Apfelsaft schäumt


Mitglied seit 20.12.2015
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo!
Ein Teil meines Apfelsaft es aus dem Dampfentsafter schäumt etwas in den Flaschen.
Die Flaschen wurden vor dem Befüllen im Backofen "keimfrei" gemacht. Ich habe den saft heute probiert. Er schmeckt sehr gut.
Ist das denn ok so?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
50.914 Beiträge (ø10,37/Tag)

Hallo Rippchen,
wie genau hast du denn Saft denn gemacht ? Wie lange und bei welcher Temperatur im Backofen. Anschließend mit Handschuhe angefasst, da man selber nicht keimfrei ist.

Er muss heiß abgefüllt und die Flaschen sofort verschlossen werden.
In alten Büchern steht immer dabei , dass man ihn etwa 20 Minuten köcheln lassen soll. Damit Mikroorganismen die sich im Saft befinden, abgetötet werden.

Schäumen sollte er eigentlich nicht..

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
7.468 Beiträge (ø4,59/Tag)

Hallo,

im Backofen kann man Flaschen oder Gläser nicht keimfrei machen. Und die gefüllten und verschlossenen Flaschen müssen pasteurisiert bzw. eingekocht werden, damit sie haltbar werden. Wenn der Saft in den Flaschen schäumt und leicht perlt, dann gärt er und du bekommst jetzt Apfelmost, schmeckt ja auch lecker. Wichtig: Die Verschlüsse unbedingt lockern, damit die Kohlensäure entweichen kann, sonst explodieren die Flaschen!

LG
Hobbybäckerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2016
1.401 Beiträge (ø1,27/Tag)

grias di,

wenns schäumt, dann gärt es höchstwahrscheinlich....

pfiat di
wolfgang
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2016
1.401 Beiträge (ø1,27/Tag)

ps. :du kannst den Saft aber nochmal / erneut einkochen und so die Gärung stoppen

lg
wolfgang
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2015
5 Beiträge (ø0/Tag)

Ups....Da ist bei der automatischen Worterkennung etwas schief gelaufen. Es sollte "Dampfentsafter" heissen.
Zunächst erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten!
Der Saft wird in die Flaschen, die ich direkt aus dem140 Grad heissen Backofen hole, aus dem Dampfentsafter heiss eingefüllt und direkt verschlossen. Es sind auch nur wenige Flaschen tatsächlich betroffen. Kann es möglich sein, dass es nur bei der letzten Menge ist?. Diese ist auch recht dickflüssig. Ist das dann der s.g. Trester?

Liebe Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2015
966 Beiträge (ø0,68/Tag)

Hallo zusammen,

ich hab das EP eben korrigiert, damit nicht weiter darüber gerätselt werden muß.

Viele Grüße
Sofia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.09.2016
1.401 Beiträge (ø1,27/Tag)

Trester ist das, was oben im Fruchtkorb nach dem Entsaften zurück bleibt: Schalen, Kerne(-gehäuse), Stiele, Rispen, "leeres" Fruchtfleisch, usw.

lg
wolfgang
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2015
5 Beiträge (ø0/Tag)

Ok...wieder was gelernt. Hätte ich mir eigentlich denken können...ähnlich der "Wein"-trauben. 😉🍷

Lieben Dank
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine