Suppen, Eintöpfe, Schmorgerichte, Braten usw... was kocht ihr an "Fertiggerichten" ein?


Mitglied seit 08.01.2012
210 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Liebe Chefköche,
nachdem ich grade mal wieder Thai-Kürbis-Suppe einkoche und mein Küchenregal sich unter Gläsern mit geschmorten Rinderbenscheiben, Bolognesesauce, Suppenfleisch in Brühe, Zwiebelsuppe, Rouladen, Hühnchen-Putanesca und Linsencurry biegt dachte ich ih habt sicher noch viele andere tolle Sachen und Ideen bei euch stehen Lächeln

Also raus damit, was stapelt sich bei euch? Let´s cook baby!


lg
Torschdi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.07.2002
8.060 Beiträge (ø1,33/Tag)

Hallo Torschdi,

ich hab das Einkochen auch entdeckt - als meine Jungs in das Alter gekommen sind, auf Festivals zu fahren und sie keine Lust hatten auf diese grausligen Raviolidosen. Ich koche regelmäßig Fond und Brühe ein; also Hühner-, Rinder- und Gemüsebrühe. Für die Jungs hab ich erfolgreich Bolognese, Gulasch und gefüllten Paprika eingekocht. Rouladen will ich immer mal probieren, aber irgendwie bleibt immer nix übrig... Lächeln Mit der Bolognese mach ich das inzwischen so, dass ich gleich mal meinen 18-Liter-Topf aus dem Keller hole und eine große Menge viele Stunden köcheln lasse. die Bolo ist genial und ich hab nachher einen köstlichen Vorrat in meinem Keller!

Heut hab ich noch einen (großen) Rest Balsamico-Gulasch übrig, ich schätze mal, der schaffts bis ins Einmachglas.

Ich finds herrlich... Glas auf und heiß machen und man weiß, was drin ist!


Liebe Grüße

Suppen Eintöpfe Schmorgerichte Braten usw kocht Fertiggerichten 720261942
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2009
11.772 Beiträge (ø3,51/Tag)

Moin!

Ich mache gerade Hühnerfrikassee aus eingekochtem Hähnchenfleisch. Dann habe ich, neben Sauerkonserven und Marmeladen (Konfitüren/Fruchtaufstrichen), Kohlrouladen, Soljanka, Eintöpfe (Weisskohl/Porree/Steckrübe), Gemüsesuppe. Tomatensauce und Bolognese sind leider gerade alle geworden und die Tomaten dieses Jahr laden nicht gerade zum Einkochen ein. zum Heulen

Dein Rezept zur Thai-Kürbissuppe interessiert mich allerdings brennend! ...

LG Andrea
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2011
6.470 Beiträge (ø2,19/Tag)


Hallo

ich werde noch in dieser Woche Kürbissuppe mit Chilli einkochen




Liebe Grüße Sonja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2012
210 Beiträge (ø0,08/Tag)

@bioobst:

Für 8 0,5l Gläser nehme ich:

2 mtl Hokkaido
3 mtl Zwiebeln
5cm Ingwerwurzel
6Knoblauchzehen
4 scharfe (aber wirklich richtig!) Chili
1l Kokosmilch
6EL Sesamöl
2EL Salz
250ml Wasser
Saft von 2 Limetten
1Staude Zitronengras angedrückt
Pfeffer

Zwiebel, Chili, Knofi Ingwer schälen, fein hacken und im Öl langsam anschmoren. Die Kürbise würfeln, mit in den Topf geben, kurz mit anbraten und dann mit dem Wasser ablöschen und mit dem Zitronengras etwa 15 min schmoren lassen.
den Limettensaft, das Salz und die Kokosmilch dazu geben. Das Zitronengras abfischen und alles andere pürieren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nochmal aufkochen und servieren oder ab ins Glas.

beim servieren mit gehacktem Koriadergrün bestreuen. Lächeln

Geil auch mit gegrillten Garnelen Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2009
11.772 Beiträge (ø3,51/Tag)

SUPER!!! Ich danke Dir aber sowas von dolle! Lachen Küsschen ...

Das klingt sehr nach einer neuen Lieblingssuppe.. hechel... Freu ich mich jetzt schon drauf. Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
12.587 Beiträge (ø2,02/Tag)

Hallo,

ich mache im Sommer noch einige Gläser Ratatouille ein!!

Gruß Amaryl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2012
210 Beiträge (ø0,08/Tag)

guter Punkt! Da mache ich mich doch morgen mal direkt ran, da habe ich nämlich fast alles dafür Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2012
210 Beiträge (ø0,08/Tag)

so, eben noch 5 Gläser Hühnerherzen, -Lebern, - Mägen in Rotweinsüd geschmort eingekocht. Das ergit aufgwärt und gebunden eine tolle Sauce zu Nudeln oder Reis Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2011
6.470 Beiträge (ø2,19/Tag)


Hallo

hast Du die "Sortenrein" geschmort oder gemischt?




Liebe Grüße Sonja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2012
210 Beiträge (ø0,08/Tag)

hi, ich habe sie gemischt und mit 3 Hühnerbeinen die ich noch gefroren da hatte gestreckt.

Rezept ist:

2EL Olivenöl
3 große Hühnerbeine
500g Hühnerherzen
500g hühnerleber
500g Hühnermägen
5 Stangen Staudenselerie
2mtl Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
1 Flasche Tempranillo
2 EL Salz
1 TL Peffer
3 Nelken
1 Sternanis
3 Lorbeerblätter

Eine Schmorpfanne erhitzen, währenddessen die Hühnerbeine im Gelenk zerteilen. Das Olivenöl in die Pfanne geben und die Hühnerbeinteile goldbraun darin anbraten,dann heraus nehmen und bei seite stellen.
Selerie und Zwiebeln hacken, Knoblauch schälen, alles in der Pfanne kurz anschwenken. Dann die Innereien dazu geben und die Hitze etwas runter drehen. Die Gewürze dazu geben und alles nach etwa 5min. mit dem Wein ablöschen. Dann die Hühnerbein dazu geben un alles 1 1/2 std bei 200° im Ofen schmoren lassen.
Dann die Hühnerbeine entbeinen und das Fleisch wieder zum rest dazu geben. Zum sofrtverzehr mit Stärke binden, zum einkochen nicht... 25min auf Ring 2 im SKT reichen für 0,5l TO Gläser zum steril machen Let´s cook baby!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.01.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo an alle Einkochprofis,
das hoert sich alles super an, aber ich hab noch einige entscheidenden Fragen, zu denen ich hier im Forum noch keine Passenden Antworten gefunden habe:
Wie koche ich Fleich, z.B. Braten oder Rouladen, ein? Legt ihr die Scheiben einfach in Glaeser ohne Fluessigkeit und kocht sie dann ein? Fuer wie lange? Und wie lange ist das dann haltbar?
Hab dieses Jahr das Einkochen fuer mich entdeckt, aber bisher nur an Marmeladen ausprobiert (Es wartet schon wieder eine Kiste mit Pfirsichen aufs Einkochen Na! )

Wohne in Italien und fahre bald zu meiner kranken Mutter nach Deutschland. Da sie selbst kaum noch kochen kann, moechte ich ihr die Freude machen und so viele Gerichte wie moeglich einkochen, waehrend ich dort bin. Sie hat leider kein Gefrierschrank.

Waere schoen, wenn mir jemand Rat geben koennte. Danke!
Küsschen
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine