Was esst ihr so als gesundes Frühstück am WE / unter der Woche?

zurück weiter

Mitglied seit 25.10.2009
384 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo,

die oben genannte Frage sagt ja eigentlich schon alles... Lachen

Ich habe mich zwar durch die Freds zum Thema Frühstück hier durchgelesen, aber irgendwie bin ich immer noch nicht so ganz "angespornt", morgens was gescheites zu essen... Ich esse morgens meistens nur so nen Joghurt (natur, mit etwas Zucker oder so anderen süßen "Joghurt"...) Das hält natürlich auch nicht lange satt, aber ich komme auch einfach nicht von diesem Zeug weg.
Und jetzt wollte ich euch mal fragen, was IHR zum Frühstück esst... Obst? Brot? ...?
Wie lasst ihr euer Frühstück am WE im Gegensatz zu unter der Woche ausfallen? Gibts dann ein richtiges "Buffet"?
Ach ja, was ich noch erwähnen wollte, ist, dass ich Vegetarierin bin.

Ich freue mich schon auf eure Antworten!

Ein schönes WE wünscht euch
Diegohundi1606
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.01.2010
2.775 Beiträge (ø0,76/Tag)


Hallo...

ich bin nicht der große Frühstücker... muss oft zwischen 4 und 5 aufstehen, da hab ich keinen Hunger.
Arbeit beginnt zwischen 6 und 7 Uhhr, ab und zu kann ich dann gegen halb 8 was frühstücken.
Zur Zeit esse ich dann Obst und trink einen frischgepressten O-Saft (bring ich von zuhause mit)

Am Wochenende frühstücke ich nur wenn ich auch Hunger habe.
Gestern war zB ein Geburtstagskaffee und abends noch ein lecker Abendessen - ich hab heute morgen absolut keinen Hunger und dann ess ich auch nix.
Am Wochenende, gerade sonntags, kann es durchaus vorkommen, dass ich nur eine Mahlzeit esse.
Essen ohne Hunger, nur weil zB eine bestimmte Uhrzeit ist, empfinde ich persönlich als ungesund Na!



_____________________

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,63/Tag)

Hallo!

Also unter der Woche esse ich mirgens gern Porridge (oder auch Hirsebrei, Vollkorngrießbrei o. ä. - gern mit Apfel, Birne oder Beeren) oder abends angesetztes Müsli oder einfach Vollkornbrot mit Frischkäse und Kräutern/Gemüse.

Sonntags gibts dann auch mal frischgebackene Brötchen - gern mit Räucherlachs + Meerrettich ... oder gutem Käse ... oder saftigglänzendem Rührei ... usw. usf. Gern auch manchmal ein frisches Croissant mit Quittengelee, Holunder- oder Rosenmarmelade oder so.

Als Getränk gibts jeweils ein Glas guten Saft - und außerdem meinen Hauskräutertee oder vor allem sonntags auch sehr gern Chai-Latte mit selbstgekochtem Chai-Sirup oder auch heißen Kakao.


Sonnige Grüße vom Bäumchen

esst gesundes Frühstück WE Woche 46818398
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.10.2009
384 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Susanne HG

danke für die schnelle Antwort! Na!
Das Problem bei mir ist nur, dass ich morgens nur manchmal so einen Heißhunger auf süßes habe, dass ich gleich (!) nach dem aufstehen in die Küche gehe und erstmal z. B. ein Schoko-Crossaint futter... Und das kann man ja nicht gerade gesund nennen... Ich habe zwar keine Figurprobleme, ich bin völligst zufrieden und finde mich auch schlank, aber ich möchte trotzdem mein Essverhalten umstellen...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,63/Tag)

PS: Wenn Du von Deinem Joghurt nicht wegwillst - dann bau den doch einfach bissel aus, dass er länger satt macht, z. B. so:
http://www.chefkoch.de/rezepte/860081191504391/Joghurt-Energiedrink.html . Das mach ich gern bzw. nehms mir zum Unterwegstrinken mit, wenn ich sehr früh raus muss + an Essen noch nicht so denken kann. Allerdings nehm ich meist so 4 EL Hafer- oder Vierkornflocken + 1 EL Nüsse/Samen anstelle des Müslis.


Sonnige Grüße vom Bäumchen

esst gesundes Frühstück WE Woche 46818398
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
2.770 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo Diegohundi!

Ich bin auch Vegetarierin!
Ich esse meistens morgens Müsli mit frischem Obst! Da variiere ich immer, sowohl was die Flocken angeht, auch das Obst wechselt,
Dazu nehme ich gerne die Milchalternativen wie Soja-Reisdrink, Mandelmilch, Hafermilch.
Auch vorher gegartes Getreide (jedes Getreide kann man auch wie Reis garen) nehme ich gerne, dazu eine Handvoll Studentenfutter.
Oder ich schrote das Getreide frisch, weiche es über Nacht in wenig Wasser ein, am anderen Morgen wird es dann mit etwas Sahne und frischem Obst der Saison und ein paar Nüssen vermischt. Das wäre dann so ein Frischkornbrei.

Rezepte findest Du on Masse hier in der Db!

LG Laeuferin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2013
85 Beiträge (ø0,03/Tag)

Guten Morgen,

wir frühstücken immer recht "groß". Ich hab morgens immer Hunger.
(Vollkorn-) Brot oder Brötchen mit Marmelade, Frischkäse oder Aufschnitt, ein Frühstsückei und ein bischen Gurke oder Tomate dazu.
Manchmal mache ich uns auch Rührei, dazu gibts dann Brot und Gemüse (also das Gemüse esse ich, mein Mann mag kein Gemüse am Morgen der isst dann lieber Speck zum Rührei^^). Das hält relativ lange satt.
Mittags brauche ich dann manchmal garnix mehr.

Viele Grüße
Perle_89
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.10.2009
384 Beiträge (ø0,1/Tag)

Ooh, danke für die vielen Alternativen!! Da wird später der Drucker leiden müssen Lachen

@ Laeuferin: Ich trinke auch nur noch Soja- / Hafer- oder Dinkelmilch Lächeln

Vg. Diegohundi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,63/Tag)

Hmmm, also gerade wenn Du so nen Süß-Hype hast - empfehle ich Dir wirklich mal nen guten Hirsebrei (Hirse enthält nebenbei auch noch viel Eisen) oder auch Porridge usw. Mit Zimt, Vanille o. ä. und Banane oder anderem reifen Obst, ggf. ein wenig Honig decke ich damit meinen Süßhunger auf recht gesunde Weise. Und gerade jetzt im Winter wärmt das auch gut durch, finde ich.


Sonnige Grüße vom Bäumchen

esst gesundes Frühstück WE Woche 46818398
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.01.2010
2.775 Beiträge (ø0,76/Tag)


@Diegohundi
Wenbn du morgens einen solchen Heißhunger hast (Unterzuckerung?), dann achte auf dein Abendessen.
Iss abends etwas was länger anhält...zB Vollkornbrot mit Fett/Eiweiß.
Versuch mal ob es besser wird wenn du unmittelbar vor dem Schlafengehen noch etwas davon isst...



_____________________

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.10.2009
384 Beiträge (ø0,1/Tag)

@ Baumfrau und SusanneHG,

okay, das mache ich! Ich esse abends z. B. Vollkornbrot mit Fett/Eiweiß und morgens nen Hirsebrei/Porridge.

Ich berichte euch dann morgen mal! Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
50.418 Beiträge (ø8,63/Tag)

bei mir - Hauptsache guten Kaffee - dazu entweder ein Brot - oder Porridge - oft auch ein Joghurt, mit Weetabix reingebröselt. oder Reis mit Misobrühe (wenn ich so gar keinen Hunger habe)...und ein Obstsmoothie, frisch geschreddert...frisches Getreide vertrage ich am Morgen noch nicht, das lasse ich inzwischen konsequent weg.

riesiges Frühstück am Wochenende gibts bei mir nur wenn danach das Mittagessen ausfällt - beides schaff ich rein zeitlich nicht. Weshalbs am Wochenende meist daselbe gibt wie unter der Woche -

"gesund" lässt sich im übrigen sehr vielfältig definieren - iss das wonach du dich wohlfühlst ...wenn der Joghurt ist, was spricht dagegen ? mit irgendwas dazu hält der auch länger vor...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
29.055 Beiträge (ø6,33/Tag)

Hallo

Morgens esse ich gerne Müesli aus selber zusammengestellten Flocken (kein gezuckertes Fertigzeugs) und darin sind IMMER 1 Apel und 1 Kiwi, sowie Früchte der Saison. Ausserdem gebe ich zu den Flocken immer etwas Sonnenblumenkerne, Leinsamen und wenig Nüsse. So habe ich einen grossen Teil von Nährstoffen und Vitaminen abgedeckt und habe bis zum Mittag auch keinen Hunger.

LG
smokey1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.10.2009
384 Beiträge (ø0,1/Tag)

@ smokey1: Gibst du dann zu deinem Müsli noch Milch oder Joghurt? Sonst stelle ich mir das ein bisschen trocken vor, oder?!
Und was nimmst du denn z. B. für Flocken?

Vg. Diegohundi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2007
1.921 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo

Wochentags gibt es meist Vollkornbrot mit Käse oder Quark mit Marmelade, Obst und/oder Joghurt. Oder Müsli mit Sojamilch, Obst und Nüssen! Hält lange satt!
Am Wochenende gern frische Brötchen mit Käse oder Wurst, gekochtes oder Rühr-Ei, auch mal Lachs mit Meerrettich, frisch gepreßten Saft, lecker Honig (Espressohonig) oder Marmelade (Quittengelee!).

Müsli kannst du mit Obst, Rosinen, Honig auch gut süß gestalten, es ist gesund und du bleibst lange satt!
Als Vegetarierin könntest du dir vegetarischen Aufstrich wie z.B. vegetarische Leberwurst oder Kidneybohnen-Aufstrich vorbereiten.

Wenn du so auf Süß stehst, nimm doch ein Vollkornbrot mit Butter oder gar Nutella bestrichen und leg Bananenscheiben drauf... schmeckt läkka und ist auch noch gesund! Lachen

Liebe Grüße Rosi
Lieber Gott, bitte mach', dass die Vitamine in den Schokoladenpudding kommen!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine