Elektrogrill oder Gasgrill ? Was besser?

zurück weiter

Mitglied seit 24.12.2005
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Grillfreunde,

ich habe suche für meine Holzterasse einen geeigneten Grill.

Sollte ich viele Gäste haben, oder muss es nach Kohle schmecken, kann ich in den Garten zum Kohlegrill gehen.

Aber für eine oder zwei Personen kurz etwas auf den Grill legen, da reicht die Terrasse.

Aus Sicherheitsgründen geht nur Elektro oder Gas.

Welches System hat mehr Athmosphäre?
Welches System ratet ihr mir und warum?

Danke im Voraus!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.09.2005
2.610 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo Frank,

über echtes Holz geht natürlich nix! YES MAN

Aber als Mietwohnung-mit-Balkon-Bewohner kann ich Deine Brandschutz-Sorgen verstehen.

Da wir mit beiden bereits gegrillt haben, rate ich Dir zu Elektro. Die Vorteile gegenüber Gas sind, dass Du keine Gasflasche lagern musst, der Strom nicht leer wird und Strom nicht explodiert. Das mag jetzt sicher den/die eine/n Fachmann/frau auf den Plan rufen, die erklären können, dass Gas nicht gefährlich ist... Mir ist es nicht geheuer. Deswegen Elektro. Ein weiterer Vorteil ist der, dass Elektro nicht nach Gas stinkt ( Na! ). Wenn Du die Schale unter dem Heizustab mit Alufolie und Zewa auslegst, ist das Saubermachen außerdem ein Kinderspiel. Das Wasser, das man da eigentlich einfüllen muss, dient ja auch nur dazu, das runtertropfende Fett aufzufangen.

Gerade für zwei Personen geht das ratz fatz. Riechen tut\'s trotzdem nach lecker Gegrilltem - der Holz(kohle)geruch fehlt natürlich.

Ähm... ja... ich hoffe, ich hab kein Argument vergessen,

viele Grüße,

Zena


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.216 Beiträge (ø1,47/Tag)

Hallo Frank,

ich weiß aus dem Freundeskreis - Gasgrill von Weber. Haben sich vor ein paar Wochen zwei zugelegt (kleineren und größeren) - und grillen fast nur noch Lachen

Kulinarische Grüße

Let´s cook baby!


\"Man muss die Welt nicht verstehen. Man muss sich nur darin zurechtfinden.\" Albert Einstein
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.216 Beiträge (ø1,47/Tag)

...hatten zuvor auch Elektrogrill. Der steht nun in der Ecke.

Kulinarische Grüße

Let´s cook baby!


\"Man muss die Welt nicht verstehen. Man muss sich nur darin zurechtfinden.\" Albert Einstein
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2005
244 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Frank,

ein Gasgrill ist auf alle Fälle dem Elektro vorzuziehen. Für zwei Personen reicht dann auch einer wie der Weber Q100 bzw. im Fachgeschäft das Editionsmodell Q120.

Der ist klein und handlich und muss nicht mit Flasche sondern kann auch mit Kartusche betrieben werden, allerdings empfehle ich schon eine 5kg Flasche.

Auf alle Fälle rate ich von einem billigen Elektrogrill ohne Deckel ab, sollte es Elektro sein dann doch wenigstens der Weber Q140. Darauf kannst Du sogar ein ganzes Hähnchen oder ein richtig dickes T-Bone-Steak machen ohne das es dir trocken wird.

Grüße kamga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.09.2005
2.610 Beiträge (ø0,46/Tag)

uiuiui, da steh ich ja ganz schön alleine da! YES MAN

mir ist mein elektrogrill trotzdem lieber und ich bin froh, nicht mehr mit gas grillen zu müssen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

lg, zena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2005
244 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Zena,

ich verstehe das du dem Gasgrills nicht ganz traust aber den Komfort den ein guter Gasgrill bietet kann der beste Elektrogrill im Leben nicht ersetzen.

Wichtig ist das es ein Qualitätsprodukt ist was sich vor der Auslieferung verschiedenen Funktionstests stellen musste und die besten Sicherheitsvorkehrungen besitzt.

Da Weber ein Amerikanischer Hersteller ist und wir ja wissen wie dort Schmerzensgeld-Klagen ausgehen kann sich jeder nur sehr gut vorstellen das Sicherheit und komfortable Bedienung der Geräte für Weber an oberster Stelle steht.

Ich finde es o.k. das Du mit deinem Elektrogrill zufrieden bist aber erlich, hast Du mal so richtig große und dicke Fleischstücken darauf gemacht??
Ich weis das wird nichts weil die Geräte viel zu wenig Heizleistung haben und oben offen (kein Deckel) sind. Dadurch braucht das Fleisch ewig bis es durch ist und dann ist es trocken wie Schuhsohle.
Zugegeben für kleine Spieße und Bratwürste oder dünne Steaks mag es gehen.

Grüße kamga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2004
1.080 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo zusammen.
Eigentlich mag ich lieber Fleisch vom Holzkohlegrill.
Aber wir sind nur zu zweit und da haben wir uns einen schönen Elektrogrill gekauft.
Der steht nun immer griffbereit auf der Terasse. Man grillt doch schneller einmal, weil man gleich beginnen kann. Ich muß auch sagen, es schmeckt sehr gut und der Duft ist auch bald verschwunden. Anders als bei Holzkohle.

LG. Daggima
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.05.2006
51 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

vor einigen Wochen lief in der Sendung \"markt\" im WDR ein Test, bei dem der Gasgrill nach dem typischen Holzkohlegrill vom Geschmacksergebnis am besten abschnitt. Für das Fleisch vom Elektrogrill konnte sich niemand erwärmen. Hier mehr:
Wir sind aber, wenn wir nur zu zweit grillen (meist Würstchen und Gemüse), mit unserem Elektrogrill völlig zufrieden, weil das Grillen mit ihm eine einfache und saubere Sache ist.

Gruß
tab

Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.07.2006
56 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ein Gasgrill ist super und nicht gefährlich.


Ruppö
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2003
222 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo
Ich kann mich dem Webergrillfans nur anschließen. Haben uns gestern einen gekauft und haben den Elektrogrill weg gegeben.
Hatte auch immer Angst vorm Gas, aber es wurde mir ganz klar erklärt das nichts passieren kann.
Wir sind jedenfalls begeistert.
Gruß Gerda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2006
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo frank

also wir haben auch eine holzterasse und sind auch nur mieter

trozdem haben wir einen richtig guten kohlegrill und ich finde im gegensatz zu den

elektrogrills finde ich es leckerer (nix gegen die ganzen elektro grill fans)

Ich finde grillen mit kohle muss sein und unsere terasse lebt noch

lg superjugkoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2006
34 Beiträge (ø0,01/Tag)


Hallo Grillfreunde,

schaut euch mal den Weber an. www.Webergrill.de die Gasgrill sind die besten. Die sind am einfachsten zu handhaben und zum reinigen.

Habe seit 8 Wochen einen Weber Genesis Silver A möchte nie mehr einen andern.

Gruß Wischro
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.11.2002
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Wischro,

Ob Webergrills die Besten sind will ich nicht beurteilen. Ich arbeite seit Jahren mit eine Gasgrill von Outdoorchef. Dank dem Trichtersystem muss man das Grillgut nicht mehr wenden und das Entflammen von heruntertropfendem Fett, was ja als schädlich erachtet wird, wird verhindert. Mit diesem Grill koche ich auch schon mal Reis als Beilage zum Grillgut, mache Pizzen zum Apéro und brauche ihn als Backofen für Gratins und Frischbackbrötchen. Ein echtes Multitalent in allen Grössen und Preislagen.

Gruss, broth
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2006
16 Beiträge (ø0/Tag)

Ich grill auch nur noch mit Grill. 11-Liter-Flasche mit Füllstandsanzeige von Primagas und ich muss mir keine Gedanken mehr darüber machen, wieviel Gas noch da ist.
Und - naja - zum Thema Sicherheit haben sich meine Vorredner ja zum Glück schon geäußert... Na!
Zitieren & Antworten
zurück weiter