Richtfest ca. 50 Leute - Mengen, was?

zurück weiter

Mitglied seit 26.03.2017
9 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Community,

Ich lese hier immer wieder mit, oder suche ganz gezielt und freue mich über Euer Wissen.
Da komme ich nur nicht wirklich mit.

Aber vielleicht könnt Ihr mir helfen.

Ich plane ein Richtfest, habe überschlagen, es könnten so ca. 50 Leute werden, +/-.

Jetzt wollte ich nicht den üblichen Leberkäse machen (Oberbayern), sondern habe als Idee gedacht
Gebackenen Schinken, Richtung Prager Schinken, ca. 10kg,
2 Blech Quiche vegetarisch
Kartoffelsalat klassisch x- kg?
Nudelsalat x kg
Krautsalat x kg
Gurkensalat
Brot
Könnte auch noch Käse dazu stellen
Und 2 Blech Kuchen, könnte ich auch noch ergänzen mit Hefezopf und oder Kastenkuchen.

Das klingt aber irgendwie nicht viel.
Ich habe einerseits die Befürchtung, viel zu wenig zu haben, andererseits zu viel - und wir sind nur 2 Esser Zuhause.

Was meint Ihr? Erfahrungen?

Danke für Eure Tipps.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2013
993 Beiträge (ø0,51/Tag)

Hallo
Hier wird gerade ein Schweinchen
für 40 Leute diskutiert,
Hast Du das schon angesehen?

Die Salate, Frage wie viel Du planst.
10 kg Schinken, hört sich gut an,
Und noch heiße Würstle dazu?

Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.611 Beiträge (ø0,87/Tag)

Hallo
Liest sich nicht schlecht! Pfeil nach rechts Quiche vegetarisch Pfeil nach links Nichts für einen Bauarbeiteter aber vieleicht für deine anderen Gäste.
Könndest vieleicht noch etwas Fleischwurst oder da du ja in Bayern bist Weißwurst mit Einplanen.
LG charly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.611 Beiträge (ø0,87/Tag)

Die Schreibfehler kannst du Behalten, habe noch mehr.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2010
571 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

also guter Richtwert ist pro Essen und Person gut 500g insgesamt zu rechnen, wenn das Fest länger als 2-3h geht, musst du etwas erhöhen, heißt 200g Fleisch halte ich für gut, würde nur auch über 2 Varianten nachdenken,
bei den vier Salaten jeweils 2-3kg, 2 Bleche Quiche sind bei 50 Leuten ein Witz als einziges Fingerfood - es sei denn, das ist explizit für die Veggies gedacht, aber meiner Erfahrung nach sind die Fleischfresser auch immer scharf auf sowas
Brotvarianten, Butter und Käseplatten/Spieße sind immer gut, ebenso wie Obst
Kuchen ist ebenfalls zu wenig - wenn der als Art Nachtisch dienen soll, würd ich mind 5 Stück (2 Obstige, 1-2 Rührkuchen, 1-2 Quark/Joghurt/Käsekuchen) machen
bei Festen wird immer gefressen Lachen
rechne lieber großzügig, v.a. wenns auch mehr Leute werden könnten, solange es mit dem Geld nicht sehr knapp ist
Fleisch, Brot, Butter, Kuchen, Käse können eingefroren werden, und irgendwem was mitgeben kann man notfalls auch - halte ich für besser, als das zum Schluss alles zusammengekratzt wird

Viel Erfolg, Anke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
6.913 Beiträge (ø4,8/Tag)

Hallo,

viel zu wenig hast du mit Sicherheit nicht! Eher zuviel. Die Schinkenmenge finde ich ok, 10 kg bei 50 Personen wären 200 g pro Person, Reste kann man einfrieren. 2 verschiedene Salate würde ich aber für ein Richtfest vollkommen ausreichend finden, z.B. Kartoffelsalat und Krautsalat. Konkrete Mengenangaben kann ich da nicht machen, aber du weißt ja ungefähr, wieviel Kartoffelsalat du für euch zwei machst und könntest das dann hochrechnen. Bedenke, je mehr Salatsorten du hast, desto mehr Salat bleibt übrig und das kannst du nicht einfrieren! Etwas Brot ok, aber Käse muss meiner Meinung nach nicht sein. So ein Richtfest findet ja im Rohbau statt, da ist es nicht so gemütlich, dass man 6 oder 8 Stunden lang sitzenbleibt. Dann noch 2 Blechkuchen und Hefezopf und alle dürften pappsatt und zufrieden sein.

LG
Hobbybäckerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.611 Beiträge (ø0,87/Tag)

Hallo
Vergesse bitte eins nicht, zu vorgerückter Stunde wird auch mehr Getrunken und weniger Gegessen.
LG charly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
6.913 Beiträge (ø4,8/Tag)

Ich war mal bei einem Richtfest, da gab's Gulaschsuppe und Gemüsesuppe mit Brötchen und fertig. Wie gesagt, in einem ungemütlichen, zugigen Rohbau hält man sich ja nicht so lange auf wie bei Festen, die drinnen stattfinden, wo es schön kuschlig-warm ist.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2010
571 Beiträge (ø0,17/Tag)

achja mengentechnisch:
100g Brot, 20-30g Butter und 50g Käse pro Person müsste passen - hängt natürlich von der Dauer deines Festes ab, wenn das von mittags bis in den späten Abend geht, mach definitv noch mehr Fingerfood (Frikadellen, Blätterteigtaschen, bunte Spieße) oder halte für den Abend Fisch/Wurst/Käseplatten + eingelegtes und rohes Gemüse vor und die Brotmenge kann man dann auch erhöhen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2010
571 Beiträge (ø0,17/Tag)

okay, da ich grad noch wieder die anderen gelesen habe, wenn das echt demnächst und draußen stattfindet, wirds wohl eher kurz, dann brauchst du nicht sooo viel - aber 2 Blechkuchen sind echt zu wenig, pro Blech 16-20 Stück und das sind dann keine großen Stücke, da kriegt ja nicht mal jeder eins oder es werden nur Probierhappen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.611 Beiträge (ø0,87/Tag)

Hallo buecherwurmin
Das ist ein RICHTFEST keine PARTY Achtung / Wichtig
LG charly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2010
571 Beiträge (ø0,17/Tag)

jo, deswegen meine Korrektur, ich hab da wohl Richtfest mit ner Einweihungsfeier verwechselt, sorry
dann ja, Salatmenge eher runter und Brot eher rauf - wäre halt auch die Frage, wann das stattfindet,
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.611 Beiträge (ø0,87/Tag)

Hast du schon viele Richtfeste mitgemacht?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
6.913 Beiträge (ø4,8/Tag)

Natürlich findet das draußen statt, im Rohbau. Richtfest ist, sobald die Zimmerleute den Dachstuhl aufgerichtet haben, d.h. es sind noch keine Ziegel auf dem Dach, noch keine Fenster drin usw. Außerdem findet das nicht den ganzen Tag bis in die Nacht hinein statt, sondern erst nach Feierabend, denn tagsüber wird ja auf der Baustelle noch gearbeitet und fertig aufgerichtet. So jedenfalls kenne ich das.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.611 Beiträge (ø0,87/Tag)

Hallo Hobbybäckerin
Ich muss sagen, du kennst dich aus. Aber du weist nicht was das für eine Baustelle ist. Sie schreibt in Bayern.
Könnte also auch eine kleie Baustelle sein bei der die ganze Verwandschaft usw. mitfeiert.
LG charly
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine