Tischkärtchen für Hochzeitstafel

zurück weiter

Mitglied seit 05.04.2004
94 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo zusammen, ein paar Ideen habe ich zwar schon was Tischkärtchen angeht, aber so richtig die! zündende Idee war noch nihct dabei. Ich hätte gerne eine superschöne originelle Art, wie ich für unsere Hochzeit die Namenskärtchen mache, aber halt nicht diese herkömmlichen aus Papier. Ist jemand kreativ und spendiert mir ein paar gute Einfälle?
Danke schon mal im Voraus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2004
186 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,
wir haben uns auch nicht für Kärtchen entscheiden können. Haben dann die einzelnen Tische mit einer in der Mitte aufgestellten (tja, wie soll ich es erklären)? Staffelei aus Holz (so wie es die Maler benützen) geschmückt.
Darauf haben wir eine Liste mit den Namen der Gäste, die an diesem Tisch sitzen sollten, gestellt. Natürlich auf festen, edlen Papier und in Kalligraphieschrift.
So konnten sich die Gäste ihren Platz suchen.

LG
Sibylle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.05.2003
1.755 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo,
vielleicht könnt ihr die ganze Tischdeko oder sogar ds ganze Menü uner einem Thema organisieren. Dann ließe sich dementsprechend ein Tischkärtchen anpassen.
Alternativ kann man auch eine kleine Kerze, ein Teelichthalter, einen Serviettenring beschriften. Oder du backst kleine (Herz?_) Kekse, süß oder herzhaft, die mit NAmen beschriftet werden und auf den teller gelegt werden.
Wenn du etwas mehr über die Räumichkeiten, Anwesenden (wie viele?) und eure Wünsche zur Art der Hochzeit erzählst, könnte ich dir da noch genauer helfen

LG
Fairy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2005
334 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo!!

Wir haben uns auch schon die Frage wegen der Tischkärtchen gestellt. Haben aber bei anderen Hochzeiten gesehen, daß es immer Leute gibt, die eigentlich nicht gerne nebeneinander sitzen wollen...

Wir machen nun keine Tischkarten, es soll sich doch lieber jeder seinen Nachbarn selbst aussuchen. Werden nur die Tische beschriften mit \"Verwandte\", \"Freunde\", \"Verein\"...

Die Karten kosten viel Geld, Zeit, Aufwand...und es dankt einem ja doch niemand...

Liebe Grüße

Svenja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.12.2004
898 Beiträge (ø0,17/Tag)


Hallo,

wir hatten auch keine Namenskärtchen. Wir haben Menuekarten gemacht und vorne auf der ersten Seite stand ein netter Willkommensgruss von uns an unsere Gäste.

Aber mir fällt bestimmt was ein wenn Du weitere Angaben machst. Habt Ihr ein Thema oder wo feiert Ihr???

LG
Pusteblume
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2005
3.921 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo Manschine,

es gibt so viele Möglichkeiten .....

Ich zähle mal ein paar gute Ideen auf:

Du bäckst kleine Lebkuchenherzen und beschriftest sie mit dem Namen. Vielleicht noch ein Bändchen dran, daß es wirklich so aussieht, wie eines auf der Kirchweih - nur in Mini - macht allerdings viel Arbeit. Ein Rezept habe ich mal irgendwo in das Forum geschrieben. Bei Interesse reicht eine KM an mich.

Auf einer Hochzeit wurden mal an jeden Gast eine halbe, also durchgeschnittene Postkarte mit irgendeinem schönen Motiv (also jeder Gast ein anderes Motiv) verteilt. Die andere passende Hälfte mußte man suchen, die stand dann am Sitzplatz.

Wir hatten auf unseren Tischkärtchen hinten unseren Trauspruch drauf.

Ihr druckt ein kleines schönes Foto von Euch in Miniformat aus und klebt es auf die Tischkarten - wers originell haben will kann auch Baby-/Kinderfotos nehmen.

Ihr nehmt die Menükarten und nehmt diese dann als Tischkarten. Dann steht halt oben nicht \"Menü\" drüber, sondern der Name des Gastes.

Naja, und beim Basteln gibt es eh keine Grenzen. Es gibt ja eine unüberschaubare Vielfalt an Holz-Streuteilchen, Sisal .... zum Verzieren.

Eine Stickfanatikerin in der Verwandschaft stickte mal für jeden Gast eine kleine Schleife mit dessen Namen drauf - aber das ist natürlich abartig viel Arbeit !


Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

lG

Beate
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2005
348 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

auf einer Hochzeit auf der wir waren, waren die Tischkarten aus großen Efeublättern und mit Silberstift beschriftet. Sie wurden glaube ich mit Schleife und Band und noch etwas Grünem so dekoriert, dass das Efeublatt die \"Krönung war\". Hat toll ausgesehen und jeder Gast bekam sein Blatt mit nach Hause zur Erinnerung.


LG Siobhan
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.07.2004
127 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

ich hab damals auch was besonderes gesucht:

Plätzchenausstecher (Herzen) gekauft und ca. 1 cm mit nicht zu flüssig angerührtem Gips ausgießen. Wenn sie ausgehärtet sind mit Sandpapier glatt schmirgeln und mit roter Acrylfarbe bemalen. Anschließend mit weißem Edding die Namen in Schönschrift draufschreiben.

Da wir die Tafel anz klassisch mit weißem Tischtuch und roten Rosen dekoriert hatten, sahen die Herzen auf den weißen Servietten ganz toll aus.
Die Gäste fanden´s auch schön, die Herzen dann mit nach Hause zu nehmen.


Viel Spaß bei den Vorbereitungen,
Dani
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2004
341 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo

vielleicht könntest du mal schreiben wie die Deko aussieht oder wie die Enladungskarten. Ich finde es recht schön wenn alles in ein Konzept passt.

LG Rabenzahn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2005
3.921 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo,

habe noch etwas gefunden.

Bei frank-flechtwaren.de gibt es kleine Stühlchen als Tischkartenhalter. Sieht sehr originell aus - hat allerdings seinen Preis.

4 Stück kosten 3,77 EUR.


Bei der Volltextsuche mußt Du nur Tischkartenhalter eingeben.


lG

Beate
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2003
2.920 Beiträge (ø0,49/Tag)

Hallo,

ich habe mir ein wenig Arbeit mit den Tischkarten gemacht, als Hobbyfotografin habe ich von jedem Gast ein Foto genommen und daraus schöne Tischkarten gestaltet, das kam super an!

Da ich eh immer fotografiere wo ich auftauche, hatte ich von fast allen 100 Gästen Fotos und von den paar, die gefehlt haben, habe ich über Umwege noch welche bekommen.

Vielleicht wäre das was für euch!

LG
Joseph!ne
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.02.2004
227 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo!

Wir werden auf unserer Hochzeit keine Sitzordnung vorgeben. Aber eine nette Idee habe ich trotzdem:

Aus Ton beispielsweise Herzen formen. Einen Draht ca. 15cm abschneiden und 2-3 mal um einen Stift wickeln. Dann eine Perle oder anderes auffädeln. Das eine Ende in die Tonfigur stecken (vor dem Trocknen!), an das andere Ende wird so ein Clip gebunden, der dann ein kleines Kärtchen, je nach Motto hält.

Die Tonfigur kann natürlich auch noch bunt angemalt werden.

Brennen und glasieren kann man die Figuren natürlich auch noch, aber ich denke, dass das nicht notwendig ist.

Gruß
Katharina

PS: Hab versucht ein Bild anzuhängen, auf dem etwas ähnliches zu sehen ist. Die Herzen würden durch eine Klammer oder durch Tischkarten ersetzt werden.
Zitieren & Antworten


Tischkärtchen Hochzeitstafel 1289337936

Mitglied seit 09.01.2005
22 Beiträge (ø0/Tag)

Mir haben die Papiertischkarten auch nicht gefallen. Deshalb hatten wir an unserer Hochzeit Mandelsäckchen gemacht. Mit Organzastoff Säckchen gemacht und dann die Mandeln rein. Dazu den Mandelspruch auf Papier hinten drauf und vorne den Namen dann mit einer Schleife dran versehen und fertig. Kam super gut an und es kannte niemand.

Was auch auch super finde (habe mir damals alles auch zusammengesucht)

1.)

Herzen aus Gips giesen und dann in deinen Dekofarben anmalen und dann den Namen drauf schreiben (wollte ich erst machen) aber das hatte dann eine Bekannte dann vor mir gemacht (Giesformen kannst du im Bastelladen finden) Gibts auch in Blütenform

2.)

Kieselsteine aus dem Baumarkt oder grüßere Steine dann den Namen drauf

3.) Efeublätter wie o.g. finde ich auch super

4.) Tontopfiguren mit Namensschilder (hatte meine Schwägerin kam auch voll gut an)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.08.2005
857 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo, guten Morgen!

Wir hatten es ähnlich wie bereits erwähnt, am Eingang des \"Speisesaales\" (waren 2 Räume) stand ein Spiegel (in Form einer Staffelei) auf dem stand welche Personen an welchem Tisch sitzen, die Anordnung wer genau neben wem konnten die Gäste am Tisch dann entscheiden.
Ich finde, je nachdem wie viele Gäste es sind, ist es sonst sehr chaotisch wenn man gar nichts vorgibt.

Übrigens noch eine tolle Idee (Leider nicht von der eigenen Hochzeit): Eine große Staffelei mit Leinwand o.ä. aufstellen (geht natürlich nur wenn es nicht allzu viele Gäste sind) und für jeden Gast/oder jedes Paar ein Feld einrichten welches dann bemalt werden soll, gibt nachher eine tolle Erinnerung fürs Brautpaar und lockert den Sektempfang auf weil es sehr lustig ist...

Viel Spaß!

Dana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.11.2003
4.105 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo!

Folgende Idee habe ich mal bei einer Feier zuhause realisiert: Die Namen der Gäste mit einem goldfarbenen Stift auf große grüne Blätter schreiben. Ich benutzte Kiwi-Blätter, weil ich die im Garten habe. Ahorn- oder Weinbätter gehen auch. Ist halt nur was für die grüne Vegetationszeit.


Liebe Grüße,

Thomas.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine