Dicke Bohnen einfrieren


Mitglied seit 01.02.2005
242 Beiträge (ø0,05/Tag)

Habe 5 Kilo dicke Bohnen bekommen.
Ist aber für 1 Mahlzeit viel zu viel für uns.
Kann ich die gepulten Bohnen einfrieren? Wenn ja, roh oder blanchiert?

Gruß
rothkopf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2013
804 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo rothkopf,

ich bin mir nicht sicher ob das so geht wie Du beschreibst. Ich würde sie zu Gerichten verarbeiten und dann einfrieren. Z.B. Eintopf.

LG Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
49.945 Beiträge (ø8,63/Tag)

ich blanchiere sie so drei Minuten und friere sie dann ein. Ob man das unbedingt muss - weiss ich nicht. Ich habe lediglich Erfahrung mit den vorblanchierten. Das klappt allerdings wunderbar. Schmecken super und es ist toll son paar kleine Päckchen davon immer griffbereit zu haben...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.07.2010
1.474 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo,

ich mache es, gewohnheitsmäßig, genau wie grisou.

Ich kenne aber auch Leute die sie roh einfrieren, bzw. nach dem blanchieren die äussere Haut der einzelnen Kerne abziehen, und dann einfrieren.

Fertige dicke Bohnengerichte einfrieren, kann ich mir gar nicht vorstellen.

LG Wendy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
42.175 Beiträge (ø9,21/Tag)

Hallo,
Du kannst sie sowohl roh, als auch blanchiert einfrieren. Das geht gut.

LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2005
242 Beiträge (ø0,05/Tag)

Danke für eure Antworten.
Werde mal einen Teil roh und einen Teil blanchiert einfrieren. Lächeln

LG
rothkopf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2009
5.420 Beiträge (ø1,51/Tag)

Hallo,

Deine Frage habe ich erst eben gelesen.

Gestern ernteten wir Saubohnen (ich nehme an, sie heißen auch Dicke Bohnen), die ich nach dem Herauspulen roh eingefroren habe.
Bei der Zubereitung blanchiere ich sie, entferne das Häutchen und verwende sie dann weiter. Das klappt wunderbar.

Viele Grüße,
Ro-Gi
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine