kalorienarmer Pizzateig - Rezept?


Mitglied seit 07.08.2003
3.721 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

wir machen seit Anfang der Woche eine Diät, also einfach FDH & keine Süßigkeiten & 3x die Woche Sport!
Jetzt möchte ich am WE eine Pizza für uns 2 machen...
Sicher kann man am Pizzabelag die meisten kcal & Fett sparen (wir werden viel Gemüse, etwas gekochten Schinken & fettarmen Reibekäse zum belegen verwenden), aber kann man am Pizzateig da auch noch sparen?

Ich mach meinen sonst immer klassisch: Mehl, Wasser, Hefe, Salz, etwas Olivenöl.

Habt ihr da eine Idee?

LG
julia.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2004
5.321 Beiträge (ø0,95/Tag)

Hallo Julia!

Du kannst Hefeteig evtl. auch ohne Öl machen. Meines Wissens geht das, hab mal ein Rezept
in einem LF30 Buch gesehen.

Wenn du möchtest, schicke ich es dir per KM, wird dann aber erst morgen.

LG Sonja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.04.2004
255 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo.

Rezept für einen fettlosen Pizzateig:

500g Mehl
1 Würfel Hefe (oder 1 Pck. Trockenhefe)
300 ml Wasser (lauwarm)
1 gestr. Eßl. Zucker
1 gestr. Teel. Salz


Hefe und Zucker in dem lauwarmen Wasser auflösen. In einer Rührschüssel Mehl und Salz gut mischen, das Wasser in das Mehl geben und zu einem glatten Teig kneten. Bei Verwendung von Trockenhefe, diese einfach unter das Mehl rühren und das Wasser dazugeben.

Den Teil gehen lassen, danach mit der Hand noch einmal tüchtig durchkneten. Der Teig muss weich sein, darf aber nicht an der Hand kleben bleiben. Den Teig in zwei Hälften aufteilen und jeweils auf Backblechgröße ausrollen. Sollte sich der Teig schlecht ausrollen lassen, muss er noch etwas ruhen. Den ausgerollten Teig auf das Blech legen, die Oberfläche etwas antrocknen lassen (ca. 10 Minuten), dann wird der Teig schön knusprig.

Teig reicht für 1 Backblech.


Viel Spaß
Honny
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
18.656 Beiträge (ø2,85/Tag)

Hallo !!
Der Zucker kann auch wegbleiben Na!

liebe Grüsse
Greta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2003
2.020 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo Julia!

Mein Rezept ist fast das gleiche wie das von Honny! Statt Zucker kommt da allerdings eine Prise Oregano oder Paprikapulver rein! Na!

LG Melanie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.12.2005
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
ich mache folgenden Pizzateig und er schmeckt wirklich sehr gut und geht toll auf!

500gr. Mehl
1 Würfel Hefe, zur Not auch Trockenhefe
1 TL Salz
1 Prise Zucker
1 Becher (150gr) fettarmen Joghurt + 1 TL Öl
oder 1 Becher Vollmilchjoghurt (dann Öl weglassen)

Die Hefe in etwas lauwarmem Wasser mit der Prise Zucker zusammen auflösen, Salz zugeben
und über das Mehl schütten. Alles verkneten. Falls der Teig zu trocken ist, soviel lauwarmes
Wasser zufügen bis er sich schön elastisch knetet. Dann auf die doppelte Höhe gehen lassen
und wie gewohnt weiter verarbeiten.

Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.08.2004
3.335 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo!!

Ja, man kann das Fett ganz weg lassen und den Zucker auch! Nur darf man natürlich nicht erwarten, daß es so schmeckt wie ein Teig mit Fett (Fett=Geschmacksträger). Aber das ist mit der Zeit Gewöhnungssache.
Wer abnehmen will sollte mehr Ballaststoffe zu sich nehmen, deshalb ist es schon sehr gut die Pizza mit Gemüse zu belegen. Wenn man beim Hefeteig zur Hälfte Vollkornmehl verwendet, hat man noch ein paar Ballststoffe mehr und ist auch schneller satt!
Würde mich interessieren, wie Du es gemacht hattest und wie es geschmeckt hat. Und habt Ihr Eure Diät durchgehalten?

LG
Pätty
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.04.2005
424 Beiträge (ø0,08/Tag)

hallo,

einfach normalen pizzateig nehmen und das öl weglassen, ganz einfach ;) man könnte auch den käse für oben drüber weglassen, schmeckt genauso gut*meine meinung*
ansonsten: lass es dir schmecken ;) selbstgemacht is immernoch besser als gekaufte (tk) pizza, die nur so von fett triefen. und dieses bisschen öl (in form von ein paar el) is nichts dagegen ;)

lg seti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,47/Tag)

lasst dicke Menschen um mich sein.

Hallo zusammen

Kartoffel Pizza

1 Backblech a 44 cm

Teig
600 -1000 - 1500 g Pellkartoffeln mit
0,5 Tl Kümmelsamen
2 El getrockneten Oregano / wilder Majoran
Salz
1 Tl Gewürzsalz
6 + Pfefferkörner gemörsert
1 oder 3 Eigelb
60 - 100 g Kartoffelmehl

Backpapier


Teig Zubereitung
Die mit Kümmelsamen gekochten Pellkartoffeln mit kalt Wasser abschrecken, pellen, + gleich durch die Presse drücken.
Backofen auf 200°C vorheizen, ( bevor Mann / Frau die Kartoffeln abschreckt)
Mit Gewürze, Eigelb + Kartoffelmehl vermischen , sollte ein geschmeidiger Teig werden , die Menge des Kartoffelmehls richtet sich nach der Kartoffelart, ich komme meist mit ca 70 g hin , bei vorwiegend festkochend.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, glatt streichen, nehme meist die nassen Hände, zum Schluss dann einen Teigschaber.
Backblech in den auf
200°C vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene ca 20-25 min backen.
( abwaschen , aufräumen.)

dann raus mit dem Blech, belegen nach Wunsch, wieder in den Ofen ,weiter backen bis Käse zerlaufen meist so 30 –40 min


Mit freundlichen Grüßen

Hans

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2017
1 Beiträge (ø0/Tag)

100 Gr. Mehl haben durchschnittlich 350 Kalorien .. so hat Euer Teig schon ca 1.750 Kalorien ohne jeglichen Belag !
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine