50. Geburtstag

zurück weiter

Mitglied seit 26.09.2007
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo!

So wie es bis jetzt aussieht, wird mein Papa seinen 50ten Geburtstag groß feiern und ich bin schon wie ine Verrückte am planen, denn ich finde 50 ist schon ein Grund dafür...

Wollte gerne das Bufett machen, allerdings denken alle, dass es nicht alleine zu schaffen ist?!
Würde dann urlaub nehmen und versuchen meine Brüder (mit Absprache) ins Boot zu ziehen. Wofür hatten sie denn Hauswirtschaft

Außerdem habe ich mir Gedanken gemacht über die Deko...

Würde gerne überall Fotos von ihm aufhängen (vergrößert) bzw. im Hintergrund eine PPP abspielen lassen mit verschiedenen Fotos der letzten 50 Jahre. Dazu muss ich noch zu Oma und bei uns zu Hause etliche Fotoalben wälzen. Finde die Idee aber recht gut,oder?

Klasse fände ich es, nur weiß ich nicht, wer das mitmachen würde, wenn alle im Stil der 60er Jahre kommen. Fände das total lustig, nur sind einige aus meiner Familie etwas spießig...das ist etwas schade. Vielleicht bekomm ich die ja trotzdem noch überredet?!

Für Musik würde ein guter Freund sorgen und getanzt werden muss auch...

Fallen euch noch Sachen ein? Anfang Mai ist zwar noch etwas hin, ABER der kommt dann schneller als gedacht.
Wir findet ihr die Ideen?

Mein Papa darf natürlich nichts wissen, der schreibt nur die Einladung und wüsste, dass ich das Bufett mache. Das zahlen meine Eltern. Sonst würden sie den Partyservice zahlen

Um Deko und Co würden wir (meine Brüder und ich) uns kümmern. Außerdem würde ich meinen Patenonkel mit reinziehen, denn das ist von meinem Papa der Lieblingsbruder Na!
Und mein Schatzi hilft auch und von meinem Bruder die Freundin. Und meine Mama, das ist klar.

Viele trauen das mir, bzw eben einer Person nicht zu. Denkt ihr auch, dass es zu viel ist?

Ich würde aber gerne etwas besonders machen, da ich immer auf meinen Vater zählen konnte/kann. Soll ja auch ein Dankeschön sein.


Vielen Dank und liebe Grüße
Annika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

Nochmal etwas genauer:

Soll am 1. Mai-Samstag mit ca. 50 Personen stattfinden.
Geplant ist, gegen 15 Uhr zu beginnen, also werden auch Kaffee und Kuchen notwendig sein.
Und dann open End
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.11.2003
457 Beiträge (ø0,08/Tag)

hallo annika,
ich glaube schon, dass man das schaffen kann. wird halt superstressig für dich, aber wenn du nen guten plan hast, verlässliche helfer und genügend leere kühlschränke und herdplatten. wenn dann hinterher alle dein essen loben, ist das doch ne tolle belohnung. was machst du denn für's buffet?
das mit den 60er outfits finde ich auch witzig. vielleicht kann das buffet ja dann acuh den entsprechenden touch kriegen.
gruß leö
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo!

Danke!

Weißt du ich habe nur etwas Angst, dass es nicht so angenommen wird.
Würde gerne nach dem Kaffee eine kleine Schnitzeljagt (nur durchs Dorf zum Beine vertreten) machen, vielleicht mit Fragen über mein Papa.

Über das Bufett habe ich mir noch nicht soooo viele Gedanken gemacht.
Ich denke das Fleisch werde ich liefern lassen und den Rest selber machen.
Dachte an verschiedene Salate ( da würde ich meine Tante anhauen), Hackbällchen (besonders für die Kleinen), Käseplatte, Brotsorten, Saucen, pikante Muffins, Wraps, Blätterteigtaschen...
Aber da würde ich dann noch ein konzept reinbringen.
Meine Brüder sind 15 und 20 das dürfte wohl zu schaffen sein.

Mache gerne soetwas, nur war die Höchstzahl an Gästen etwa 18. 50 ist schon ne Menge mehr.

Wird selbermachen denn günstiger, als liefern lassen?

Habt ihr Ideen für das Bufett 60er Jahre?!

(auch ich würde mehrere Kameras auf den Tischen verteilen und eine Videokamera mitlaufen lassen, damit danach ein Fotoalbum entstehen kann)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2006
2.190 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo Annika,

ich glaube auch, dass das zu schaffen ist. Und Du bist ja nicht allein, Du hast ja tatkräftige Unterstützung. Die Idee mit der Präsentation ist super, das mit dem Bilder ausdrucken auch, habe ich beides schon bei runden Geburtstagen gemacht, und kam beides sehr gut an. Was beim 50. meines Mannes ein Hingucker war, war eine Fototorte, den Fotoaufleger hatte ich mit Portrait-/Passfotos "von ganz klein bis aktuell" ausgestaltet. Die Gäste haben sich gar nicht getraut, sie zu essen... Lachen 60er Outfit ist lustig, auch auf die Gefahr hin, dass nicht alle mitmachen, aber 50 Leute unter einen Hut zu bekommen, dürfte ohnehin schwierig sein.

Viele Grüße

Marion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo!

Wird es nicht zu viel, wenn überall Fotos von meinem Vater drauf sind? Lächeln
Wo kann man so eine Oblate für die Torte bekommen?

Habe meinen Bruder schon angeschrieben, wir müssen uns dann bald zusammensetzen und alles planen.

Wenn wenigstens einige mitmachen bei dem Outfits, dann ist es ja schon lustig. War doch noch gar nicht geboren Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen , aber jeder wird wohl etwas passendes finden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2006
2.190 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo Annika,

ich bestelle die Tortenaufleger immer bei fototorten.de. Klappt reibungslos, gute Qualität und preislich moderat. Wenn Du willst, gib mir Deine email per KM, dann schicke ich Dir ein Foto des Auflegers. Nein, zuviel wird das nicht. Lächeln Du findest ja bestimmt auch schöne Fotos, wo noch andere mit drauf sind, Schulfotos, Vereinsfotos etc., das gibt dann ein lustiges Suchen und Rätselraten. Lachen

Viele Grüße

Marion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

Stimmt, habe letztens Bundeswehrfotos von meinem Vater gesehen, habe ihn nur schwer wiedererkannt. na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

60er Jahre-Bufett habe ich gefunden, aber das sagt mior nicht wirklich zu Na!
Die Leute sollen das auch essen...
Vielleicht setze ich nur einzelne Sachen mit hinein, wie zum Beispiel gefüllte Eier oder diese Fliegenpilze
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

Huuhu!

Kennt jemand in Hamburg und Umgebung einen Secondhandladen oder Theaterverleih für Kleidung aus den 50er,60er,70,80er Jahren
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

Huuhu!

Kennt jemand in Hamburg und Umgebung einen Secondhandladen oder Theaterverleih für Kleidung aus den 50er,60er,70er,80er Jahren
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2006
8.877 Beiträge (ø1,79/Tag)

Hi Lächeln

da wird ja heuer die Elite 50 Jahr Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Gebts mir auch mal Tipps, wie frau diesen Geburtstag allein verbringen kann.

5 Tage Dresden - meint Ihr das reicht aus !!!! Sicher nicht!

Karola
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hey!

So, nachdem ich gestern fast den ganzen Tag geplant habe, bin ich jetzt mit der Planung des Tages (was Essen anbelangt) weiter:

Torte/Kuchen Bufett

Ferrero-Küsschen-Torte
Kokos-Limonen-Torte
Butterkuchen
Philadephiatorte
Frühlingstorte
Frankfurther Krank
Schwarzwälder Kirschtorte
Buchtorte

Habe mit ca. 2 Stk. Für jeden gerechnet, ist das ok?


Desserts zum Bufett

Karamellcreme in Tassen
Schokoladenmousse
Beerenwölchen
Tiramisu
(Obstsalat mit Vanillesauce)

außerdem möchte ich 1-2 Schokobrunnen an dem Abend aufstellen

Salate:

Nudelsalat (mit Mayo)
Kartoffelsalat
Tomate-Mozzarella
Tortellinisalat (mit etwas Mayo)
Chicoreesalat
Gem. Salatplatte
Chinesischer Reisnudelsalat

Suppe:

Scharfe Gemüsesuppe mit Polentarauten

Finde das noch etwas wenig

Platten:

Wraps mit
- Lachse/Spinat,
- Gemüse

Blätterteigtaschen mit
- Hackfleisch
- Spinat//Feta
- Tomate/Mozzarella

Pflaume im Speckmantel
Pikante Schweineöhrchen
Currybällchen
Fleischbällchen
Zucchini-Kassler-Spieße
Falafel
Parmaschinken mit Melone
Schinkenröllchen m. Feige
Windbeutel m. Creme
Spargel-Schinken- Röllchen
Curryeier auf Brot
Chicken Wings
Antipasti

Fisch:

Knoblauchschnittchen mit Garnelen
Lachs-Frischkäse-Torte
Krabben-Canapes
Forelle auf Melone
Garnelen-Spieße
Forellencanapes

Käse:

Käse-Schinken-Hörnchen
Mozzarellaspieße mit Pesto
Schinken-Käse-Muffins
Butterkäsehäppchen


Außerdem möchte ich kandierte Blüten anbieten, die kann man schon 3 Tage vorher machen bzw. muss man.
Habe Hilfe von 3-4 Personen

Es wird eine Caipibowle und eine alkfreie Bowle geben.

So, was würdet ihr weglassen bzw. dazunehmen?!
Zu wenig/viel?

Danke und liebe Grüße
Annika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo!

Ich habe mir überlegt wieder die grüne Erbsensuppe mit gebratenen Speckwürfeln und Kräutern so wie auf meinem Geburtstag zu machen.
An meinem Geburtstag waren wir 18 Leutchen und es gab die Suppe als Vorsuppe (bevor es ans Bufett ging).
Nun ist meine Frage, ist es vielleicht ganz gut, die Suppe auch bei ca. 50 Leuten als Vorsuppe zu nehmen?

Würde dann alles aufbauen und dann beim Startschuss die Tassen füllen und 2-3 Personen tragen dann die Tablettes zu den Leuten.
Oder ist das zuviel Aufwand?

Dachte nur, dass es vielleicht nicht so viel "Saukram" wird, außerdem ist die Suppe dann heiß und alle fangen mit einmal an zu Essen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hey!

Mein Vater hat sich endlich entschieden!
Wir feiern jetzt doch in einem festen Gebäude und im Moment stehen noch 55 Gäste auf der Liste. Können aber noch welche dazukommen bzw. absagen.

Werde als Willkommensgruß gefüllte Windbeutel reichen, dazu Sekt m. Himbeermuss (alkfreie Variante überleg ich noch)
Dann wird es, bevor es ans Bufett geht, eine grüne Erbsensuppe geben und anschließend wir das Bufett eröffnet!

Hatte vor eine Roastbeefplatte zu machen, aber meine Mutter denkt, die kommt nicht gut an (nur weil sie das nicht mag Verdammt nochmal - bin stocksauer )
Ich habe fast immer das Gegenteil gehört?!

LG
Annika
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine