Weck Einkochautomat - Tipps zum notwendigen Starterset gesucht

zurück weiter

Mitglied seit 25.02.2015
44 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo. Ich habe mich für einen Weck Einkochautomat aus Edelstahl (mit Uhr) entschieden.
Dazu brauche ich noch den Einlagerost und dachte mir auch das OriginalBuch von Weck zu holen.
Gläser mit Ringen und Klammern suche ich mir noch heraus.
Könntet Ihr mir sagen was ich sonst noch benötige?
Auch allgemeine Tipps, auch per PN sind willkommen.
Danke im voraus.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
52.646 Beiträge (ø10,31/Tag)

Hallo,
du benötigst sonst nichts mehr. Einlage Rost aus Kunststoff ist ideal. Eventuell die Frischhaltedeckel , sieh dir die im Shop mal an.

Wenn du im Weck Shop ( Bonn) bestellst, da sind die Gläser, Gummiringe und Klammern am preiswertesten.
Buch gibt es da ebenfalls oder eines der Weck Journale. Die Journale sind sehr gut mit vielen Einkochtipps und Rezepten.
http://www.shop-weck.de/epages/64573964.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64573964/Categories/WECK_Einkochzubehoer

Die gibt es auch im Zeitschriften Handel und man kann darin mal stöbern ( leider zur Zeit nicht weil man wegen dem Virus nicht raus geht )

Gutes Gelingen beim einwecken

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.02.2015
44 Beiträge (ø0,02/Tag)

Danke, dann schlage ich mal zu.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2013
46 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

wenn du beim Weckverlag ein Mini-Abo (3 Hefte fuer zusammen 7,90 Euro) des Weck-Landjournals bestellst, bekommst du als Praemie das Einkochbuch (Wert 12,80) kostenlos dazu Na!
WECK Verlag Miniabo

LG
reikamale
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
52.646 Beiträge (ø10,31/Tag)

reikamale

Danke Dir für denn Tipp, der ist vielleicht auch für andere User interessant.

Grüße katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2013
46 Beiträge (ø0,02/Tag)

@katir,

gerne doch.
Die Praemien fuer ein Jahres-Abo sind auch nicht zu verachten.
Ich hatte mir Ende letzten Jahres ueber diesen Weg das Brotbackbuch Nr. 2 von Lutz Geissler ausgesucht Na!

LG
reikamale
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2014
3.313 Beiträge (ø1,64/Tag)

Falls Du auch entsaften willst, brauchst Du noch die Saftgewinner-Einheit dazu.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2013
46 Beiträge (ø0,02/Tag)

Eine super Einkaufsquelle fuer nicht sofort benoetigtes Zubehoer ist auch eBay-Kleinanzeigen, z.B. fuer die o. g. Saftgewinner-Einheit. Hier aber bitte auf die Serioesitaet des Verkaeufers achten - Es erfolgt KEINE Identitaetspruefung auf der Plattform.

LG
reikamale
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2019
85 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo,

den Greifer mit dem man die heißen Gläser aus dem Topf nimmt, finde ich auch wichtig.

Gruß
Sunflower
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2009
18 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
Ich finde den Einfülltrichter sinnvoll.
Gruß
Genuß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2013
46 Beiträge (ø0,02/Tag)

Beim Greifer stimme ich zu, bei dem Einfuelltrichter nur bedingt, da dieser ausschliesslich auf die Glaeser mit großem Durchmesser passt (100mm), fuer die 80er und 60er ist er nicht zu gebrauchen. Fuer diese nehme ich mangels anderer Alternativen diesen Einfülltrichter.

LG
reikamale
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2013
46 Beiträge (ø0,02/Tag)

Noch was zu dem Einlegerost: Ist dieser nicht direkt bei dem Einkochautomaten dabei?
Ich habe gerade mal auf der Shop-Seite von Weck nachgesehen: Bei dem dort angebotenen Topf gehoert er direkt mit dazu.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2013
6.450 Beiträge (ø2,46/Tag)

Hi,

hier noch eine Stimme für die Zange zum Herausnehmen der Gläser. Ich habe keine und verbrühe mir ständig die Finger...

LG
Schnürzel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
52.646 Beiträge (ø10,31/Tag)

reikamale,

daran habe ich gar nicht mehr gedacht.
Natürlich gehört der beim Weck Topf, vermutlich ebenfalls bei denen von anderen Firmen dazu.

Stimmt, die Zange ist ein muss.

So einen kleinen Trichter aus Metall habe ich ebenfalls, der ist bei mir sinnvoller. Da der nicht teuer ist, kann man sich denn dazu anschaffen.

Scnürzl, dann wird es höchste Zeit einen anzuschaffen 🙂 . In meinen Anfangsjahre gab es sie nicht, bin froh das es die mittlerweile gibt.

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2013
6.450 Beiträge (ø2,46/Tag)

Absolut!!! Bin auf der Suche, in Geschäften habe ich die noch nie gesehen. Und ich scheue die Versandkosten von knapp 6 EUR. Diese Zangen funktionieren doch bei allen Glasgrößen, oder?
Zitieren & Antworten
zurück weiter