Suche Euer Lieblingsrezept - Rund um die Schweinelende.

zurück weiter

Mitglied seit 03.09.2003
2.416 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo Ihr Lieben

Demnächst steht bei uns eine Feier an --- Da möchte ich etwas Leckeres mit Schweinelende machen .

Habt ihr tolle Ideen, Vorschläge für mich. Wichtige Frage

Würde mich sehr über die Rezepte freuen.

Vielen Dank im Voraus .

Viele Liebe Grüße Susi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2003
144 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Susi

mein Lieblingsrezept mit Schweinelende ist dieses


2-3 Stangen Lauch
500 gr. Schweinelende
Kartoffelpuffer
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer und Fondor


Lauch in Ringe schneiden, kurz in Butter andünsten, mit Sahne ablöschen und mit Fondor würzen, ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Schweinelende in Scheiben schneiden und plattieren. In der Pfanne braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen warmstellen.
Kartoffelpuffer (Baggers) braten.

Baggers auf den Teller, Schweinlende obendrauf und mit dem Lauchgemüse toppen.

Schmeckt echt lecker

LG Christine

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2003
2.416 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo Christine

Mhhhhhhhh - Mal was anderes,werde mir dein Rezept drucken
und ausprobiern.

Danke dir, Liebe Christine Na!


Viele Gr Susi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2003
144 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Susi,

kein Problem, hat bis jetzt wirklich jedem geschmeckt, und der Aufwand ist wirklich nicht groß.

LG Christine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2003
3.572 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hallo Susi,

schau mal hier

LG
Tschampi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2003
2.416 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo Tschampi Lächeln

Tolles Rezept. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Das klingt superlecker und ich werde es auch demnächst ausprobieren,

Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Danke dir,sehr fürs Rezept.


Viele Liebe Gr. Susi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
19.885 Beiträge (ø3,63/Tag)


Hallo Susi,

mein Lieblingsrezept ist Madeiramedaillons auf Kräuterrahmnudeln.


Aber ich denke, das Rezept kennst du bereits.




gruß schorsch

Moderator / Forenbetreuer im Kochforum




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2003
2.416 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo schorsch


Na! ...... ... Oh ja... ......


meine Gästen waren begeistert


- vielen Dank - Bewertung: Na! 5 von 5 Sternen


V. G. Susi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.03.2002
27 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Susi,

kannst Du mir sagen wo ich das Rezept von Schorsch finde. Das hat mich sehr neugierig gemacht. Danke.

Coka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2004
917 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo Coka,

schau mal hier Na!

LG
RedChilli hechel...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.04.2004
85 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,
mein bisher bestes Rezept war bei \"alfredissimo.de\" von Jörg Pilawa der Toskanische Filettopf.

Super einfach, gut vorzubereiten und richtig gut.
Viele Grüsse
Ursula
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2004
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo!

Ich koche gern mit Schweinefilet. Da es bei uns immer schnell gehen muß, mach ich gern Schweinefilet in Pfefferrahmsoße:

1 Schweinelende
eingelegte grüne Pfefferkörner
1 Becher Sahne + etwas Milch oder Wasser
gekörnte Brühe
etwas Sherry
evt. etwas Mondamin

1/2 Glas eingelegte grüne Pfefferkörner im Mörser oder in einer kleinen Küchenmaschine mit etwas Sahne grob zerkleinern und einige Stunden stehen lassen.

Filet in Medaillons schneiden, kurz in Öl anbraten und auf einen Teller geben.

Dann die Pfeffersahne mit dem Rest des bereits angefangenen Bechers Sahne und dem Sherry in die Pfanne geben und damit den Bratensatz lösen. Je nach Mengenbedarf mit Wasser/Milch auffüllen (Wenig-kalorienbewußte nehmen einen 2. Becher Sahne Na! ) und mit gekörnter Brühe abschmecken. Bei Bedarf mit Mondamin etwas eindicken. Die Filetstücke in die Soße legen und alles zusammen noch ein wenig köcheln lassen. Fertig!

Dazu paßt am besten: Reis, den man mit Curry und Maiskörnern in Butter leicht anbrät.

Wenn\'s nicht so scharf sein soll (mein Ex war sooo empfindlich...), kann man die Sahne, in der die Pfefferkörner eingelegt waren, abgießen, evt. sogar die Pfefferkörner mit einem Sieb kurz unters Wasser halten und die Soße mit \"neuer\" Sahne beginnen.

Gutes Gelingen!

Alexa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2003
2.416 Beiträge (ø0,46/Tag)

@Ursulakauer


dein Rezept würde mich sehr interessieren

Ich würde mich echt freuen, wenn Du es mir zusendest.


Danke-- Viele Gr. Susi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.09.2003
1.195 Beiträge (ø0,23/Tag)

Jaaaaaa, Ursula, den Toskanischen Filettopf von Jörg Pilawa habe ich auch schon oft gemacht - ist einfach prima zum Vorbereiten und schmeckt superlecka!

LG
pingu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.09.2003
2.416 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo Alexa74

ich koche auch sehr gerne mit Filet.
Mann kann so viel daraus zaubern Na!

Danke dir für dein leckeres Rezept .

Er steht schon auf meinem Speiseplan Na!
Viele Gr. Susi
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine