Eingefrorenes Fleisch abgelaufen – noch essbar?

zurück weiter

Mitglied seit 29.08.2004
219 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,
ich habe gerade in den Untiefen meines Frosters 2 Kilo vakuumiertes "Falsches Filet" (US-Beef, Metro) gefunden.
Haltbar bis: Mai 2017...! Mein Froster ist immer auf -18 bis -16 Grad.
Was denkt Ihr: ist das noch verwendbar? Wie erkenne ich das? Habs noch nicht aufgetaut...

Danke und Grüße
k.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2001
6.415 Beiträge (ø0,99/Tag)

Halloo k

Gefrierbrand erkennbar? Falls nicht würde ich es wahrscheinlich zubereiten und probieren, aber nicht für Gäste.

LG
saveria
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2004
219 Beiträge (ø0,04/Tag)

Naja, mich selbst vergiften will ich auch nicht🤔
Oder was meinst Du damit?
LG
kaio
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2016
588 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo,

vergiften wirst Du Dich nicht, es könnte aber sein dass es nicht mehr so gut schmeckt.

liebe Grüße vom Hütehund
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.12.2015
398 Beiträge (ø0,31/Tag)

Hallo,
das Fleisch ist zwar nicht mehr frisch, aber es ist auf jeden Fall genießbar. Wie sollen in einem tief gefrorenen Produkt Bakterien o.Ä. sich entwickeln? Deshalb wird das Fleisch auch nicht übel riechen. Entweder einlegen nach Sauerbratenart und/oder einfach kräftig anbraten und ab in die Röhre.

Gruß Churry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.01.2003
1.447 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo
es wird sogar ganz normal schmecken. Ich hatte in den Tiefen eines Gefrierschrankes Rinderbeinscheiben gefunden. (es war der Gefrierschrank meines verstorbenes Mannes) Muss er 2014 bekommen haben. Die daraus gekochte Suppe war köstlich.
Für mich gibt es kein MHD. Riechen und Schmecken.
LG melomaus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.118 Beiträge (ø5,16/Tag)

Guten Morgen

was soll schon viel passieren? Auftauen und verwenden.

Viele Grüße von der Waterkant

Angelika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2006
10.697 Beiträge (ø2,29/Tag)

Hallo,

auftauen, anschauen, riechen-----> wenn okay ------->zubereiten und probieren -------> wenn dir dabei auch nichts auffällt -----> genießen.

Ich hatte mal ein abgelaufenes TK-Hähnchen, nach dem Auftauen ist mir aufgefallen, dass es eine "komische" Farbe hat...... Trotzdem habe ich es zubereitet und beim Kochen schon einen "komischen" Geruch wahrgenommen..... Nach vorsichtiger Geschmacksprobe ist mir aufgefallen, dass es ranzig war.....

Lage Rede, kurzer Sinn, setze deine Sinne ein und du wirst merken, ob es noch genießbar ist oder nicht.

LG Simone
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2017
873 Beiträge (ø0,96/Tag)

Hallo

Vergiften wirst du dich damit bestimmt nicht, schmeckt eben einfach nicht mehr so lecker wie frisch eingefroren bzw vor mehr als einem Jahr aufgetaut. Daher würde ich es auch keinen Gästen anbieten.
Mir persönlich schmeckt länger eingefrorenes Fleisch nicht, hat irgendwie so ein TK-Aroma. Der Rest der Sippe hat da kein Problem damit.
Evtl wie schon vorgeschlagen als Sauerbraten einlegen und testen

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.06.2018
731 Beiträge (ø1,82/Tag)

Gut vakuumiert sollte sich der TK-Geschmack in Grenzen halten. Für einen ranzigen Tiefkühlgeschmack ist Sauerstoff verantwortlich, der bei Vakkumierung fehlt. Das Fleisch kann eigentlich weder Gefrierbrand bekommen noch ranzig werden.

War das gefroren gekauftes Fleisch, was 2017 abgelaufen ist, oder war es Frischfleisch, was du selbst eingefroren hast? Im ersten Fall wäre die Tiefkühllagerung schon in der Haltbarkeit eingerechnet, im zweiten wärst du jetzt noch locker im Bereich, wo man die Haltbarkeit von gefrorenem Frischfleisch ansetzen würde. (siehe Zitat unten)

Im Zweifelsfall würde ich versuchen ein Stück abzutrennen, zuzubereiten und dann zu probieren. Im schlimsten Fall schmeckt es nicht, vergiften wird man sich nicht daran. Danach kann man entscheiden, was mit dem Rest passiert.

Zitat: https://www.la-va.com/magazin/warum-vakuumieren-vor-dem-einfrieren.htm
>>An letzter Stelle genannt, aber keineswegs zu vernachlässigen, ist der Vorteil der verlängerten Haltbarkeit. Bei einer Kombination von Vakuumieren und Einfrieren verlängert sich die Verwertbarkeit um mindestens das Doppelte oder mehr. Während tiefgefrorenes Fleisch nicht vakuumiert ca. 6 Monate haltbar ist, kann es vakuumiert ca. 24 - 36 Monate in der Gefriertruhe lagern!<<
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.07.2007
674 Beiträge (ø0,15/Tag)

Ich habe mal gelesen, dass im Prinzip sämtliches Fleisch sofort nach dem Schlachten anfängt zu "verrotten". Einfrieren verzögert den Prozess nur, kann ihn aber nicht komplett stoppen. MHD ist daher nicht idiotisch, aber nicht die einzige Wahrheit. Bei Schwein und besonders Geflügel bin ich etwas restriktiver, aber bei Rind- das wird doch nur mürbe! Fett kann schneller ranzig werden, aber davon gibt es bei falschem Filet eh nicht viel. Lass dir's schmecken!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.06.2016
21 Beiträge (ø0,02/Tag)

. . manche Gourmets zahlen ein Vermögen für Mamutfleisch aus Sibirien. . .
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
5.659 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo,
verdorben im Sinne vo schlecht wird es nicht sein.
Durch die lange Lagerung kann natürlich der Geschmack leiden, aber keinesfalls bekommst Du eine Lebensmittelvergiftung.

Wenn es noch gut riecht, und auch nicht schmierig ist, würde ich Hackfleisch daraus machen.
Mit Gewürzen kann man da viel machen.

Ich habe mal ein Jahr abgelaufenes altes Schweinefleisch im Tiefkühler gefunden und daraus
Frikadellen gemacht. Es war einwandfrei.
Und Rindfleisch kann man eh länger im Tiefkühler aufbewahren.

LG Barbie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.08.2008
8.235 Beiträge (ø2,06/Tag)

Hallo!

Bakterien überleben durchaus in TK-Ware, daher wird ja auch auftauen im Kühlschrank empfohlen.

Fettes Fleisch kann ranzig werden, auch in der Gefriere, bei Schweinefleisch oder fetter Wurst achte ich darauf, dass es nicht länger als 3, maximal 6 Monate eingefroren ist.

Da Dein Fleisch, wie ich vermute, mager ist und zudem Rind, das eher reift als verdirbt, sehe ich kein Problem darin, es noch zu essen, aber, wie oft erwähnt, nur für den Eigenbedarf, es könnte schon sein, dass es etwas nach TK schmeckt.

Liebe Grüßle vom Schwobamädle

Eingefrorenes Fleisch abgelaufen essbar 967651228

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat. --- Irisches (?) Sprichwort
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2004
219 Beiträge (ø0,04/Tag)

Danke für die vielen Antworten – super!
Noch als Zusatzinfo: das Fleisch war beim Kauf "nur" vakuumiert, noch nicht tiefgefroren.
Ich taue es jetzt mal über Nacht auf.

Will entweder einen Schmorbraten oder eine Art Gulasch/Boeuf Bourgignon draus machen - das überdeckt Fehlgeschmäcker und das "falsch Filet" dürfte ja dafür auch geeignet sein, oder?
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine