Empfehlung Sekt


Mitglied seit 10.02.2014
3.696 Beiträge (ø1,56/Tag)

Hallo,

gestern hatten wir Lust auf ein perliges Getränk und haben ein Flasche Sekt aufgemacht. Der hat uns so überrascht, dass ich ihn hier empfehlen möchte. Es war ein Sekt vom Grünen Veltliner, Weingut Pfaffl. So frisch und zugleich aromatisch ... und eine ganz feine Perle. Wir waren begeistert.

Vg Eva
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
14.624 Beiträge (ø3,31/Tag)

Böse Eva!!! Du hast mir gerade was voraustraurig... ich mag die Weine von Pfaffl, gerade sind auch wieder welche zu mir unterwegs...den Sekt wollte ich testen und hab den dann doch bei der Bestellung aus den Augen verloren...
Ich hab privat und beruflich viel verkostet...aber Sekt vom Grünen Veltliner noch nicht...
Ich vermute , dass es sich um einen schnelll verdunstenden Sekt handelt ....kaum ist die Flasche offen und schon ist sie leer😇..

LG
Ornellaia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2019
3.505 Beiträge (ø6,18/Tag)

Ach, lecker sektchen, eines der Sachen die ich wircklich vermisse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2014
3.696 Beiträge (ø1,56/Tag)

So ist es Ornallaia ... der verflog förmlich.

Ich hatte auch einen Chardo der mir gut gefiel und verschiedene unperlige GVs, stehe zurzeit sehr auf diese Rebe.

Mag aber auch den Zweigelt ...das war der, der neulich den Fehler hatte. Pfaffl hat mir zwei Flaschen ersetzt, die sind wieder tadellos. Sie vermuten einen Fehler bei der Abfüllung ... Verschluss nicht ganz dicht.

Der Sekt ist echt eine Entdeckung ... werde direkt wieder bestellen.

Habe ohnehin den Eindruck, dass in kulinarischen Dingen in Österreich viel geboten ist.

Gerade habe ich für heute noch so einen Sekt ins Eis ... der passt zu gut zu dem Wetter...

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
14.624 Beiträge (ø3,31/Tag)

Beim nächsten Mal werde ich daran denken...
Vielleicht könntest Du die Sache mit der Vedunstung auch als Weinfehler bemängeln...unverschämt, sowas darf nicht sein. Das wissen die doch, da muss man dann doch 2 Buddeln zum Preis von einer Buddel liefern!!!😎

Lass ihn Dir mundenLächeln

LG
Ornellaia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.09.2005
18.879 Beiträge (ø3,48/Tag)

Dieses Weingut sagte mir bislang noch gar nichts - habe gerade mal eben auf der website gestöbert - ich fürchte, da muss ich auch mal was von kosten 😋Aber bei Brut Sekt bin ich immer sehr vorsichtig - der ist mir einfach immer zu "trocken" und säurelastig. Wie sieht es denn hier bei diesem aus, Eva ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2014
3.696 Beiträge (ø1,56/Tag)

Nun, es ist schon ein brut und hat 12,5 %. ich empfinde ihn aber nicht als säurelastig sondern kann noch eine leichte Süße darin finden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2014
3.696 Beiträge (ø1,56/Tag)

Ornellaia, das könnte ich versuchen 😎
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben