ZackZack und Feigling selbermachen?


Mitglied seit 17.01.2002
607 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

aus gegebenem Anlass (ich wohne im Rheinland) hat sich uns gestern die Frage gestellt ob man ZackZack und Feiglinge auch selber herstellen kann.
Für dieses Jahr werden wir das ja wohl nicht mehr schaffen, aber der 11.11.2002 kommt ja bestimmt.

Und wo wir dabei sind, kann man auch Amaretto selbermachen???

Vielen Dank im Voraus

Gruß Garfield
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.261 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hey per zufall hier reingeschaut:
denn: ZickZack und Feigling *schüttel*

Aber mit nem Amarettorezept kann ich dienen.
Zumindest mit was, das anch amaretto schmeckt, nur besser ist:

Originalrezept von Zia Jolanda aus Tivoli...

Man nehme Mispelkerne.
(Mispeln (Nespole) sind Essigbaumfrüchte, klein, gelb, gibts im Sommer auch bei uns, nicht mit Misteln verwechseln)
bei http://www.wuppertal.de/bgw/pdm/november2000.html ists ganz gut beschrieben
Die netten kleinen braungefleckten Kerne eigenen sich für einen Alkoholischen Auszug sehr gut.
Besorg Dir in der Apotheke Ethanol (Trinkalkohol)
Sinnigerweise 70%.
Die Rechung, dass man billiger fährt mit 96% Alkohol und den ja dann verdünnen kann, ist eine ohne den Wirt.
Destillieren kann man nur bis etwa 80%, industriell wird das Wasser bei der Herstellung von höherkonzentriertem Alkohol durch ausfällen des Wassers mit Xylolen bewerkstelligt. Und Xylol ist Sau-giftig und Krebserregend obendrein.
Deswegen: der Profisäufer trinkt nur reines zeugs, also immer schön 70% nehmen.
Frag mal Deinen Apotheker...


Doch nun zur Amarettoherstellung:

Nimm ne Flasche mit etwas weiterem Hals, damit die Kerne durchpassen.
Flasche zu einem Drittel mit Kernen auffüllen.
70% Ethanol drauf.
Verschliessen, möglichst dicht.
In die Sonne Stellen.
Alle 3 Tage (mehr schadet nicht) aufschütteln.
Nach etwa 5 Wochen sollte die Farbe dunkel-Bernsteinfarben sein.
Dann probieren.
Wenn der Geschmack nicht Amarettomässig genug ist, was ich mir nicht vorstellen kann, dann hilft das halbieren/vierteln der Kerne und erneutes Ansetzen für ne Woche.
Danach kostbares Nass gewinnen, Kerne können Weg.
Jetzt kannst Du mit Zucker und evtl. Wasser (ich nehm für sowas destilliertes Wasser, da mir schon mal so ein Ansatz trüb geworden ist)
die gewünschte Süesse und Prozentzahl herstellen.
Andersrum wird auch ein Schuh draus, vorher die Prozentzahl einstellen, Zucker zugeben und dann erst mit den Kernen ansetzen geht genausogut.

Das Ergebnis ist verblüffend, schmeckt fein nussig und bedarf keiner weiteren Zusätze.

Zum Wohl, Almi

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
607 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Almi,

ich habe ja mit allem gerechnet, aber nicht mit einem Amarettorezept.
Vielen Dank.

Aber noch eine Frage, wo bekomme ich Mispeln, außer mir selber einen Baum (auf den Balkon) zu setzen? Im Gemüseladen oder wo?

Nochmal vielen Dank

Garfield
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.01.2002
3.310 Beiträge (ø0,52/Tag)

Oh Mann,
und ich dachte echt, Amaretto hätte was mit Mandeln zu tun!
Wow, da hab ich ja wieder was gelernt!
Maharet
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.261 Beiträge (ø0,35/Tag)

Maharet, amaretto wird in der tat glaub ich vor allem aus mandeln gemacht.
das zeugs das ich hier geschrieben hatte, schmeckt halt sehr stark nach mandel/amaretto.

@garfield, ich weiss es nicht genau, ich kann mich erinnern, das letztes jahr im Sommer mein kleienr Türkengemüsehändler um die Ecke die dinger zu einem Spottpreis verkauft hat.

Frag mal im Gemüse/Obstgeschäft nach!

Almi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
607 Beiträge (ø0,09/Tag)

@Maharet,
Amaretto ist Mandellikör.

@Almi
Dann werden ich das mal versuchen.

Danke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.084 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo Garfield

hätte da noch ein "Amaretto"-Rezept für Dich:

Mock Amaretto Almond Liqueur Recipe
Quelle: http://www.cabbey.com/Funstuff/liquer.htm

3 c Sugar
2 1/4 c Water
3 Lemons; the rind -- finely -grated
1 qt Vodka
3 tb Almond extract
2 tb Vanilla extract

Combine first 3 ingredients in a Dutch oven; bring to a boil. Reduce heat and simmer 5 minutes, stirring occasionally; cool completely. Stir in remaining ingredients; store in airtight containers. Yield: about 6 1/2 cups.

und übersetzt:

3 Tassen Zucker
2,25 Tassen Wasser
Schale von 3 Zitronen, dünn geschält und fein geschnitten
0,94 l Wodka
3 EL Mandel-Extrakt
2 EL Vanille-Extrakt

Zucker, Wasser und Zitronenschale zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 5 Min. köcheln lassen, hin und wieder umrühren. Abkühlen lassen. Restliche Zutaten zugeben und gut verschlossen lagern. Ergibt etwa 1,6 l


Auf der Site gibt es auch noch andere Rezepte.


LG Sofi YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
607 Beiträge (ø0,09/Tag)

Danke Sofi,

Schon alles übersetzt (hoffentlich richtig) und gespeichert.

Garfield
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2002
308 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo garfield

Hast du es schon mal so probiert?

1 Fl vodka

den Saft von einer Dose Feigen

zusammenmischen und umfüllen.

Habe es schon probiert ,schmeckt mir prima und die Feigen kommen auch gut X-) X-)

LG Friedel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
607 Beiträge (ø0,09/Tag)

@ Friedel,

ich habe diesbezüglich noch gar nichts ausprobiert, aber werde ich mal machen. Vielleicht kann man ja auch noch die Feigen dazugeben, noch etwas ziehen lassen und dann abgiessen. Dann schmecken die Feigen auch bestimmt noch viel besser.

Ich hatte eigentlich gedacht, dass da vielleicht noch ein Geheimrezept von irgendwem existiert.

LG Garfield
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
1.116 Beiträge (ø0,17/Tag)

was um alles in der Welt ist denn ZackZack? Ist das eine typisch rheinländische Spezialität, oder habe ich was nicht mitgekriegt?

Wäre nett, wenn mich jemand aufklären könnte.

Ciao
Vera Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
607 Beiträge (ø0,09/Tag)

@ Vera,

Vielleicht erschlagen mich jetzt alle:
Ich frage nach dem Rezept und weiss selber nicht was drin ist. Ich glaube Wodka mit Zitrone.
Auf jeden Fall "sauer" und "Alkohol".

Garfield

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2002
308 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hi garfield Lächeln


bin zwar nicht vera könnte mir aber vorstellen, dass Du schon auf dem richtigen Weg
bist Wodka + Zitrone hört sich gut an .
Jetzt nur noch den Feigensaft dazu dann ist es glaube ich perfect

sicherlich kannst Du die Feigen anschließend mit ins Glas tun.


LG Friedel
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine