Fenchelschwemme - was tun?

zurück weiter

Mitglied seit 01.03.2010
13.092 Beiträge (ø3,7/Tag)

Hallo,

jedes Jahr ereilt mich eine Schwemme im Garten. Dieses Jahr sind es die Fenchel.... Wurden sie sonst eher mickrig oder schossen ins Kraut, so wachsen sie dieses Jahr, wie im Paradies. Langsam hängen sie uns in der täglichen Küche aber ein bisschen zum Hals raus, ich habe das Gefühl, uns wächst auch das Grün schon aus den Ohren. Nun suche ich noch Alternativen zum Haltbarmachen....... Was soll ich machen? Blanchieren und dann einfrieren? Einwecken? Trocknen? Zubereiten und dann konservieren?

Mein Kopf ist leer, bitte her mit euren Ideen!!!!

Das ist nur ein Bruchteil der Ernte von gestern Let´s cook baby!


Gruss charlycastello


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, sich Leute vom Hals zu halten, die einen sowieso nicht verstehen möchten!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2007
2.077 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo

Fenchelrezept als Salat habe ich gespeichert.
Ich glaube ich habe noch ein Rezept, das muß ich aber erst mal suchen, das schmeckte mir ganz gut.


http://www.chefkoch.de/rezepte/1718011280493594/Fenchel-Toscana.html
http://www.chefkoch.de/rezepte/1365031241426298/Fenchel-suess-sauer-eingelegt.html

Fenchelgemüse hatte ich mal eingekocht, das schmeckte mir nicht.


Liebe Grüsse, Dinknesh





Hat ein Leben ohne Mann Sinn ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.02.2011
211 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

Fenchel gebraten ist meine Lieblingsversion. Geht auch ohne Zitronensaft. Ein ganz schnelles Gericht, aber wohl nicht zum einkochen geeignet.

memory
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2011
3.894 Beiträge (ø1,34/Tag)

Sälü

Den Fenchel auf der Aufschnittmaschine ca 1mm dick schneiden, auf ein Teller geben, Salzen und Olivenöl, dazu geräucherten Lachs eine perfekte Vorspeise Achtung / Wichtig

LG Aquis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2007
2.077 Beiträge (ø0,47/Tag)

So, habe es.

9 bis 10 Fenchelknollen
3 Esslöffel Salz
6 Knoblauchzehen
1/2 Kräuteressig
1/8 l trockener Weißwein
6 Esslöffel Olivenöl
Rosmarinnadeln
Fenchelsamen
3 Esslöffel Zucker

Fenchel längs halbieren. 1/2 l Wasser mit Salz zum kochen bringen . Den Fenchel darin 10 Min. kochen , dann abtropfen lassen. Das Kochwasser zur Seite stellen . Fenchel und Knoblauch in Gläser schichten . Das Gemüsewasser mit Essig, Wein, Öl und Gewürzen aufkochen und heiß über den Fenchel gießen.
Die Gläser schließen und einkochen.

Backofen oder Einkochtopf.

Hier ist noch was : http://www.chefkoch.de/forum/2,15,242489/einkochen-von-fenchelknollen.html




Hat ein Leben ohne Mann Sinn ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2007
2.077 Beiträge (ø0,47/Tag)

Sie möchte haltbarmachen.



Hat ein Leben ohne Mann Sinn ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2010
13.092 Beiträge (ø3,7/Tag)

Hallo,

Danke, jetzt bin ich wieder auf dem Laufenden. Oft sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht mehr! Die heutige Ernte landet im Weckglas....

Danke an Dinknesh.... ich bin schon dabei meine grossen Weckgläser zu bestücken.... Schaut auch supertoll aus! Foto folgt...

Die anderen Rezepte sind gespeichert, mein Mann dankt auch - er ist bei uns der Fenchel-Massen-Esser.... Dann werde ich die restlichen 50 Stck. wohl auch noch gut unterbringen. Let´s cook baby!

Gruss charlycastello


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, sich Leute vom Hals zu halten, die einen sowieso nicht verstehen möchten!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.10.2011
6.620 Beiträge (ø2,24/Tag)

Hallo........

hier kommt noch ein Rezept ,schade,daß der Fenchel bei uns nicht so wächst,
ich bin nämlich ein großer Fenchel-Fan.......

LG Karin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2010
13.092 Beiträge (ø3,7/Tag)

Hallo Karin,

das ist ja auch ein tolles Rezept. Eine kleinen Vorrat an gekochten Kastanien habe ich auch noch im Regal.... aber nun wohl nicht mehr lange. Die Idee ist auch toll!!!! Danke dafür!

Gruss charlycastello


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, sich Leute vom Hals zu halten, die einen sowieso nicht verstehen möchten!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2007
2.077 Beiträge (ø0,47/Tag)

Auf dem Markt in unserem Vorort und bei Aldi gibt es auch gerade gut aussehenden Fenchel.
Ich glaube,eins der Rezepte wird gemacht.


Dinknesh



Hat ein Leben ohne Mann Sinn ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.10.2011
163 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

ich könnte mir gut vorstellen, dass man diese Suppe auch einkochen kann:
Scampi-Fenchel-Suppe
Hatte leider selbst noch keine Gelegenheit dazu, das zu testen. Wie das mit den Scampi aussieht weiß ich nicht, aber die erfahrenen Einkocher/Innen dürften das wissen und können dir bestimmt Richtwerte geben...

LG
Schlummerbärchi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.12.2002
1.155 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo Ute,

kennst du diesen Thread Regine hat dort ein Rezept für Fenchel eingestellt.

Liebe Grüße
Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2010
13.092 Beiträge (ø3,7/Tag)

Danke - die Scampi-Fenchel-Suppe würde ich nicht einkochen, aber gerne mal ausprobieren!

Anne - danke, das kenne ich schon.....

Gruss charlycastello


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, sich Leute vom Hals zu halten, die einen sowieso nicht verstehen möchten!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.03.2010
581 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hey, Ute!

Ich würde auch welchen ganz klein schneiden und dann im Backofen oder in deinem Dörrapparat trocknen, so kannst du ihn dann auch super, z.B. im Winter, in ein Risotto geben, aber auch für viele andere Rezepte verwenden.

Grüße,
Jesse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2010
13.092 Beiträge (ø3,7/Tag)

Zu spät Jesse, darfst du gerne kleinschnibbeln, ich definitiv nicht! Das 1. Weckglas ist voll.....



Gruss charlycastello


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, sich Leute vom Hals zu halten, die einen sowieso nicht verstehen möchten!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine