Eichhörnchen im September 2014

zurück weiter

Mitglied seit 04.01.2006
2.970 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo,


hier haben wir zuletzt Berge von Birnen, Pflaumen und sonstigen Gartenschätzen bekämpft.

Ich habe in der letzten Woche ebenfalls etliche Kilo Pflaumen und Birnen verarbeitet zu Fruchtikus, herbstliche Dreifruchtkonftitüre, Pflaumen für Kuchen eingekocht, Birnenkompott.
Ein paar Pflaumenkerne liegen noch im Kühlschrank, davon soll Likör angesetzt werden.
Diese Woche will ich schauen, ob ich noch ein paar Brombeeren bekomme und Holundersaft machen.
Womit wollt ihr eure Regale weiter füllen?
Viele Grüße
elmjägerin

„All you need is love. Aber ein bisschen Schokolade ab und zu kann auch nicht schaden.“
Charles M. Schulz

Eichhörnchen September 2014 1244440610
Eichhörnchen September 2014 1322939379
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
12.822 Beiträge (ø3,08/Tag)

Guten Morgen,

ich habe für September auf dem Plan:

- eingesalzenes Suppengemüse
- Gemüsebrühe einkochen
- Geflügelbrühe einkochen
- Apfelmus und Apfelkompott
- Birnen in Weißwein mit Vanille und Zimt einkochen
- Birnenlikör
- diverse Würzsalze
- diverse Würzöle
- Glaskuchen
- eingekochte Currywurst

LG

Vini


Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg Dir was du im Nebenzimmer willst Na!

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

Aus einem schlechten Koch kann noch etwas werden, aus schlechten Produkten kann niemals etwas werden!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
12.822 Beiträge (ø3,08/Tag)

Ups...vergessen

Kürbis wird auch noch verarbeitet. Kürbismus als Suppenbasis und den süss-sauer Cuuryscharfen Kürbis werde ich auch nochmal mit ein paar Gläsern machen.

LG

Vini

Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg Dir was du im Nebenzimmer willst Na!

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

Aus einem schlechten Koch kann noch etwas werden, aus schlechten Produkten kann niemals etwas werden!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.02.2010
333 Beiträge (ø0,09/Tag)

Sodele, ich hab die Schoten mit Buschbohnen, Paprika und Chili wie Mixed Pickles eingemacht....in vier Wochen wird probiert...

außerdem hab ich zwei Eimer Mirabellen "verwurschtelt" zu Likör, Marmelade und Saft und ein paar Pflaumen eingefroren, die Zwetschgen sind noch nicht reif.

Aus dem ersten Holunder hab ich Essig gemacht, aus dem Rest koch ich Saft, mal sehen, ob ich heut dazu komme, ihn runter zu machen.

Und aktuell liegen hier noch Zucchini und Patissons, die lege ich wohl auch ein...

Und dann hab ich erst mal Zeit, bis die Birnen reif sind...

Grüße aus dem Schwarzwald

Hexicat
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2005
559 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ist wirklich schon September? Wahnsinn.

Ich habe gestern 12 Gläser Kuchen eingekocht, davon 6 Gläser Marmorkuchen und 6 Gläser Zitronenkuchen.
Jetzt hat die Jammerei, dass mein Göga sonntags keinen Kuchen mehr bekommt, ein Ende.
Den kann er jetzt mitnehmen, wenn er unterwegs ist Lachen


@ Viniferia: Wie machst du das Kürbismus als Suppenbasis in Gläser ein? Ich habe das auch versucht, mir sind alle Gläser aufgeganen und was ich falsch gemacht habe, weiß ich nicht. Kannst du genaue Angaben machen? Dann würde ich auch noch mal versuchen.

LG
Erdbeerminze
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2010
2.107 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo,

@Viniferia, wie bzw. nach welchem Rezept machst du die Currywurst? Ich habe leider nur Rezepte mit Mehl als Bindung. Das funktioniert ja leider nicht.

LG Eiskimo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
12.822 Beiträge (ø3,08/Tag)

Hallo Erdbeerminze,

ich mehr mir ein neutrales Öl, mach das in einen großen Topf heiß, gebe eingesalzenes Suppgengemüse dazu, brate das kurz an und gebe dan ndie Kürbisstücke dazu. Alles etwas anschmurgeln lassen und mit Wasser auffüllen, rund 15 Minuten köcheln lassen und pürieren. Dann fülle ich das heiße Mus in Gläser vorher sterilisierte Gläser ab, stell die Gläser in schon heißes Wasser in einen Topf, warte bis das Wasser kocht und lasse das ganze dann 20-25 Minunten simmern. Ich lass die Gläser dann im Topf abkühlen und fertig ist das Mus als Kürbissuppenbasis. Hab ich noch nie Probleme mit gehabt.

LG

Vini

Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg Dir was du im Nebenzimmer willst Na!

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

Aus einem schlechten Koch kann noch etwas werden, aus schlechten Produkten kann niemals etwas werden!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
12.822 Beiträge (ø3,08/Tag)

Eiskimo,

guck mal bei mir im Profil, da gibt es eine hausgemachte Currysoße. Die nehm ich dafür. Die Würstchen schneide ich in Scheiben, brate sie an und geb sie in die sterilisierten Gläser, fülle mit der frisch gemachten, noch heißen Sauce auf und koch das ganze nochmal für etwa 45 Minuten ein, lass dann auch die Gläser im Topf abkühlen. Hält locker 6 - 9 Monate (wenn sie nicht vorher verputzt sind). Für länger halte ich den Kopf nicth hin weil sie noch nie länger gehalten haben, die waren vorher immer weg.

LG

Vini

Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg Dir was du im Nebenzimmer willst Na!

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

Aus einem schlechten Koch kann noch etwas werden, aus schlechten Produkten kann niemals etwas werden!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2010
2.107 Beiträge (ø0,62/Tag)

Danke Vini, das werde ich ausprobieren. Da wird sich mein Sohn freuen.

LG Eiskimo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.10.2003
15.373 Beiträge (ø2,61/Tag)

Eichhörnchen September 2014 4018560645zusammen,

ich bin gerade am Tomatensauce kochen die dann in Gläser wandert. Viel wird es nicht werden. Außerdem ist gerade ein Dampfer Bohnen angekommen der wird zu Bohnensalat mit Birnen und Speck für heute Abend gemacht.


LG aus der Toscana Hessens


Babs der

Eichhörnchen September 2014 1943606411



____________________________________

Eichhörnchen September 2014 3581127074

>>Mit den Gerüchten ist es wie mit der Fotografie – wenn man erst einmal was Negatives hat, kann man es entwickeln und vergrößern.<< unbekannter Autor
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2008
11.715 Beiträge (ø2,9/Tag)

Hallo,

ich habe viele Tomaten zu einer feinen Sosse gekocht und heiss eingefüllt. Die wird in den nächsten Wochen eh verbraucht, daher muss sie nicht eingekocht werden.

Lieben Gruß und einen schönen Tag
vanzi7mon


Jedes Lachen vermehrt das Glück der Erde.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.03.2005
559 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Viniferia,

danke für die Anleitung, ich werde es mit dem nächten schlachtreifen Kürbis noch mal versuchen.

LG
Erdbeerminze
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.08.2012
4.040 Beiträge (ø1,51/Tag)

Hallo!

Ich habe inzwischen die Hagebutten-Konfitüre fertig. Außerdem habe ich Marmorkuchen im Glas gebacken. Gestern waren Äpfel dran. Heuer gibt es mehr als letztes Jahr. So konnten wir unsere Apfelschälmaschine einsetzen und den Kindern hat es nahezu Spass gemacht zu helfen. Es sind 16 Gläser Apfelbrei geworden, den ich dann ei gekocht habe. Da müssen wir noch einmal ran.

Grüße
Goerti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.06.2011
784 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo,

die nächste Ladung kocht im Wecktopf: ein Rest Zwetschgen, ein gemischtes Birnen-Zwetschgenglas und 3 Gläser Birnenkompott nach dem gleichen Rezept wie unsere Elmjägerin, allerdings mit Apfelsaft anstatt mit Wasser. Ein Glas Essiggurken und zwei Gläser Gurkenscheiben für Wurstsalat haben sich auch noch gefunden.

Nächstes Jahr baue ich keine Gurken an! Jedes Mal, wenn ich aus irgendeiner Richtung an den Gurken vorbeigehe, hängen wieder ein paar dran... dafür haben die Tomaten Krautfäule, die bisher auch in kalten Jahren immer brav und zuverlässig waren.

Es wartet noch ein Korb Birnen... und gegenüber gäbe es die schönsten roten Pflaumen und nochmal Zwetschgen. Ich muß anbauen und Frührente beantragen, um das alles zu verarbeiten und unterzubringen!

Viele Grüße

Weinpantscher
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2010
1.076 Beiträge (ø0,3/Tag)

guten Morgen Eichhörnchen, ihr wart ja wieder fleißig. MlG Rosi
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine