Karottenschwemme


Mitglied seit 23.08.2012
610 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo liebe Einmachbegeisterten,

ich habe wunderbare gelbe Rüben im Garten - und zwar jede Menge. Jetzt habe ich gerade die Jahresration Gelbe Rüben für Suppengrün durch die KÜchenmaschine gerattert - die ist jetzt gerade für einige Zeit im Dörrapparat.

Nun aber zu meiner Frage:

Ich habe jetzt auch schon einen beachtlichen Vorrat an süßsauren Möhren eingelegt und eingeweckt, so dass diese weitere Möglichkeit desselben Rezepten ausscheidet. Und einfrieren geht auch nicht - die Truhe ist randvoll.

Weiss jemand andere leckere Rezepte, Karotten = Gelbe Rüben für das Jahr geschmackvoll einzuwecken/einzulegen.

Ach ja, für das normale Beilagen-Gemüse habe ich auch schon mit Salzwasser die Jahresmenge eingeweckt. (Ich weiss auch nicht, warum die ERnte heuer so phänomenal ausgefallen ist http://img.chefkoch-cdn.de/img/default/smileys/lol.gif).

Ich wäre für viele gute Vorschläge offen (vielleicht auch etwas mit Curry dabei??? - liebt mein GöGa).

Vielen lieben Dank für alles was kommen mag, Heidi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.09.2011
3.625 Beiträge (ø1,21/Tag)

Hallo

Du kannst Suppe kochen und in Gläser einkochen.Oder die Möhren in einer Kiste in feuchten Sand kühl lagern,so wurde das früher gemacht und die Leute hatten den ganzen Winter über Möhren

LG Petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2008
7.753 Beiträge (ø1,87/Tag)

Hallo,

das Hasenfrühstück ist sehr lecker - und auch mal ein hübsches Mitbringsel...

LG Cathy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2009
7.866 Beiträge (ø2,01/Tag)

Hallo,

diese Apfel-Karotten-Marmelade mit Kokos ist sehr lecker.

VG
Sanja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.09.2011
3.625 Beiträge (ø1,21/Tag)

Kuck mal:

http://www.chefkoch.de/rezepte/186581079948433/Tomaten-Moehren-Butter.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/201421084974680/Aargauer-Rueeblitorte.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/2150981345401776/Moehren-Curry-Brotaufstrich.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/1321001236947680/Osterhaeschens-Abendtrank.html
oder:
Möhrenrohkostsalat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.09.2011
3.625 Beiträge (ø1,21/Tag)

hab noch was gefunden:

http://www.chefkoch.de/rezepte/2623001411999377/Karotten-Chips.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/202991085679921/Moehrenaufstrich.html
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2012
610 Beiträge (ø0,23/Tag)

Ich danke herzlich für Eure Mühen und Vorschläge. Ich werde einiges ausprobieren. Sollte jemand noch Vorschläge haben - immer her damit, ich kann alles brauchen. Einen wunderbaren Tag für Euch alle, Heidi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.11.2014
390 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hast Du denn einen >richtigen< Keller ? Ich meine, so wie früher. (Gewölbekeller). Keinen Partykeller.
Man kann die Möhren dort lagern und später verbrauchen. Sie werden in Sand gesteckt. Meine Großeltern haben das immer so gemacht, da gab es das ganze Jahr frische Möhren.

LG.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2012
610 Beiträge (ø0,23/Tag)

@summerlady. Nein, einen richtigen Keller, so wie es ihn früher gab, habe ich nicht. Aber ich habe eine begehbare Kühlung, vielleicht probiere ich es da ein mal. Da ist die Luftfeuchte auch relativ hoch und von mir ist eine Temperatur von 3 Grad vorgegeben. Mal schauen...
LG heidibirn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.951 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hallo heidibirne,

eine italienische Antipasti-Variante sind diese Möhren mit Balsamico. Bei uns so beliebt, dass ich sie auch mal als Salat einbauen muss... Na!

Wenn ich eine Möhrenschwemme hätte, würde ich ein paar Flaschen Saft ziehen. Weniger zum Trinken als zum Kochen, denn Karottengemüse mit diesem Saft gegart oder auch karamellisiert etc. ist einfach genial. Und für andere Gerichte eignet sich Karottensaft mit seiner natürlichen Süße auch sehr oft als Würzzutat.

Gruß Turi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2012
610 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo Turi, meinst Du, man kann diese genialen Karotten auch einwecken? Also z.B. nur kurz blanchieren (wenn überhaupt) und mit dem Balsamico und den Gewürzen, aber event. ohne Öl, einwecken? Ich würde auch konfierten Knoblauch nehmen, damit nichts passieren (gären) kann? Meinst Du, das geht?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.951 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hallo heidibirne,

das kann ich dir leider nicht sagen, tut mir leid. Wenns um Einwecken etc. geht, frag doch mal els\'chen, die weiß alles darüber und hat viel Erfahrung.

Gruß Turi
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine