Wie lange halten selbstgemachte Sirupe?


Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.04.2018
116 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo ihr fleißigen Einkocherinnen,

ich hab mich heuer erstmals drüber getraut und selber Sirup gemacht. Geschmacklich sind mein Holunderblüten-Limetten- und Heidelbeer-Limetten-Sirup aber sowas von gut geworden...insgesamt hab ich heute 8 Liter Sirup gemacht. Ich hab dafür diesen speziellen Sirupzucker verwendet. Hab alles in ausgekochte Flaschen gefüllt und verschlossen. Dunkel kann ich sie schon lagern, aber so einen richtig kühlen Raum hab ich in unserer Wohnung nicht. Selbst der Kellerraum ist nicht allzu kühl.
Nach dem Öffnen ist schon klar, schnell verbrauchen und in den Kühlschrank. Aber wie lange hält er sich ungeöffnet?
Was sind da eure Erfahrungen?

Danke und LG
Ursi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
15.217 Beiträge (ø3,12/Tag)

Moin Ursi,

wenn du mit viel Zucker gearbeitet hast, dann nahezu unbegrenzt. Die stehen selbst geöffnet bei mir einfach in der Küche und halten so lange bis ich sie verbraucht habe. Das kann dauern...

LG

Vini

Erwachsen werden kann ich auch morgen noch Na!

In jedem Anfang wohnt ein Ende - in jedem Ende wohnt ein Anfang....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
46.376 Beiträge (ø8,66/Tag)

Moin,

was bitteschön ist spezieller "Sirup-Zucker" ? habe ich noch nie gehört.

Ein richtiger Sirup besteht ja fast nur aus Zucker (irgendwas Spezielles ist überflüssig und wahrscheinlich nur wieder ein Marketing-Gag Na!, ist also fast ewig haltbar.

VG Čiperine
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.04.2018
116 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,
in Österreich gibt es von "Wiener Zucker" speziell für Holunderblüten/Kräuter und alle Beeren eben diesen Sirupzucker. Wieweit der sich von einem normalen Gelierzucker/Zucker unterscheidet, kann ich nicht sagen. Hab ja keine Erfahrungswerte. Marketing-Gag🤔...möglich...ich hab je 3 Packungen geschenkt bekommen und da hab ich ihn eben genutzt...aber super, wenn Sirupe so lange halten.
Danke
LG
Ursi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
46.376 Beiträge (ø8,66/Tag)

Achja, das ist ganz normaler Zucker, der schon mit Zitronensäure versetzt ist.
Klar, wenn Du ihn geschenkt bekommen hast, verwendest Du ihn natürlich.

Extra kaufen würde ich sowas nie. Das geht genauso gut mit purem Zucker und der ist eines der wichtigsten Konservierungsmittels. Deshalb hält der Sirup so lange. Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.12.2015
1.742 Beiträge (ø0,8/Tag)

Hallo,
ich habe mit normalen Zucker Pflaumen eingekocht, durch ein Sieb passiert und in Flaschen mit Drehverschluss abgefüllt. Die stehen jetzt seit 6 - 7 Jahren und haben sich überhaupt nicht verändert. Also, wenn sauber gearbeitet und reichlich Zucker verwendet wurde, hält sich Sirup locker acht Jahre.

Gruß Churry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2014
4.083 Beiträge (ø1,55/Tag)

Wie lange Dein Sirup hält, hängt vom Verhältnis Zucker zu Flüssigkeit ab. Hast Du eins zu eins gearbeitet, hält der Sirup ein Jahr und (deutlich) länger. Darunter weniger.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
54.864 Beiträge (ø9,61/Tag)

Hallo Ursula,

wie die anderen hier schon schrieben.
Mit genug Zucker ist der schon sehr lange haltbar. Er muss auch nicht kalt stehen.Selber habe ich mir nur angewöhnt, alles in kleine Flaschen zu füllen. Die sind schneller aufgebraucht.

Sirup Zucker gibt es hier ebenfalls seit einigen Jahren schon.
https://www.diamant-zucker.de/produkt/diamant-sirupzucker/


katir
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben