Hilfe bei der Weinauswahl für´s Menü....

zurück weiter

Mitglied seit 15.10.2009
280 Beiträge (ø0,07/Tag)

Zu meinem Geb. Menü am Samstag brauch ich den Rat der Weinkenner!

Vorspeise: Weinbergschnecken in Gorgonzolasoße überbacken
Suppe: Avocado - Rauchkochschinken - Suppe
Hauptgang: Bachsaiblingsfilet auf Linsenbett mit gebackener Kartoffelrosette ( -Linsen sind mit Ingwer und Fenchel!)
Dessert: Noch nicht vorhanden, auf jeden Fall mit Eis!

Unter meinen Gästen ist ein Weinkenner, ich möchte mich halt nicht blamieren, und suche einen Wein zum Hauptgang.

Kann ich einen Rat bekommen? 15 Euronen sind meine Obergrenze!
Herzlichen Dank im voraus und Grüße vom Geburtstagskind Frewag
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2003
1.713 Beiträge (ø0,28/Tag)

Zur Vorspeise wär eni feinherber Riesling Spätlese passend, vielleicht kriegst du auch einen von 2007 - das war ein eher fettes Jahr.

Zur Hauptspeise würde der Schwabe ja glatt einen leicht gekühlten Trollinger trinken. Alternativ: wie wär es denn mit einem Bourgogne Aligoté - der hat Kraft und Biss, und selbst wenn man über das gebackene Kartoffelpü noch ein wenig gebratene Pancetta gäbe oder bröselte ... ja, selbst notfalls zur Vorspeis passt er (wenn sonst keiner da ist ... Weinkenner hin oder her Lächeln

O.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.10.2009
280 Beiträge (ø0,07/Tag)

Missverständnis....die Kartoffelrosette.....sind rohe Kartoffelscheiben die zu einer Blüte gelegt und mit Olivenöl bestrichen 15 Min geröstet werden, im Ofen!

... Bourgogne Aligoté - wo bekommt man diesen Wein, habe nur einen Spanischen Weinladen in der Nähe! Oder Karstadt/ Kaufhof?

erst mal Dank für diese Antwort, LG Frewag
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2008
2.680 Beiträge (ø0,61/Tag)

Zum Bachsaibling einen Trollinger? Welt zusammengebrochen
Zu den Weinbergschnecken passt nichts besser als ein Beaujolais, am besten ein Moulin à Vent oder ein St.Amour.
Der Bachsaibling mit seinem würzigen Beiwerk sollte von einem trockenen Gewürztraminer aus der Ortenau oder dem Elsass (dann ist er noch trockener) begleitet werden. Zu den spärlichen Angaben des Desserts pass fast alles, vielleicht zum Eis ein Eiswein. Na!

Gruß, Grenache
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
43.740 Beiträge (ø6,64/Tag)

.....siehste Ole, hättste Vernatsch geschrieben Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen (obwohl man den Grenache damit natürlich nicht nasführen kann Na!).

Zum Dessert würd ich gar keinen Wein geben , einfach einen schönen Espresso.



________________________________________________________________________

We live in an age when unnecessary things are our only necessities. (Oscar Wilde)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2008
2.680 Beiträge (ø0,61/Tag)

Wenns ein Vernatsch gewesen wäre, hätte zumindest die geografische Richtung gestimmt: Ich hätte einen Gewürztraminer aus dem Eissacktal empfohlen, der würde auch oder vielleicht noch besser passen.

Gruß, Grenache
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2003
1.713 Beiträge (ø0,28/Tag)

Das erinnert mich ja - OT on - an die Geschichte von Alice und Goggelmoggel: "Zum Blauschimmelkäse passt nichts wie ein Beaujolais!", sagte Goggelmoggel. "Ich möchte meinen", sagte Alice, "dass ein Gewürztraminer oder eine feinherbe Spätlese da besser passen!" - "Ich habe nicht behauptet", erwiderte Goggeelmoggel, "dass nichts besser passt. Ich habe nur gesagt, >nichts passt wie ein Beaujolais." Wie auch immer. End OT

Meist kriegt man einen Bourgogne Aligoté in nem Kaufhaus wie Galeria Kaufhof oder Karstadt - da ist er etwas teuerer und die Beratung ist dafür oft mies. Aber ich denk, man kriegt ihn. Alternativ: ein rustikaler Weißwein, Marke Edelzwicker Na!

Olafsson
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2006
1.035 Beiträge (ø0,22/Tag)

Hallo zusammen,

da ich mit Gewürztraminer so meine Probleme habe, würde ich gerade wegen der Linsen noch einen Silvaner (mindestens Spätlese trocken) in die Runde werfen. Da die Weinabteilungen von Karstadt/Kaufhof gar nicht so schlecht sortiert sind, sollte man den dort kriegen.

Viele Grüße
Markus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2003
1.713 Beiträge (ø0,28/Tag)

Marwe, ist vielleicht ne Frage, wie sauer die Linsen angemacht sind: ob die Säure dominiert ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
43.740 Beiträge (ø6,64/Tag)

..... icg vermute mal, die Linsen sind gar nicht sehr sauer, weswegen ich mich mit der Silvanersache durchaus anfreunden könnte.

lg
susa



________________________________________________________________________

We live in an age when unnecessary things are our only necessities. (Oscar Wilde)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.10.2009
280 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallöchen Lächeln

Die Linsen sind nicht sauer!
Mit Entenfett und Hühnerfond, sehr kleingeschnittenen Ingwer, Fenchel, mini Knofi und Gewürzen, langsam gegart, am Ende ist die Flüßigkeit um so viel reduziert, das alle Bestandteile gut sichtbar sind!

Ich werde einen Silvaner bevorzugen, und Danke Euch für die Meinungen, bis hier her!

Werde beim nächsten Menü wieder fragen müssen, wenn ich darf? *ups ... *rotwerd*

Herzliche Grüße von Frewag
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2006
1.035 Beiträge (ø0,22/Tag)

Aber nur, wenn du uns berichtest, welchen Silvaner (oder anderen Wein) du genommen hast! Lächeln

Viele Grüße
Markus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
43.740 Beiträge (ø6,64/Tag)

genau, Ordnung muss sein Na!

lg
s


________________________________________________________________________

We live in an age when unnecessary things are our only necessities. (Oscar Wilde)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.10.2009
280 Beiträge (ø0,07/Tag)

werde mich an die Ordnung halten!

Wie lernt man *was Ihr könnt* würde mich interessieren?

Lacht mich nicht aus, ein Chablis oder Chardonnay ist immer als WW im Hause und unzählige Rote auch, aber ich kann nur sagen Schmeckt mir, oder nicht! Meine gewaltigen Essensorgien gehen mit der Ansage, an" Alle ", los....statt Blumen, bitte
Wein den ihr gerne trinkt mit bringen! Da ich das Menü aber nicht verrate, vorher...... klappt das nicht immer so wie ihr das könnt!
Dann greife ich auf das vorhandene zurück, würde es gerne besser machen!!!!!! *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd*

LG Frewag
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.10.2009
280 Beiträge (ø0,07/Tag)

Guten Morgen

Mein Beitrag vom 24.09. hat anscheinend nur ein müdes Lächeln in Eure Gesichter getrieben, schade!

Hatte folgenden Wein gekauft....... 2008 Siefersheimer Silvaner/ Wagner/ Rheinhessen für 14.50 Euronen! Der Weinkenner hat nichts negatives verlauten lassen, er fand den Wein gut!
Allerdings war kein Bachsaibling zur Verfügung, als ich einkaufen war, es gab Red Snapperfilets, die auch allseits gelobt wurden,
wie das ganze Menü.......also völlige Zufriedenheit auch bei mir!
Ich Danke Euch, und hoffe mal wieder einen Rat zu bekommen! (oder meine Frage beantwortet zu bekommen)
Schönen Sonntag noch LG Frewag
Zitieren & Antworten
zurück weiter