Eichhörnchen im Oktober 2016 - Erfahrungsaustausch und Plaudereien rund ums Einkochen und Haltbarmachen...

zurück weiter

Mitglied seit 04.01.2009
396 Beiträge (ø0,1/Tag)

so, heute ist ja schon Oktober :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.01.2006
2.959 Beiträge (ø0,59/Tag)

Hallo,

ja, das Einkochjahr neigt sich stark dem Ende zu. Wir kommen übrigens aus dem September, falls jemand nachlesen möchte.

Dort hat Schnurzelchen-aus-Landes heute Mittag eine Frage gestellt, die ich einfach mal schnell mit hier in den Thread hole:
*************************************************************************************
braucht von euch jemand 200 ml TO Flaschen?
Ich könnte welche abgeben, bin aber erst in 10 Tagen wieder in Deutschland.
Wenn Intersse besteht bitte melden


LG
Sonja
**************************************************************************************
Wer also Interesse an den Flaschen hat, meldet sich am Besten per KM direkt bei Sonja

Viele Grüße
elmjägerin

„Eigentlich bin ich ganz anders,nur komme ich so selten dazu.“
Ödön von Horvath

Eichhörnchen Oktober 2016 Erfahrungsaustausch Plaudereien rund ums Einkochen Haltbarmachen 1244440610
Eichhörnchen Oktober 2016 Erfahrungsaustausch Plaudereien rund ums Einkochen Haltbarmachen 1322939379
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.06.2016
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

eigentlich wollte ich heute Blumenzwiebeln pflanzen, aber der Landregen hat es verhindert GRRRRRR

Stattdessen habe ich mediterrane Kürbissuppe und Möhren-Mango-Suppe gekocht, die nun im Automaten stehen. Jetzt habe ich Zeit, um im September nachzulesen, was Ihr alles gezaubert habt. Toll! In den nächsten Tagen sollen noch weitere Fertiggerichte ins Glas. Schwiegermutter hat ein kaputtes Knie und braucht neues Futter.

So langsam gehen mir allerdings die Ideen aus. Gulasch, Bolognese, Currywurst, Suppen habe ich schon gemacht - hat sich unter den Eichhörnchen schon mal jemand an Curry versucht? Und vielleicht gar ein erprobtes Rezept? Oder Ideen, auf die ich bisher noch nicht gekommen bin? Ich freue mich auf Tipps.

Viele Grüße

Snegurochka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.09.2011
363 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo liebe Eichhörnchen!

Ich beweg mich mal wieder aus meiner stillen Ecke. So langsam geht meine Bevorratung wieder los.
Ein Testglas mit eingelegten Auberginen wurde eben fertig und Kürbissuppe ist auch bereits im Lager.
Außerdem warten noch Zwetschgen darauf, zu Röster verarbeitet und eingekocht zu werden :)

LG
Krümelmonsterli ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2014
169 Beiträge (ø0,09/Tag)

Snegurochka, Curry an sich dürfte kein Problem sein, wenn du Kokosmilch verwendest, achte darauf dass diese nicht mit Zusatzstoffen versetzt ist.
Ansonsten... hm. Vielleicht Schweinefleisch mit Kohlrabi und Möhrchen; gebratener Weißkohl mit Hackfleisch und dazu ein Glas eingekochte Kartoffeln? Semmelknödel lassen sich auch einwecken; dazu vielleicht Champignons/Mischpilze eingeweckt, die sich deine Schwiegermutter mit etwas Sahne andickt?
Aber ich finde es klasse dass du sie mit Futter versorgst :) Und wenn sie mag, den Kuchen nicht vergessen! (Am besten plus Rotwein ^^)


Wir haben viel am Haus gearbeitet, hin und wieder will mich mein Chef auch mal auf Arbeit sehen :D und so hat mir ein wenig die Zeit zum Einwecken gefehlt. Trotzdem habe ich letzte Woche die erste Hälfte Hokkaidos vom Beet geholt. Daraus sind gute 25 Liter Kürbissuppe mit Ingwer und Kokosmilch geworden. Superlecker; die ersten 5 der Litergläser sind schon wieder weg... Die zweite Hälfte Kürbisse werde ich wohl größtenteils ebenso zu Suppe verarbeiten und nur ein, zwei Kürbisse anderweitig zu Testzwecken einlegen/einwecken.

Ansonsten habe ich beim Blick aufs Beet festgestellt, dass ich noch jede Menge Stangenbohnen einwecken sollte. Und den zweiten Schwung Rote Bete. Und Mangold als Spinat...

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Liebe Grüße
Corny
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.01.2009
2.090 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo,

da will ich mich hier gleich mal melden.
Ich bekomme am Mittwoch meinen Einweck-Topf ( über ebay-kleinanzeigen) und habe ehrlich gesagt mit sowas noch nie gearbeitet, ich hoffe doch dass ich mich hier dann mal das eine oder andere mal melden kann, wenn ich Fragen habe, bin in dieser Hinsicht noch ein totaler Laie.

Ich werde mich melden, wenn ich nicht weiter weis.


LG
die Hanni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.06.2016
8 Beiträge (ø0,01/Tag)

@Corny, danke für die Ideen! Die Semmelknödel wollte ich immer schon mal ausprobieren, hatte ich schon wieder ganz vergessen. Pilze, Hack und Kohl habe ich ebenfalls auf die Liste gesetzt. Schweinefleisch und (gekochte) Kohlrabi sind leider nicht mein Fall. Ich werde jetzt einfach mal ein Curry in kleiner Menge ausprobieren und dann berichten, freue mich aber auch über weitere Ideen.

Nachschub für den Kuchen fordert sie übrigens immer als Erstes, aber da gehen mir die Ideen auch nicht aus Lachen. Was die Verarbeitung Deiner Kürbisse betrifft, ich finde die mediterrane Kürbissuppe eine sehr leckere Abwechslung zu der asiatischen Variante mit Ingwer und Kokosmilch.

@katzenhanni: Bevor mich das Weck-Fieber gepackt hat, habe ich mich hier in den entsprechenden Foren schlau gelesen, da steht eigentlich alles Wichtige drin. Das Weck-Einkochbuch hilft mir v.a. beim Festlegen der Einkochzeiten, die "Rezepte" dort finde ich persönlich eher altbacken.

LG

Snegurochka
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
51.121 Beiträge (ø10,34/Tag)

Hallo Hanni,

kauf dir das Weck Einkochbuch. Ach wenn es einem altmodisch vorkommt, es ist sehr hilfreich.

Im Zeitschriften Handel findest du von Weck das Landjournal,alle 2 Monate neu, stöbere da im Geschäft mal ehe du es kaufst.
Da sind gute, spezielle Rezepte zu finden.
http://www.shop-weck.de/epages/64573964.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64573964/Products/LJ1403

Hilfe bekommst du hier bestimmt von allen Seiten.


Snegurochka,

Kuchen oder Brot ist immer etwas tolles. Plätzchen lassen sich auch einwecken.

Gulasch, Rouladen...da mache ich gerne die Dornfelder...Hühner Frikassee, Gehacktes Bällchen, gefüllte Paprika es gibt viele was an machen kann.

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2005
545 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo ihr Lieben,
heute morgen habe ich mir wieder einen Teil der Brombeeren vorgenommen.

Pfeil nach rechts 6 Gläser Brombeer-Cocos Gelee
und
Pfeil nach rechts 5 Liter Brombersaft

warten auf der Anrichte auf die Etikettierung

LG
Erdbeerminze
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.06.2015
3.169 Beiträge (ø2/Tag)

Hallo,

ich habe eine größere Menge Äpfel geschenkt bekommen, die heute zu Apfelmus verarbeitet werden. Ich werde das Apfelmus portionsweise einfrieren.

LG DolceVita
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2014
3.137 Beiträge (ø1,69/Tag)

Ich habe gestern Selleriegrün zu Würzsalz verarbeitet. Außerdem wartet das Apfelbrot darauf, dass ich es schneide und weiterverarbeite.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2011
6.483 Beiträge (ø2,03/Tag)

Hallo

endlich gibt es Steinpilze zu finden. Heute hatte ich Glück unbd habe knapp 1 Kilo gefunden. Die liegen jetzt in Scheiben geschnitten in meinem Trockenautomaten

LG
Sonja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2014
3.137 Beiträge (ø1,69/Tag)

Davon kann ich hier nur träumen. Wenn man Glück hat, findet man mal eine Marone.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.10.2014
169 Beiträge (ø0,09/Tag)

Sonja, Gratulation! 1 Kilo Steinpilze... wunderbar! Meine Eltern sind auch fleißige Pilzsammler, ich habe das Gen leider nicht geerbt. Ich sehe zwar welche, bin mir aber nie sicher, ob die auch essbar sind. Da wurde mir als Kind viel zu viel Angst eingetrichtert. Aber lieber so als andersrum.

Snegurochka, ich habe einen tollen Link entdeckt. Das ist zwar ein Online Shop für Eingewecktes (die Idee finde ich so klasse!), aber unter "alle Gerichte" siehst du, was dort so gekocht und eingeweckt wird. Die Zutaten sind auch alle aufgelistet; die Mengenverhältnisse kann man ja selbst rausfinden. Ich habe mir schon einige Gerichte zum Nachkochen ausgedruckt - vielleicht ist das auch was für dich? Ich frage mich nur, wie die es schaffen, mit Sahne und Käse einzuwecken, obwohl sie extra schreiben dass sie nur die handelsüblichen Weck-Automaten verwenden.


Ich habe mich gestern an die Ernte der verbliebenen 17 Hokkaidos gemacht. Daraus (bzw. aus dem Großteil) sind wieder 25 Liter Kürbissuppe entstanden. Gerade köchelt Rotkraut von 2 Kohlköpfen auf dem Herd. Ein großer Eimer Stangenbohnen will auch eingeglast werden... ich frage mich nur, ob die lila Bohnen auf die grünen und weißen abfärben oder nicht. Werde ich wohl durch Probieren herausfinden müssen :)


°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Liebe Grüße
Corny
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.09.2011
363 Beiträge (ø0,12/Tag)

Corny, danke für den Link! Küsschen Hähnchencurry einwecken hätte ich auch selbst drauf kommen können.
Ich mache da immer zu viel, von daher ist die Idee super!

Das mit der Sahne und dem Käse würde mich auch interessieren. vielleicht ist das der Grund, warum als Haltbarkeit nur 3-6 Monate angegeben werden.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine