Grillsoßen selber machen,wer hat darin Erfahrung?


Mitglied seit 28.07.2004
1.905 Beiträge (ø0,34/Tag)

Mir hängen die gekauften Grillsoßen zum Hals raus traurig und habe noch nie eine selber gemacht, wer hat da was für mich?? Goldy Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
49.784 Beiträge (ø8,65/Tag)


..wieviele brauchste denn, Goldfrau ? Also so ab Monat April/Mai ist das doch hier DAS Thema...

wie

Hier

oder

hier sind auch welche dabei

...und wenn du da nicht fündig wirst...suche mal unter \"Dip\" oder \"Barbecue\"....


Grüsse
Grisou
________________________________________

Quand un homme n\'a pas peur de coucher avec une femme, c\'est qu\'il ne l\'aime pas.
((Jacques Brel)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2005
4.260 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hallo Goldy,
und wenn Du dann hier mal guckst? Wir haben heute mittag gegrillt....mmmmhhhh

Gruß Gypsy miau, ruuuuuup!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.07.2004
1.905 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo, und DANKE Euch Beiden!! goldy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
1.566 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Goldfrau,
in meinem Profil steht ein wirklich leckeres Chutney, schmeckt sehr gut zu gegrilltem Fleisch (und hält portioniert in Marmeladengläser abgefüllt ewig).

LG Karen


Treu dem alten Wort der Weisen, das da sagt, daß nicht weniger mehr, sondern mehr mehr ist.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.09.2002
308 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Goldfrau,

schaue doch mal in mein Profil da findest du auch Grillsoßen!

Lg Petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.07.2004
1.905 Beiträge (ø0,34/Tag)

@ Hallo Petra habe ich gerade gemacht uns sie kopiert, DANKE!! Goldy Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.04.2004
952 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo Goldy,

Ist ganz einfach ( Für mich *ups ... *rotwerd*). Du nimmst Qark und verfeinerst ihn mit irgend was. Oder nimm Mayo und einen schuss Tomatenpü und du hast eine Coktailsauce. Quark mit Knobli= Einfaches Zalziki, Quark mit schnittlauch oder Petersilie usw. Was dir gefällt und dann immer noch abschmecken. Ist bei mir der Renner und auf dem Campingplatz haben sie mich auch schon danach gefragt. Im Grunde genommen simpel und es kam mir auf dem Camping in den Sinn, weil wir die Saucen vergessen haben. Aber ich hatte Mayo und Tomatenpü, Quark und frischen schnittlauch.

LG Gaby
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.03.2005
473 Beiträge (ø0,09/Tag)

Ich nehm Essig und Öl ( wichtig mehr Essig als Öl !), Zwiebel in Ringe schneiden, Knobi dazu,+Salz,+Pfeffer. Darin lasse ich das Fleisch 1 Tag ziehen. Lässt man das Fleisch nicht so lang darin liegen, dann schmeckt es nicht so lecker.

Man kann Fleisch auch in Bier einlegen.
Mandy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.03.2005
4.143 Beiträge (ø0,78/Tag)

Süß-scharfe BBQ Soße (Resteverwertung von angebrochenen Soßen)

Brate eine Zwiebel und wenn du möchtest auch etwas Knoblauch an.
Füge etwa ein halbes Glas Honig hinzu (der preiswerte vom Discounter ist völlig ausreichend!)
Honig kochen lassen bis er intensiv duftet.
Jetzt mindestens 3 große Esslöffel scharfen Senf hinzufügen. (achtung! brennt etwas in den Augen)
Jetzt musst du die gelbe Soße rot machen.
Dazu ist alles erlaubt, was Tomate enthält. Ketchup, die Reste von der letzten Party... die Soßenflaschen einfach mit etwas Wasser ausspülen. Aber acht geben, dass nicht zuviel Wasser in die Soße gelangt! Also das Wasser zum Spülen ruhig mehrfach verwenden. Je mehr verschiedene Soßen, desto besser!
Hat die Soße einen kräftig roten Farbton bekommen geht es ans Abschmecken.
Am besten passen Gewürze, wie man sie zu Weihnachten verwendet, also Kardamon, Piment oder Lebkuchengewürz... Es passt alles, außer Vanille! Und Curry nicht vergessen!
Je nach Geschmack vielleicht noch etwas mit Honig süßen oder mit Senf schärfen.

Stellt man die Soße in Größeren Mengen her, kann man sehr gut Rippchen darin kochen. Abkühlen lassen und mindestens einen Tag kaltstellen und durchziehen lassen.
Dann auf den Grill legen und knusprig werden lassen.
Überschüssige Soße sieben, aufkochen und in einem heiß ausgespülten Schraubglas im Kühlschrank aufheben. Durch den hohen Zuckergehalt ist sie lange haltbar. Nur sollte sie zum Aufheben noch einmal gut durchkochen (besonders, wenn Fleisch drin lag!)
Die Marinade schmeckt auch sehr gut zu Putenkeulen aus dem Backofen!

LG
Anij
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2003
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi....
sehr lecker ist auch die Teufelssauce....
is zwar bißchen aufwendiger, aber wenn man mal bißchen Zeit hat kann man die auch so nebenbei mal machen Na!

Zutaten:
250gr Chilis
ich würde Milde nehmen, die aber sehr würzig sein sollten...wählt man sie zu scharf aus, geht der raffinierte Geschmack verloren traurig
2 große Zwiebeln
8 Knobizehen
100gr Olivenöl
1/2 Tl Pfefferkörner
2 Pimentbeeren
1 Gewürznelke
3-4 Stückchen Schokolade!!! Zartbitter Kakaoanteil ab 70% und aufwärts
ca.1EL Oregano und Majoran
1Gläschen Wasser
1gestrichener TL Salz
1EL Zucker
0,1L Apfelessig

Die Chilis entkernen und mit den gewürfelten Zwiebeln in einem Topf mit dem Öl anrösten. Dann sämtliche Gewürze dazugeben, Wasser angießen, Salz und Zucker unterühren. Zugedeckt ca.1 Std. leicht köcheln lassen. Ab und zu etwas Wasser oder Apfelessig dazugießen, damit nichts anbrennt.Zum Schluß die Schoki darin schmelzen.
Alles im Mixer pürieren, danach zurück in den Topf und mit Salz, Zucker und Apfelessig kräftig abschmecken. Einmal aufkochen und danach in Schraubgläser füllen und kalt stellen.
jam,jam...

LG


Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine