Eichhörnchen im August 2019 - Erfahrungsaustausch und Plaudereien rund um Einkochen und Haltbar machen.....

zurück weiter

Mitglied seit 04.01.2006
2.936 Beiträge (ø0,59/Tag)

Hallo,

wir kommen aus dem Juli, wo Pancake sich zuletzt im Senfen versucht hat.

Was habt ihr euch für den August vorgenommen? Ich möchte endlich Gewürzgurken einkochen, das habe leider im letzten Monat nicht geschafft, weil die gesammelte Ernte im (defekten) Kühlschrank erfroren ist oder einfach frisch gegessen wurde.

Ich freu mich auf den Austausch mit euch.
Viele Grüße
elmjägerin


„Eigentlich bin ich ganz anders,nur komme ich so selten dazu.“
Ödön von Horvath

Eichhörnchen August 2019 Erfahrungsaustausch Plaudereien rund Einkochen Haltbar machen 1244440610
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.03.2019
60 Beiträge (ø0,38/Tag)

Ich habe gestern mal einen Rundumschlag bei meinen verschiedenen Tomaten gemacht und alle reifen zu einem Sugo nach dem Rezept "Apulische Tomatensoße" verarbeitet.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.05.2014
908 Beiträge (ø0,47/Tag)

Das kenne ich, elmjägerin ... hatte das vor Jahren mit meinem alten Kühlschrank auch, da sind mir im Gemüsefach die Tomaten eingefroren - hätte nur noch ein Stiel reingemusst und man hätte Tomateneis gehabt 😂 auf den anderen Ebenen sah es nicht besser aus - gefrorene Marmelade z.B.

Deine Tomatensoße klingt interessant, Hwmummel ... bei mir ist derzeit Tomatenschwemme mit Cocktailtomaten, allerdings halten die nicht lange, da sie sofort gegessen werden. Ich wollte nämlich noch Tomatenketchup machen für meine Tochter, aber leider bin ich nicht schnell genug 😟😉

LG Tanja

👉Es kommt ein Zeitpunkt in Deinem Leben, wo Du realisierst, wer Dir wirklich wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird !👈
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.837 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo,
bei uns reifen seit 15. Juli die Feigen. In den ersten Tagen haben wir es geschafft sie frisch zu essen, dann wurden die Nachbarn und Kollegen beschenkt, jetzt habe ich einen Kuchen damit gebacken und drei mal Marmelade gekocht. Da die Frucht-Zucker-Masse beim Aufkochen sehr zäh ist, gebe ich 150 ml roten Traubensaft mit dazu. Ach ja, auch ein paar grob gehackte Walnüsse kommen ganz zum Schluss noch mit in die Marmelade.

Viel Freude und Erfolg beim Einmachen
lg popcorn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.11.2006
1.159 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo,
gestern habe ich mit meinem Mann unseren kleinen Haferpflaumenbaum abgeerntet. Eigentlich haben wir ihn in unsere Vogel- und Insektenschutz-Hecke gepflanzt, ohne mit vielen Früchte zu rechnen. Aber dieses Jahr hing er über und über voll kirschgroße, sehr saftige Früchte - mehr als genug für mich und für die Vögel ist auch noch genug übrig.
Da das Fruchtfleisch sich nicht von den Steinen löst habe ich die Pflaumen gekocht und dann die Kerne ausgesiebt. Jetzt habe ich drei große Dosen Pflaumen-Fruchtmasse im Kühlschrank stehen und nachher wird Marmelade gekocht.
Vielleicht habt ihr sonst noch Tipps, was ich im nächsten Jahr leckeres aus den kleinen Pflaumen machen kann? Likör trinken wir nicht und alle Kuchen, für die man ganze Früchte braucht fallen weg, weil man die Steine ohne kochen nicht entfernen kann.

Grüße,
Eski
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.05.2014
908 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo Eski !
Das klingt doch super ...
Ich mache Kuchen auch schon mal mit Fruchtmus - habe das mit Birnenmus und Apfelmus schon getestet, schmeckt sehr lecker. Ich würde das einfach mal mit dem Pflaumenmus ausprobieren ? Kannst ja mal berichten ...

Ich habe gestern - wen wunderts - mal wieder Toffiffee-Aufstrich gemacht:

Eichhörnchen August 2019 Erfahrungsaustausch Plaudereien rund Einkochen Haltbar machen 1181586764

LG Tanja

👉Es kommt ein Zeitpunkt in Deinem Leben, wo Du realisierst, wer Dir wirklich wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird !👈
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.03.2019
60 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hallo Eski,

da hast du mich auf eine Idee gebracht: ein Haferpflaumenbaum würde in unseren Garten auch gut passen. Haben die kultivierten Sträucher noch Dornen?

Liebe Grüße
Mummel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.11.2006
1.159 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo,
an meinem sind mir noch keine Dornen aufgefallen und da ich mich immer steche, wenn es irgendwie möglich ist (manchmal möchte ich die Agaven meines Mannes in der Biotonne versenken 😡), hätte ich das bestimmt mitgekriegt.
Ich habe sogar noch die Bestellbestätigung gefunden, hier haben wir ihn bestellt und 2015 gepflanzt. Unserer wächst als Baum (also mit einem Stamm), nicht als Strauch.

Ich habe jetzt einmal Pflaumenmarmelade "ohne alles" gekocht und einmal eine weihnachtlich angehauchte mit Orangenschale, Zimt und anderen Gewürzen. Dann waren die Marmeladengläser alle und ich habe den Rest Pflaumenmus erstmal eingefroren.
Aber ich werde bestimmt noch gemischte Marmelade ausprobieren - Brombeeren habe ich noch eingefroren und der Holunder hat auch jede Menge Beeren dran, die nur noch nicht reif sind.

Hat eigentlich schon jemand von Euch Felsenbirnen verarbeitet? ich habe hier 2 Sträucher, aber immer sind die Amseln schneller.

Grüße,
Eski
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
50.646 Beiträge (ø10,38/Tag)

Eski,

die schmecken am besten wenn man andere Beeren (Himbeeren oder Pfirsiche ) mit verarbeitet.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.03.2019
60 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hallo Eski,

lieben Dank für deine Auskunft und die Bezugsquelle. Dann kommt so ein Baum oder Strauch für unseren Garten tatsächlich in Betracht. Ich habe im Laufe der Jahre nämlich alles stachelige und dornige verbannt. Aus diesem Grund habe ich auch keine Rosen.

Mit den Felsenbirnen geht es mir ähnlich wie dir. Ich bin auch noch nicht dazu gekommen, sie zu verarbeiten.

LG
Mummel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.109 Beiträge (ø2,83/Tag)

Hallo,

ich hatte eine OP und bin erst kurz aus dem KH wieder daheim, ich darf nichts heben, deshalb auch nicht mal ans einkochen denken, was mir sehr schwer fällt.

Rosalilla

Wenn Niemand perfekt ist,
dann bin ich Niemand!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2017
2.502 Beiträge (ø3,6/Tag)

Das ist zwar sehr schade, deine Gesundheit geht aber eindeutig vor also schone dich so viel wie möglich! - gute besserung!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.05.2014
908 Beiträge (ø0,47/Tag)

Gute Besserung auch von mir ...

LG Tanja

👉Es kommt ein Zeitpunkt in Deinem Leben, wo Du realisierst, wer Dir wirklich wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird !👈
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.03.2019
60 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hallo Rosalilla,
ich möchte mich bei den Genesungswünschen meinen Vorredner- bzw. -schreiberinnen anschließen. Alles Gute für dich. Es ist sicherlich sinnvoll, sich in den ersten Tagen ruhig zu verhalten und den Anordnungen der Ärzte Folge zu leisten. Lass es also langsam angehen - in eigenem Interesse!
Lb. Grüße
Mummel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.109 Beiträge (ø2,83/Tag)

Hallo,

Ich danke Euch ganz herzlich!

Rosalilla

Wenn Niemand perfekt ist,
dann bin ich Niemand!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine