Kalt-Warmes Buffet für 15 Personen

zurück weiter

Mitglied seit 22.07.2007
176 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rehde, der grüne Blumenkohl ist meines Wissens der Romanesco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
10.925 Beiträge (ø3,77/Tag)

weisseMaus,

man kann die Postings nicht mehr korrigieren. Es liegt nicht an Dir. Na!

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.07.2007
176 Beiträge (ø0,04/Tag)

Danke ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.11.2003
4.105 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo!

Zum Thema Salat: kalt halten ist kein Problem. Einfach in eine größere Schüssel etwas gecrashtes Eis geben und dann die Salatschüssel rein stellen. Reicht füt 1,5 - 2 h, auch bei 30º C Raumtemperatur. Salatsoße natürlich getrennt servieren. Aber meiner Erfahrung nach geht Salat als Beilage bei solchen Buffets eher schlecht. Bei meinen diversen Festen ist Salat kaum gegessen worden. Vielleicht hängt das damit zusammen, dass bei einem Buffet es einfach unständlich ist, sich Salat zu nehmen und Salatsoße drauf zu geben. Dazu müsste man eigentlich beide Hände frei haben. Hat man aber normalerweise nicht. Um Salat zu nehmen, müsste man eigentlich seinen Hauptgang zum Tisch bringen uns nochmals zum Buffet gehen um sich Salat auf einem extra Teller zu nehmen. Das ist vielen Gästen zu viel Act. Auch weil es ja eine Weile dauert, bis man am Buffet wieder dran kommt. Da könnte das bereits geholte Essen kalt werdeen. Wenn es Gemüse als Beilage gibt, dann kannst du den Salat weg lassen. Auch ist der Salat als Vorspeise in Konkurrenz zu den anderen leckeren Vorspeisen einfach zu langweilig. Wer braucht da Salat? Du wirst sehen, vom Salat werden 75% übrig bleiben! Sei mutig und lass ihn weg! Wenn du was Frisches anbieten willst, dann vielleicht Tomate-Mozzarella statt Salat. Mit Datteltomaten und Mini-Mozzarella-Kugeln kannst du nette Spieße machen. Mit einem Blättchen Basilikum ist das sehr dekorativ auf einem Buffet.

Liebe Grüße,

Thomas.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.07.2007
176 Beiträge (ø0,04/Tag)

So unterschiedlich sind Gäste. Unsere lieben Salate, Vorspeisen und Desserts. Aus diesem Grund werde ich die Hauptspeisen mengenmäßig eher klein halten. Soviel, dass jeder von jedem was bekommt und auch evtl Nachschlag beim Geschnetzeltem aber nicht mehr. Ich denke, die Rouladen werden zu 2/3 sofort weg sein. Falls sie über bleiben, dann mach ich Care Pakete. Gemüsecurry gibt's nur wenige Portionen, da es vermutlich nicht von den älteren Gästen und Kindern gegessen wird. Das bekommen die Vegis notfalls mit. Und Geschnetzeltes wird vermutlich am besten gehen.

Wenn Salat übrig bleiben sollte freuen sich die Hühner und Enten vom Bauernhof drüber. Deshalb Dressing extra serviert. Vorspeisen und Dessert werden auch so gemacht, dass jeder von allem probieren könnte, aber mehr nicht.
Dessert mit Alkohol gibt's auch nur eins. Tiramisu. Das essen die Kinder eh nicht gern wegen Kaffeegeschmack. Wollte es erst mit Mango machen, aber das lass ich. Gute Mangos gibt's hier so gut wie nie. Und aus der Dose sind sie zu matschig. Dann müsste ich Püree draus machen.

Danke für den Tip mit den Schüsseln. Muss mal sehn wieviele Salatschüsseln ich hab oder auftreiben kann

Gruß weisseMaus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.07.2007
176 Beiträge (ø0,04/Tag)

Wie ich es mir schon dachte.... Es werden nach und nach immer mehr Gäste. Inzwischen 23. bin gespannt, wieviel es kurz vor der Feier werden. Na!

Ist aber kein Problem, bei dem, was es nun letztlich an Speisen geben wird. Die Mengen lassen sich gut anpassen und wenn eben irgendwann nichts mehr da ist, ist das eben Pech. Ist auf jeden Fall besser als wenn zuviel übrig ist
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.07.2007
176 Beiträge (ø0,04/Tag)

fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/11148752_638689442932507_4376599157080843782_n.jpg?oh=4df159ce982e10f636e0f3a12f6a2a9e&oe=55D7DD4A&__gda__=1436262898_830aeebc5caf964cb6cd9c42e5ec7310&dl=1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2014
7 Beiträge (ø0/Tag)

Ich finde immer süße und salzige Muffins klasse!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.11.2007
5.851 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hallo,

weisseMaus, das sieht klasse aus. Hat alles geklappt?

LG bini
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.07.2007
176 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo bini,

Ja, hat alles soweit geklappt. Ich habe letztlich nur eine Fleisch-Suppe gemacht mit 3verschiedenen Einlagen. Eine gebundene Suppe hab ich weg gelassen. Die Rouladen und das Geschnetzelte kamen gut an. Ebenso das Curry Gemüse.

Am besten aber wie immer die Vorspeisen und Desserts. Da musste ich nachfüllen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.11.2007
5.851 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hey, das freut mich zu hören.
Du hast Dir aber auch eine Wahnsinnsmühe gemacht.
Ich kenne das aber auch zu gut, dass sich alle am liebsten an den liebevoll gestalteten Vorspeisehäppchen festhalten und da 3x zuschlagen.

LG bini
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine