Brunch - Auswahl


Mitglied seit 22.08.2007
19 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

zu meinem 30. Geburtstag nächsten Monatveranstalte ich einen Brunch. Könnt ihr mal über die Zutaten und Mengen drübergucken, ob das so ok ist?! Habe schon in der Suche geguckt, bringt mich aber auch nicht weiter.

10 Erwachsene
1 Schulkind
2 Kindergartenkinder

Kaffee
Cappucino
Kakao
Tee
Mineralwasser
Orangensaft Menge??
Sekt Menge??


Brötchen 1,5 p.P.
Hefezopf 1 gesamt
Croissants 12 gesamt
Butter 2 Päcken
Nutella 1 Glas
Marmelade 2 verschiedene Gläser

Roher/gekochter Schinken, Salami, Mortadella, Leberwurst, Schmierwurst, Käse 6 Scheiben p.P.
Zwiebelmett 1x
Lachs 2 Pakete


Rührei 2 Eier p.P
Frikadellen ??
Croissant mit Bockwurst Alternative??


Pizzasuppe 1,5 Portionen p.P.

Joghurt 2x500g (2 verschiedene Sorten)
Obstsalat ??

Muffins
Zitronenkuchen, Zupfkuchen

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2007
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo..........


also so ist das okay aber ich finde die brötchen recht eng bemessen wenn du pech hast will der ein oder andere schon eins zur pizzasupper knabbern. dann hätte er nur halbes zum belegen. Vor allem rechnest du 6 Aufschnitt pro Kopf wo sollen die drauf ?? und ich finds bißchen zu viel. 6 scheiben wären für jeden vom prinzip 3 ganze brötchen die man belegen kann. dabei hast du da noch nicht die dabei die zur marmeldae oder zum honig oder nutella gereifen. dann der lachs dazu.. also bei der wurst denke ich kannst du reduzieren. wenn du willst.
sicher hast du den ein oder anderen der nach einem Brötchen satt ist den Croissant noch ist das war es , aber so ein Brunch zieht sich immer schöööööööööön in die länge meine erfahrung man isst da einfach mehr. würde versuchen irgendwoher so kleine partybrötchen zu bekommen zusätzlich oder Brot mit dazustellen oder zu not aufbackbrötchen zu liegen haben die man wenn es eng wird noch in den backofen tut.

LG norge-fan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2007
19 Beiträge (ø0/Tag)

Wie wäre es, wenn ich p.P. 2 Brötchen und dann noch für die Suppe etc. 1 Brötchenrad mit 30 Partybrötchen nehme?

Aufschnitt/Käse dann 4 Scheiben p.P.?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2007
133 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Ela,

ich seh´s so wie norge-fan... Brötchen finde ich ehrlich gesagt deutlich zu knapp bemessen (bin wohl etwas verfr...). Ich würde vielleicht auch noch zusätzlich Toast/Schwarzbrot/Pumpernickel/Knäcke oder irgendsowas anbieten.

LG, Mone
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2007
133 Beiträge (ø0,03/Tag)

oh, war gerade am Schreibseln während Du Deinen neuen Vorschlag getippselt hast... also das klingt für mich persönlich schon deutlich "gesättigter". Ich finde die Brötchenzahl dann ok. Ob ich die Aufschnittzahl so reduzieren würde hängt von der Brötchengröße ab- viele nehmen auch zwei Scheiben pro Hälfte... aber Du kennst Deinen Besuch besser als ich...

LG, Mone
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2007
19 Beiträge (ø0/Tag)

Ok.

Ich feier auch noch nur mit Abendessen (lasse ich liefern). Dazu würde ich gerne Brötchenräder beim Bäcker bestellen. Wie viele benötige ich davon bei 19 Personen?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2007
133 Beiträge (ø0,03/Tag)

Was lässt Du denn liefern? Wurst/Käse/Fisch Platten oder auch Salate... oder sogar kalt und warm????
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2007
19 Beiträge (ø0/Tag)

Ich lasse warmes Essen liefern (Braten, Kartoffelgratin, Gemüse).
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2007
133 Beiträge (ø0,03/Tag)

Also da würde ich persönlich dann gar kein Brötchen zu essen... andere dafür vermutlich mehr. Bin mir da auch nicht sicher ob Du da mehr als eins brauchst...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2007
19 Beiträge (ø0/Tag)

Die gibt's in zwei Größen (groß: 30; klein: 10). Evtl. dann ein großes und ein kleines.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2007
133 Beiträge (ø0,03/Tag)

Ich denke das sollte dann gut reichen.
Genau planen lässt sich das Essverhalten von Gästen leider eh nie genau.
Ich hatte auch schon den Fall dass bei Raclette (4 Pers.) zwei Baguette knapp wurden- dabei haben wir (2) uns dann als wir es merkten schon zurückgehalten, und ein anderes Mal (andere Gäste), kam nicht mal eins weg.
Aber ich denke immer "besser zu viel als zu wenig"- Reste kann man in dem Fall ja einfrieren.

Viel Spaß beim Feiern!

LG, Mone
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine