Räuchern im Kugelgrill

zurück weiter

Mitglied seit 17.01.2002
559 Beiträge (ø0,09/Tag)

Ich habe jetzt auch einen Kugelgrill. Kann man in dem auch räuchern? Wenn ja: hat irgendwer Rezepte? Z.B. für Forelle oder Gänsebrust. Wie muß man das Räuchergut vorher würzen? Räuchert man mit Räuchermehl?
LG
Mara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.643 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo Mara,

also zum "richtigen" Räuchern würde ich eher einen
Räucherofen benutzen (es gibt auch einen speziellen
Kugel-Räucher-Grill von Weber... ) Hierzu nutzt man
Räuchermehl.

Ansonsten kannst du auch in die Holzkohle etwas
Thymian, Lorbeer oder Rosmarin beimengen. Das
gibt auch einen leckeren "Beigeschmack".

gutgelaunte Grüße von Olli Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
625 Beiträge (ø0,1/Tag)

Im Kugelgrill kannst Du auch räuchern.Räuchermehl bekommst Du im Angelgeschäft.
Rezept für die Lake

auf 1 Liter Wasser 5% Salz(Pökelsalz) auflösen. Fisch egal ob Aal,Forelle,Makrele,Heilbutt über Nacht in der Lake ziehen lassen.Man kann zusätzlich Lorbeerblätter,Wacholderbeeren,Kümmel,Pfeffer in Wasser aufkochen und als zusätzliches Gewürz beifügen.
Soll es schneller gehen mit dem einlegen,so nimmt man auf 1 Liter Wasser 25% Salund lässt den Fisch 1 - 1,5 Std. ziehen.
Wichtig ist bevor der Fisch in den Rauch kommt,der Ofen auf 90 Grad hochgeheizt wird und dann auf 40 - 50 Grad die temperatur gehalten wird.Eins ist noch zu berücksichtigen,die Bäuche(Lappen) müssen sich geöffnet haben dann muß die temperatur sofort gesenkt werden,da sie sonst platzen.Aal,Forelle je nach grösse 1 - 2 Std. räuchern.Heilbutt,Makrele 1 Std..
Viel Spass ottomar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.643 Beiträge (ø0,25/Tag)

@Ottomar,

ein Holzkohlekugelgrill mit Themperatur-Anzeige und vorallem
zum regulieren BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... ????

Bist du sicher ?

leicht erstaunte Grüße von Olli Oh
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
559 Beiträge (ø0,09/Tag)

Danke Ottomar, aber die Frage von Olli habe ich auch. Wie stelle ich die Temperatur fest und reguliere sie?
LG
Mara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
625 Beiträge (ø0,1/Tag)

Es ist natürlich nicht einfach ohne Thermostat,am einfachsten ist die bloße hand an den Grill halten,wenn das nicht mehr geht hat der Grill die richtige Temperatur und man kann die Hitze reduzieren.Hält die Hnad es aus,so sind in etwa 40 grad vorhanden,
Gruß Ottomar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
559 Beiträge (ø0,09/Tag)

Danke nochmals, ich werde es einfach mal probieren.
Schönes Wochenende
Mara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,61/Tag)

Räuchern mit dem Wok kommt immer gut:

alles schön mit der dicken Alufolie auskleiden, drei Eßl. Kräutermehl drauf, oder Tee usw., je nach Geschmack, Back-Abkühlrost drauf, Räuchergut drauf, Deckel drauf, auf den E-Herd, Platte volle Pulle an. Wenn es anfängt zu räuchern, Herdplatte ausstellen und ca. 15 - 20 Min. auf der Platte stehen lassen. Diese Angabe gilt für geräucherten Lachs. Super lecker!

Grüße
Mattis Moni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
559 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hm, das hört sich ja einfach an. Das könnte ich mal ausprobieren. Einen Wok habe ich. Danke schön, Mattis Moni.
LG
Mara
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
5.468 Beiträge (ø0,85/Tag)

Göga legt die Fische in eine Lake aus Salz und Zucker.
Wichtig
Das zu Räuchernde muss trocken sein.
Sehr gut auch geräucherte Sauenfilets
Ju
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
155 Beiträge (ø0,02/Tag)

Sehr verspätete Antwort auf Maras Frage nach Termperaturanzeige und regulieren:
von Weber gab es ne Zeit lang echt gute Kugelgrills mit Thermometer, die Dinger gibts in Europa jetzt leider nicht mehr, da für Otto-Normalverbraucher anscheinend zu teuer. Ich möchte es jedoch nicht missen. Soweit ich weiß kann man aber Deckel mit Thermometer nachkaufen.
Zur Temperaturregelung ist zu sagen, dass man das einfach mit der Zu- und Abluft macht. Weniger Sauerstoff = weniger °C.
Soweit alles klar?

LG
Froschi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2009
2 Beiträge (ø0/Tag)

also ich habe im Webergrill schon geräuchert, hätte es nicht anfangen zufällig zu regnen und wäre der grill so nicht abgekühlt worden, wäre es schief gegangen. Ich denke es ist einfach in einem Räucherofen ganz klar aber auch in einem großem gasgrill müßte es auch sehr gut gehen.

lg. Janusch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2013
5 Beiträge (ø0/Tag)

Ich hänge mich hier einfach mal mit ran, damit ich kein neues Thema eröffnen muss.

Ich möchte nächstes Wochenende das erste mal mit meinem Kugelgrill räuchern. Aus diversen Foren habe ich jetzt alle möglichen Infos zusammen gesammelt. Allerdings habe ich noch einige Fragen, die ich mir nicht beantworten konnte.

Ich möchte folgendermaßen räuchern.
1. Briketts seitlich anordnen und gut durchziehen lassen. Temperatur auf 80-100 Grad einstellen.
2. Wasserschale mit kaltem Wasser in der Mitte des Grills plazieren.
3. Holzships oder Räuchermehl über die Briketts geben
4. Fisch auf dem Grillrost platzieren (wie beim indirekten grillen)

Nun zu meinen Fragen:

Was soll man lieber benutzen die Weber Holzships (Welche?) oder Räuchermehl.
Wenn Räuchermehl, wie soll man dies dazugeben (in Alufolie eingepackt mit Löchern??)
Wie lange müssen die Fische bei 80-100 Grad im Rauch bleiben (geplant sind Forelle, Lachs und Aal)?

Danke für eure Hilfe.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.04.2011
10 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,
ist ja schon sportlich einen 10 Jahre alten Tread wieder aufzumachen.
Ich emfehle einen Minion- Ring. Anweisung dazu gibt es zahlreich beim Grillsportverein.
Besser kann man niedriege Temperaturen in der Kugel nicht erreichen, bzw. halten.
Gruß Olli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2013
5 Beiträge (ø0/Tag)

Tja, egal wie man es macht, man macht es falsch. Wenn man ein altes Thema in einem neuen Thread anspricht, bekommste auf den Deckel und wenn man einen alten Thread wieder rausholt und noch ne Frage stellt, ist es auch wieder nicht richtig.

Das mit dem Minion Ring war mir völlig neu. Hab aber ne schöne Beschreibung hier gefunden
Suchbegriff: die Grill-Fibel ---> ^Link vom Admin entfernt^

Ist ne gute Idee wie man die Temperatur lange konstant halten kann.

Leider beantwortet dies aber meine eigentlichen Fragen nicht.
Die sind nähmlich:
Was soll man lieber benutzen die Weber Holzships (Welche?) oder Räuchermehl.
Wenn Räuchermehl, wie soll man dies dazugeben (in Alufolie eingepackt mit Löchern??)
Wie lange müssen die Fische bei 80-100 Grad im Rauch bleiben (geplant sind Forelle, Lachs und Aal)?

Gruß Steffen
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine