen): für wie viele Personen sind die Rezepte denn ausgelegt?

Danke und LG,
saarlodri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
51.316 Beiträge (ø10,33/Tag)

Hallo Babs,

eigentlich..ist das gemein Verdammt nochmal - bin stocksauer ..uns solche leckeren Bilder vor die Nase zu setzen .



katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2004
8.513 Beiträge (ø1,53/Tag)

Hallo,

das sind ja ganz tolle Anregungen, vor allen Dingen für Menschen, die nicht über einen Weber verfügen.
Da wird das eine oder andere ganz schnell ausprobiert.

Danke
Aennica

Man muß sich damit abfinden, daß man manchmal die Taube und manchmal das Denkmal ist.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
15.371 Beiträge (ø2,62/Tag)

Vadderdachs Grillen 4018560645saarlodri,

die Rezepte sind für 4 Personen ausgelegt. Wir hatten aber sehr viel weniger weil wir sonst geplatzt wären, auch wenn wir eigentlich den ganzen Tag gegrillt haben. Halt immer mit Pausen dazwischen. Es freut mich wenn Euch meine Rezepte gefallen. Wir hatten auch eine Menge Spaß beim Austüfteln z.B. der Räuchergeschichte.

@Bender,

es gibt in Minnesota zwei Schreibweisen eine richtige wie Du schreibst und eine falsche wie ich es geschrieben habe, da es auch zwei Restaurants gibt die beide behaupten nur sie hätten das Original. Im Net gibt es bei der tube eine Menge netter Filmchen über diesen Burger.

@katir,

Küsschen Küsschen Küsschen Küsschen Küsschen Küsschen Na!



LG Babs der


Vadderdachs Grillen 1943606411


____________________________________

Vadderdachs Grillen 3581127074

>>Mit den Gerüchten ist es wie mit der Fotografie – wenn man erst einmal was Negatives hat, kann man es entwickeln und vergrößern.<< unbekannter Autor
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
6.009 Beiträge (ø1,03/Tag)

Huhu Babs,

zum Glück hab ich den Thread erst nach dem Essen angeschaut. wo bleibt das ...

Hast du auch noch das Rezept für die mexikanischen Bratkartoffeln?

LG Neri
Hier gehts zu meinem CK-Blog
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2007
892 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hi Feuervogel und DANKE! Dann kann ich für uns zwei runterrechnen, damit wir beides ausprobieren können (sonst gibbet Stress, wer zuerst bestimmen darf, was gegrillt wird ;)).

Grüße,
saarlodri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
15.371 Beiträge (ø2,62/Tag)

Vadderdachs Grillen 4018560645zusammen,

@ saarlodri,

dann würde ich mich über ein Feedback gerade was den Juisy Lucy angeht sehr freuen. Der ist nicht so ganz einfach, denn bis jetzt ist er uns immer an den Rändern aufgegangen.

@Neri,

ganz einfach gekochte Kartoffeln vom Vortag, Zwiebelringe und Chilistreifen Na! Braten und würzen wie Bratkartoffel.

LG Babs der


Vadderdachs Grillen 1943606411


____________________________________

Vadderdachs Grillen 3581127074

>>Mit den Gerüchten ist es wie mit der Fotografie – wenn man erst einmal was Negatives hat, kann man es entwickeln und vergrößern.<< unbekannter Autor
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
6.009 Beiträge (ø1,03/Tag)

Hallo,

danke Babs. Also Bratis mit Chili, sesssshr gute Idee Na!

LG Neri
Hier gehts zu meinem CK-Blog
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
15.371 Beiträge (ø2,62/Tag)

Vadderdachs Grillen 4018560645zusammen,

@Neri,

war halt Resteverwertung. Hat aber sehr gut zum Jerk gepasst.


LG Babs der


Vadderdachs Grillen 1943606411


____________________________________

Vadderdachs Grillen 3581127074

>>Mit den Gerüchten ist es wie mit der Fotografie – wenn man erst einmal was Negatives hat, kann man es entwickeln und vergrößern.<< unbekannter Autor
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine