BALLASTSTOFFARME REZEPTE ?!?


Mitglied seit 27.06.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

ich hab folgendes Problem.

Mein Freund muss sich in den nächsten 4 Wochen Ballaststoffarm ernähren. Ich weiss mittlerweile schon in welchen Lebensmitteln sich Ballaststoffe befinden, jedoch ist es nicht so einfach danach Gerichte zu kochen.

Ich möchte z.B. Samstag Fisch machen, aber was gibts als Beilage ? KArtoffeln haben Ballaststoffe, Salat ebenso .. also was tun ?

Habt ihr paar Tipps betreffend Ballaststoffarmen Rezepten ?

Ich wäre euch sehr dankbar.

Lg Denise
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.10.2003
3.371 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo,

ich verschiebe das Thema zu \"Gesund essen\" okay?

Grüßle
BlueSamba
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

dankeschön ..
ist es eh das richtige Forum dafür ? gg
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 22.08.2005
491 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Denise!

Ganz ohne Ballaststoffe wirds nicht gehen, aber solange du für deinen Freund die Finger von Vollkornprodukten lässt, wird es gehen. Du könntest zB normale Nudeln oder normalen Reis zum Fisch servieren. Oder wie wäre es mit Gnocchi?

Ich weiß nicht genau, wie es bei weichgekochtem Gemüse mit Ballaststoffen aussieht. Dann ginge vielleicht auch Kartoffel- oder Karottenpüree.... oder Tomatensuppe. Dazu kann er Weißbrot essen.

VG Dignity
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2007
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Dignity!

Danke für deinen Eintrag ...

Ja ganz ohne ist schon klar, aber was ich vermeiden kann vermeide ich Lachen

Hmm ... ich weiss auf jeden fall das rohes Gemüse und Obst Ballaststoffe hat wie es mit gekochtem is keine Ahnung *g*.

Aber das mit dem Reis ist schon mal ne gute Idee ... Nudeln dazu sind glaub ich nicht so lecker traurig . Aber Reis ist garnicht so schlecht.

Tomatten weiss ich soll ich weg lassen ...

Also nochmal Danke für deinen Eintrag .. du hast mir schon ein wenig weiter geholfen Lachen

LG pinks
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.12.2004
897 Beiträge (ø0,17/Tag)

Ob gekocht oder roh ist egal, Ballaststoff bleibt Ballaststoff. Gemüse und Obst haben viele Ballaststoffe. Gnocchi würde ich auch nicht empfehlen, denn die werden aus Kartoffeln gemacht. Aber Weissmehlprodukte sind Ballaststoffarm genauso wie Milchprodukte und Fleisch. Sonderlich ausgewogen ist das leider nicht, aber wenn es sein muss, muss es wohl sein! ;)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2005
9.463 Beiträge (ø1,92/Tag)

Hi,

vielleicht hilft die diese Liste weiter

klick mich

da sind unten Ballastoffarme lebensmittel aufgeführt..

und auch Sachen die man meiden sollte

13
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2005
9.463 Beiträge (ø1,92/Tag)

ach zu dem Fisch wie wäre es mit Polenta?? ist ja aus Gries und steht bei den Sachen die man essen darf..oder halt Nudeln oder reis

13
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine