Kennt das jemand? Erdbeeren mit Milch ...

zurück weiter

Mitglied seit 18.06.2005
13.955 Beiträge (ø2,92/Tag)

Hallo Leute!

In Vorfreude auf die kommende Erdbeersaison hab ich mal ne Frage an Euch: Kennt das sonst noch jemand?

Wenn die Erdbeeren richtig schön reif sind, essen wir zum Mittag oder Abendbrot total gern Erdbeeren mit Milch. Also die Erdbeeren putzen, vierteln oder halbieren (je nach Größe), bissi einzuckern und kurz stehen lassen. Währenddessen den Tisch mit tiefen Tellern decken, dann die Erdbeeren drauf verteilen, mit der Gabel bissel \"an-zerdrücken\" (also halt nur ein bissel, dass mehr Saft wird - nicht zu Matsch), Milch drübergießen und fertig!

Dazu essen wir dann wahlweise Zwieback, Buchteln/Einback, Cornflakes, Hefezopf oder so.

Hmmmmmmm!!!

Das schmeckt oberlecker und ist genau richtig, wenn es schon warm draußen ist!

Sonnige Grüße vom Bäumchen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
4.306 Beiträge (ø0,81/Tag)

Hey, das gibt es zur Erdbeerzeit bei uns auch.

Wir essen dazu manchmal etwas Eis oder geschlagene Sahne.

Lg humstein
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
26.283 Beiträge (ø4,36/Tag)

hallo Bäumchen, das erinnert mich an meine Kindheit........da ging ich mit der Blech-Milchkanne in den Wald (direkt an unseren Garten angrenzend) und hab Walderdbeeren gesammelt. Zuhause gab es die dann mit Milch - völlig unbehandelt, wie sie die Bauern in der \"Molkerei\" angeliefert haben. Das schmeckte einmalig gut.


In dieser \"Molke\", wie das damals genannt wurde, gab es Sahne direkt in eine Papp-Schachtel gesprüht, wie man sie dann später für Pommes benutzt hat. Die Portion kostete 10 Pfennig.

Kindheitserinnerungen.................. YES MAN

Grüße von
Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.955 Beiträge (ø2,92/Tag)

Hallo Regine!

Das klingt irgendwie idyllisch ... ...

Ich weiß noch, dass ich als Kind auch noch die (schon fertig geschlagene) Sahne beim Bäcker gekauft habe ... so in ausgewaschenen Rahmbutterdosen z.B. ... oder in so ähnlichen Plastedosen, wie sie für Fleischsalat oder so beim Fleischer verwendet wurden.

Aber was die damals gekostet hat? na dann... Keine Ahnung ... *ups ... *rotwerd*

Sonnige Grüße vom Bäumchen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2005
2.451 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hola,
...................da kommen Glaubenskriege auf

Erdbeeren nur mit flüssiger Sahne

(heute schummel ich bei den 1. Erdbeeren wenig Zucker, aber 1 Tröpfchen Theisseire E-Sirup

hoffentlich gibts bald die richtigen.


So long

Elke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2005
419 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

ich liebe meine Erdbeeren ja mit saurer Sahne oder Schmand, wobei sich da die Geister scheiden und meine bessere Hälfte ziemlich die Nase rümpft und Sahne oder Milch bevorzugt.

Viele Grüße

Viviane.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.05.2004
11.861 Beiträge (ø2,29/Tag)

Hallo!

Das erinnert mich an meine Kindheit. Da gab´s auch manchmal gezuckerte, mit der Gabel zerquetschte Erdbeeren mit Dosenmilch. Manchmal gab es sie mit \"Milchmädchen\", so mochte ich sie am liebsten.

Grüße
Rainer
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.12.2003
328 Beiträge (ø0,06/Tag)


Hallo Bäumchen,

ja, selbstverfreilich, das ist doch was ganz Leckeres.
Also sobald es wieder Erdbeeren gibt - nicht die schon von jetzt - essen wir das sehr gern abends zu einem Butterbrot oder einfach pur. MMMMMMMHHHHHHHHHHH.
*schnuteabschleck*


Liebe Grüsse
Kennt Erdbeeren Milch 1209557848 eophiline

Frauen lieben einfache Dinge - Männer !

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2006
548 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallöchen,

das kenne ich auch noch - frische Erdbeeren aus dem Garten meiner Eltern mit Zucker und kalter Milch.
Ich habe dazu nichts weiter gebraucht, das reicht mir auch heute noch vollkommen.
Importierte Erdbeeren kaufe ich nicht, ich bin tapfer und warte darauf, dass sie hier reif werden und dann holen wir sie von Erdbeerhof. Aber das dauert ja noch soooo lange Welt zusammengebrochen

Sehnsüchtige Grüße,

lisboetta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.10.2003
8.529 Beiträge (ø1,58/Tag)

Hallo zusammen,

ja, es dauert noch eine kleine Ewigkeit, bis es wieder Erdbeeren aus dem eigenen Garten gibt.

Ich kenne die Kombination aus frischen Erdbeeren mit kalter Milch auch. Dazu ein Butterbrot. Fertig. Das kann es bei mir ruhig früh, mittags und abends geben. Kein Problem.

Allerdings finde ich, daß die Milch aus DDR-Zeiten besser schmeckte als die, die es heute
gibt... traurig

Im Urlaub konnte ich allerdings schon die ersten frischen Erdbeeren genießen!! Lecker!!

LG

Frauantje1
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.02.2006
315 Beiträge (ø0,07/Tag)

hmmm, und jetz kommts. als ich klein war haben wir dazu immer frisches schwarbrot mit butter gegessen. klingt komisch, aber is saulecker!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.955 Beiträge (ø2,92/Tag)

Hallo liebe CKler!

Scheint ja doch recht verbreitet zu sein, dieses simple - und sooo leckere Essen!

Allerdings scheint es da auch recht verschiedene \"Lager\" zu geben ... Na! ... doch ob nun Milch oder Sahne oder auch saure Sahne - Hauptsache, lecker! Oder? Lachen

Das mit dem Butterbrot dazu werde ich auch mal testen - vielleicht schmeckt es mir ja auch?

Und natürlich warte ich auch tapfer auf die Erdbeeren von hier ... auch wenn es oft schwer fällt und die Erdbeeren manchmal sooo toll aussehen ... spätestens beim Essen ist die Enttäuschung dann groß, das weiß ich von früheren Versuchen mhmmmh hmmhmhmmmmhhh


@ Kochbesen:
Was ist denn \"Theisseire E-Sirup\"??? BOOOIINNNGG....


@ Frauantje1:
Das habe ich schon von manchen gehört - aber ich kann das definitiv nicht teilen. Na!
Früher hat sich bei der Flaschenmilch ja manchmal sowas wie Butter oben abgesetzt ... *schüttel* mhmmmh hmmhmhmmmmhhh Jajaja, was auch immer!
Aber ich weiß schon: Für manche ist das grade toll + lecker. Ich mag am liebsten die 1,5%ige Milch - die schmeckt nicht so nach Milch oder gar nach Sahne oder so.


Sonnige Grüße vom Bäumchen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2004
674 Beiträge (ø0,13/Tag)

.....DAS erinnert mich jetzt wieder an schwarzbrot mit
butter und bananenscheibchen!!!!!!!!! mhhhh..... Lächeln

beeatrize
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 06.02.2006
315 Beiträge (ø0,07/Tag)

... und DAS muss ich auch mal probieren, beeatrize Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2005
2.451 Beiträge (ø0,52/Tag)

@ Baumfrau

einfach etwas Erdbeersirup ( ohne Geschmacksverstärker)----------------statt Zucker




die einzig wahren sind die duftenden aus dem Garten--na klar, aber bis dahin Wichtige Frage


Elke
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine