Fisch oder nicht Fisch.....


Mitglied seit 28.02.2005
5 Beiträge (ø0/Tag)

....das ist hier die Frage.
Mein Dilemma ist folgendes: Mein Freund isst gerne Fisch, ich dagegen kann an die Flossenwesen überhaupt nicht ran.
Nun habe ich ihm aber versprochen, an Weihnachten Fisch für ihn zu machen. Mir selber was Anderes zu kochen ist für mich der letzte Ausweg, da es umständlich ist.

Nun meine Frage an euch: Kennt/Habt ihr Rezepte, die mir als Nicht-Fischesser vielleicht auch schmecken würden?

Danke im Voraus für eure Ideen, Avarra.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.02.2005
5.753 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,

was eigentlich (jedenfalls für meinen Geschmack) jeder essen kann ist dieses Fischfilet Bordelaise.
Das gibt es inzwischen ja auch mit Tomaten, Broccoli oder Spinat drauf.
Ist aber vielleicht für Weihnachten zu langweilig??

Wir essen Hl. Abend immer kalten Fisch. Sprich: Lachs, Forelle, Heilbutt und sowas in der Art. Evtl. mache ich noch einen Krabbensalat oder einen ganz simplen Salat mit Eiern und Seelachsschnitzel.

Wenn Du ein Rezept davon haben möchtest, melde Dich bitte. Es ist zwar alles etwas Fischlastig, aber wenn man nicht grade Gräten pulen muss, ist es vielleicht nicht ganz so schlimm Na!

Gruß
Sandy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2005
619 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Avarra,

magst Du denn auch keinen Lachs?

Das mögen ja eigentlich fast alle.

Da kann man ein ganz leckeres Ragout draus machen. Mit Brokkoli und Möhren, Sauce mit Safran abschmecken. Dazu Reis, vielleicht mit Wildreis (schwarzem Reis gemischt). Rezept schreibe ich bei Bedarf ein.

Oder mach doch einfach ein kleines Menü. Etwa Salat oder Suppe, Fischgang, einen Fleischgang (etwas, was Du gerne magst). Kleines Dessert.

LG Woodlousy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
15.525 Beiträge (ø3,02/Tag)

Hallo Avarra,

probiere doch mal dieses Rezept . Es wäre vielleicht eine Altenatiever die Euch beide glücklich macht. Wenn Du absolut keinen Fisch magst isst Du nur die leckeren Nudeln mit Zucchini, oder Du backst Dir eine Hühnerbrust (Putenschnitzel) uns legst sie auf die Nudeln.






Fisch Fisch 180011645

Fisch Fisch 2056515876
Isst sich jemand zu 80 Prozent satt, schont er seine Gesundheit; isst er sich 100 Prozent satt, schadet er seiner Gesundheit.(Chinesisches Sprichwort)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2003
209 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Avarra,

magst Du ganz grundsätzlich und überhaupt keinen Fisch - oder hast Du einfach noch keinen für Dich leckeren Fisch gefunden...? (s. woodlousys Vorschlag, es mal mit Lachs zu versuchen)

Meine Tochter mag eigentlich auch keinen Fisch - fährt aber viele Meilen weit, wenn ich ankündige, Tilapiafilet zu machen. Das ist ein sehr fester Fisch (kommt zartem Geflügel schon sehr nahe), der nach Töchterchens Expertinnenmeinung fast nicht nach Fisch schmeckt Lächeln

Wenn Du keine grundsätzliche Abneigung gegen Fisch hast (dann hilft kein Rat, Geschmack und Vorlieben sind eben sehr individuell), bleibt nur der Vorschlag: probier Dich einfach durch, denn zwischen dem Geschmack verschiedenen Fische liegen Welten, wenn nicht Galaxien....

liebe Grüße von einem Fischfan (der nicht jeden Fisch mag),

Uli.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2005
619 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Uli,

was ist den Tilapiafilet. Habe ich echt noch nie gehört.

LG Woodlousy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2003
209 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo woodlousy,

Wikipedia schreibt zu Tilapia:

\"Die Gattung Tilapia zählt zur Familie der Buntbarsche aus den warmen Gewässern Afrikas und des Jordans. Vertreter der Gattung werden auch als \"Petrus-Fische\" bezeichnet. Derzeit werden etwa 38 Arten wissenschaftlich unterschieden.\"

Tilapia scheint sich zu einem Modefisch zu entwickeln, da er (sie?/es?) mit sehr schlichten Voraussetzungen gezüchtet werden kann - allerdings gibt es auch Hinweise auf ökologische Probleme, die durch Tilapiazuchtbetriebe verursacht werden.

Ich habe noch nie einen ganzen Fisch bekommen - üblicherweise kommen nur die Filets (ich will denn Fisch ja nicht zu sehr loben, aber: noch nie habe ich eine Gräte in einem Filet gefunden) über die Niederlande nach Europa. Tilapia kommt - so mein Fischhändler - meistens aus Aquakulturen in Vietnam oder China. Ich bekomme Tilapia bei meinem Fischhändler auf dem Wiesbadener Wochenmarkt.

LG Uli.




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2005
619 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Uli,

dann habe ich den wohl schon mal gegessen. In einem First-Class-Hotel in Köln im Rahmen einer Betriebsfeier.

Hat sehr gut geschmeckt. Ich dachte, der wäre echt teuer.

LG Woodlousy

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2003
209 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Woodlousy,

ich glaube, Tilapia ist nicht \"echt teuer\", sondern liegt irgendwo im Mittelfeld der leckeren Fische. Ich bezahle bei uns in Wiesbaden so um die 20 EUR/kg. Da Tilapia (lt meinem Fischhändler) über die Niederlande kommt, ist er dort (z.B. Markt in Enschede, habe ich kürzlich gesehen und zunächst kaum glauben wollen) meist weniger als halb so teuer...

LG, Uli.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2005
619 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Uli,

da bin ich jetzt echt ein bißchen neidisch. Wir haben hier leider keinen Fischhändler. Aber Holland ist für uns ein Katzensprung und ich glaube, da werde ich demnächst nochmal hinfahren und schauen.

LG Woodlousy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.02.2005
5 Beiträge (ø0/Tag)

Erstmal vielen Dank für eure Antworten.

@Rigoletto: Ich glaube, ich werde es mit deinem Vorschlag probieren. Denn genau das ist mein Problem: Ich mag diesen Fischgeschmack nicht. Wenn es aber deiner Tochter ähnlich ergeht, werde ich es mal mit dem Tilapiafisch versuchen. Ich hoffe nur, dass ich den hier auch bekomme. Hast du vielleicht auch gleich noch ein Rezept dazu? Fänd ich echt lieb ^^\'.

@woodlousy: Da ich eigentlich generell keinen Fisch esse, habe ich auch Lachs bisher noch nicht probiert. Vielleicht als kleines Kind mal *grübel*, aber daran kann ich mich nicht erinnern.

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.560 Beiträge (ø0,44/Tag)

hallo,

tilapia gibts zur zeit beim penny.....4,59 das kilo.



lg

aarthi YES MAN

kochet.....und liebet euch Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.11.2003
3.922 Beiträge (ø0,77/Tag)

Hallo Avarra,

wie wäre es mit Tintenfisch? Der schmeckt gar nicht \"fischig\". Johann Lafer hat am Wochenende im Fernsehen eine tolle Tintenfisch-Bolognese gemacht.

Hier das Rezept:

Farfalle mit Tintenfisch-Bolognese
Rezept für 4 Personen von Johann Lafer
Zutaten:
600 g Dosentomaten (Pelati-Tomaten)
400 g Tintenfischtuben
250 g Farfalle
3 EL Olivenöl
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Chili aus der Gewürzmühle
1 EL Tomatenmark
50 g Butter
Knoblauch aus der Mühle
1 TL Zucker
80 g Parmesan
Zubereitung:
Die Tomaten fein hacken und samt dem Saft in einen Topf geben (oder bereits stückige Dosentomaten kaufen). Alles bei mittlerer Hitze 10 Minuten leise köcheln lassen. Die Tintenfischtuben waschen, trocken tupfen und in 0,5 cm große Würfel schneiden.
Die Farfalle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abtropfen lassen, wieder in den Topf geben, mit Salz würzen, mit 3 EL Olivenöl vermischen und warm stellen.
Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Basilikumblätter abzupfen, 2/3 davon fein schneiden, die restlichen Blätter zum Garnieren reservieren. Die Tintenfischringe zusammen mit den Schalotten und dem Knoblauch in heißem Olivenöl kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen, Basilikum untermischen und alles zu den eingekochten Dosentomaten geben. Die Bolognese mit Tomatenmark und Butter vermischen, mit Salz, Pfeffer, Chili, Knoblauch und etwas Zucker abschmecken. Heiße Farfalle auf Teller anrichten, Bolognese darüber verteilen und alles mit frisch gehobeltem Parmesan bestreuen. Zum Schluss mit den reservierten Basilikumblättern garnieren.


Anmerkung von mir: \"kurz anbraten\" heißt hier nur etwa 30 sec. !



Liebe Grüße,

Thomas.


Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine