Kaiserstühler und Spanier zur Pizza

zurück weiter

Mitglied seit 11.10.2006
4.347 Beiträge (ø0,93/Tag)

Hallo Forum,
Cheffin machte heute abend Pizza,Bärlauch und Margerita,einfach sagenhaft,der dünne crosse Boden und der Belag
Lächeln Lächeln Seit dem Küchenwerkzeug(nicht der Staubsauger),das vor-und rückwärts knetet wird der Teig noch viel besser.Pizza,Nuden und Brot werden nochmal besser Na!

dazu gabs zum Essen

Weingut Ralf Trautwein Bötzingen
,Baden 2004 Weissburgunder Spätlese trocken 13,5%

Äpfel,Birne,Honigmelone,Blumenwiese
schöner fruchtiger Nachhall
paßte gut zum Essen(~6€)

zur Entspannung gabs später noch ein Weingeschenk,das schon länger im Keller lag (wie bei Castell Miguel,wie ich glaube aufgekauft von einem CH-Pharmakonzern)

Abadia Retuerta Selection Especial 2000
Sardon de Douero
Vinedos Proprios

Auf dem Etikett:Tempranillo,Cabernet Sauvignon,Merlot

Pfeffer,Zimt,Vanille,Kirsche,
weicher,samtiger Gaumenschmeichler.Feiner Wein
Danke,war ein Geschenk Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Einen schönen Abend noch
Gerwolf Ey man, bin ich blau!
Zitieren & Antworten


Kaiserstühler Spanier Pizza 829833097

Kaiserstühler Spanier Pizza 3521187375

Mitglied seit 24.11.2005
3.050 Beiträge (ø0,61/Tag)

@ Lächeln oh schen De Wie kummt us miner Gegend Küsschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2003
1.713 Beiträge (ø0,29/Tag)


Mich beeindrucken ja zutiefst die souveränen Chefinnen der Küche ... nur der Sommelier sollt bei Tomaten kein\' luftigen Weißburgunder sondern einen kräftigen einfachen Italiener rausholen! Und der anschließende Spanier kann als Wiedergutmachung auch nicht recht ...

Aber das hätt ich natürlich gern vor Ort, direkt und höchstselbst von mir gegeben Lächeln

Ole
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2003
1.117 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo.
Ole, ein gut gemachter Weißburgunder kann grade zu fruchtiger Pizza (und das ist ja mit der Margaritha mit Bärlauch der Fall) SEHR viel Spaß machen. Normalerweise tendiere ich bei Pizza auch eher in Richtung Italien, aber ich habe schon einige \"einfache\" deutsche Weiße als äußerst passend zu Pizza und Pasta probiert.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.10.2006
4.347 Beiträge (ø0,93/Tag)

@Guten Abend Jambala und Ole.Der Weisse hat gut gepaßt,sonst wäre meine Wahl auch Sangiovese,aber wie ich geschrieben hatte,die Pizza war****,und Cheffin wollte zum Kochen und zum Essen weiss Lächeln Lächeln Lächeln
Den Roten gabs ja hinterher.
LG
Gerwolf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2006
2.692 Beiträge (ø0,55/Tag)

Ja, ja - immer auf die Frauen schieben!

Aber ehrlich: Ich würde zu einer Bärlauch-Pizza auch weiß wählen - zu den typischen Frühlings-Gerichten und -Kräutern passt sehr oft weiß besser als rot, finde ich zumindest.

Gruß frankophil
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2003
1.117 Beiträge (ø0,19/Tag)

Finde ich auch. Grade zu dem dezenten Knoblaucharoma des Bärlauch und bei Verwendung von Mozzarella finde ich persönlich leichte Weißweine oder Rotling / Spätherbst / Rosé (je nach Gericht und Gemütslage) passender als schwergewichtige Rote. Das Fette der Pizza wird durch die frische Säure kompensiert und die fruchtigen Aromen bringen den Bärlauch bzw. die Kräuteraromen erst so richtig zur Geltung...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.10.2006
4.347 Beiträge (ø0,93/Tag)

@rote adelline,schee daß es Dir gfalle het

usem neue Straußiführer:

Der Wein ob
weiß ob rot
bringt alles wieder
schön in´s Lot
wenn er noch
südbadisch ist
und man Gutes
dazu ißt
ist das die
höchste Wonne
in unsrem
schönen Land
der Sonne
[COLOR=0]
s´isch halt nimmi badisch

LG
Gerwolf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2006
2.692 Beiträge (ø0,55/Tag)

Jambala, das hast du so wunderschön und fast poetisch gesagt - ist mir aus dem Herzen gesprochen!

@ Gerwolf, auch schön gedichtet, aber was ist \"nimmi badisch\"?

Gruß frankophil

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2003
1.117 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo.
Vielen lieben Dank *ups ... *rotwerd*
Ich geh mal davon aus, das es das gleiche heißt wie im Moselfränkisch, nämlich \"nicht mehr badisch\".
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.10.2006
4.347 Beiträge (ø0,93/Tag)

Guten Abend,
so ist es Jambala
\"Nicht auf gut badisch-sondern hochdeutsch.
LG
Gerwolf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2006
2.692 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo,

könntet ihr mir den Sinn dieser Zeile erklären, den Wortlaut hab ich schon verstanden...
Und was ist denn \"moselfränkisch\" - da zweifle ich doch allmählich an meinen geographischen Kenntnissen! (für mich waren das bisher auch zwei sehr unterschiedliche Weinbaugebiete!)

Was man im Wein-Forum alles lernen kann! Sicher nicht!

Gruß, frankophil
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.03.2005
3.412 Beiträge (ø0,65/Tag)

Hallo,


Frankophil, Moselfränkisch ist ein Dialekt. Fahr mal zu den Lochs an die Saar Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen , wenn du ihn hören willst.



Beste Grüße

Marigaux

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2006
2.692 Beiträge (ø0,55/Tag)

Danke, Marigaux,

das mit dem Dialekt hab ich mir ja gast gedacht.... Na! !

Jetzt weiß ich auch, wo er gesprochen wird. Nur bleibt mir rätselhaft, was die Saar mit \"fränkisch\" zu tun hat. \"Fränkisch\" als Synonym für Dialekt? - Wahrscheinlich ein Rätsel der Sprache...

Weingut Loch hab ich gegoogelt, kannte ich nicht, aber jetzt! Ökologisch arbeitend, anscheinend auch gewichtige Stimme in der Kork-Diskussion.

Liebe Grüße von
frankophil

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2004
3.917 Beiträge (ø0,71/Tag)



Vermutlich eine Ableitung von \"frank\" (frank und frei sprechen, frisch von der Leber weg), zurückzuführen auf die Herrschaft der Franken, die in ihrem nordfrz. Herrschaftsgebiet als \"franc et libre de toutes tailles\" galten.

Hiervon abgeleitet ist auch frankieren = frei machen.
\"fränkisch\" wäre dann die unverstellte, \"freie\", nichtgekünstelte oder mundartliche Sprache, vgl. auch den Ausdruck \"altfränkisch\" für hausbacken, vorgestrig o.ä. Na!

LG
Clarissa
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine