Chilis trocknen oder in Öl einlegen?

zurück weiter

Mitglied seit 15.05.2007
21.268 Beiträge (ø5,32/Tag)

Hallo,

ich habe einige Chilis geerntet und weiß jetzt nicht wie ich sie am Besten trocknen kann.
Oder sollte ich sie besser in Öl einlegen? Wenn ja: In welches und wie lange?

Könnt ihr mir bitte helfen?

LG
Margie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.04.2009
3.898 Beiträge (ø1,18/Tag)

Hallo Margie,

ich würde dafür plädieren, sie auf einen Faden aufzuziehen und zum Trocknen aufzuhängen.

Liebe Grüße

Helmut
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2010
14.321 Beiträge (ø4,99/Tag)

Hallo,

zum trocknen hänge ich sie an einer Schur auf (Nadel und Faden). Einlegen tue ich sie in Olivenöl, aber vorher einstechen, damit das Öl auch in die Schoten kommt.

LG, Carco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.955 Beiträge (ø2,97/Tag)

Hallo!

So ganz allgemein ist das Einlegen in Öl von frischen Chilis nicht ganz ohne. Je nachdem, wie saftig + fleischig Deine Chilis sind ... welche Bakterien die schon mitbringen ... wie es gelagert wird ... usw. usf. - hält das oft nicht lange, gärt, schimmelt, zieht Schlieren oder so.

Besser funktioniert es oft mit getrockneten oder wenigstens angetrockneten Chilis.

Trocknen kannst Du sie in kleinen Würfelchen oder Ringen einfach im Zimmer (z. B. an/auf der Heizung) - oder bei Bedarf auch im Backofen (bei etwa 40°C). Willst Du sie im Ganzen trocknen - empfehle ich gleich den Backofen.

Außerdem könntest Du sie auch (am besten ebenfalls feingewürfelt oder in Ringen oder so) schön flach einfrieren, dann in eine Dose oder Tüte umfüllen und eben bedarfsweise entnehmen.

Oder Du legst sie ein ... kochst Sauce draus ... usw. usf.


Sonnige Grüße vom Bäumchen
Herzlich Willkommen in der Gruppe der Kräuterbegeisterten (+ Gewürze, Wildfrüchte, Blüten)
Chilis trocknen Öl einlegen 1244440610
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.11.2010
1.626 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hallo!

Ich würde auch für trocknen plädieren: ohne Kerne und längs halbiert kann man ihn dann schön in einer Mühle mahlen.

Viele liebe Grüße!

LuLi


Probieren geht über Studieren! Manchmal ist Kochen auch Glücksache.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2007
21.268 Beiträge (ø5,32/Tag)

Das mit dem Faden gefällt mir gut.
Sollten sie als Ganzes oder schon halbiert und entkernt aufgehängt werden.

Die Kerne sind mir zu heftig. Ich möchte sie lieber ohne diese verwenden.

Wie kann ich sie denn später zerkleinern um sie eventuell mit Salz zu mischen?

Sie liegen übrigens schon zwei oder drei Wochen, sind alsoo nicht mehr frisch.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.04.2007
71 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hey Margie,

ich trockne meine Chilis auch am Faden in der Küche.Kerne kannst Du danach entfernen.
Ich tue dann die Chilis in eine Gewürzmühle rein!!
LG hechel...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2007
6.330 Beiträge (ø1,55/Tag)

...ja, genau so mach ich das auch!

Da hängen immer meine Kräuter und die Chilis rum, sieht au, wie bei 'ner Kräuterhexe!!! BOOOIINNNGG....

LG Martina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2007
21.268 Beiträge (ø5,32/Tag)

Hm...

Ist es nicht einfacher die Kerne vorher zu entfernen?
Wie hart werden die denn?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.12.2004
3.095 Beiträge (ø0,64/Tag)

In Kräutern steckt die ganze Kraft der Welt; der Jenige, der Ihre geheimen Fähigkeiten kennt, ist allmächtig (Indische Weisheit)


Hallo Margie,
bei Getrocknetem Gut hast du weniger die Chance, des Vergammelns.

Es liegt an dir, ob du sie mit Kernen oder ohne trocknen möchtest, weil ja die meiste Schärfe in den Kernene ist.

Ich würde beides an deiner Stelle versuchen und dann testen was dir zusagt. Na!



Viele Grüße
Chilis trocknen Öl einlegen 681305370 Chilis trocknen Öl einlegen 2196313804Chilis trocknen Öl einlegen 1322939379
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2004
12.001 Beiträge (ø2,46/Tag)

Hallo Margie,

ich trockne meine im Ganzen, einfach in einem flachen Pappkarton, ohne Auffädeln und ohne den Backofen zu benutzen. Wenn sie trocken sind, bewahre ich sie in Gläsern auf, dann kann ich bei Bedarf Schoten mahlen (mit oder ohne Kerne) oder ganze Schoten verwenden oder sie in Ringe schneiden, wie man es gerade braucht.

LG Rosen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2007
21.268 Beiträge (ø5,32/Tag)

Welche Mühle nimmt man denn zum Mahlen?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2004
12.001 Beiträge (ø2,46/Tag)

Ich habe mir eine elektrische Kaffeemühle zum Mahlen verschiedener Gewürze zugelegt, das geht wirklich prima. Man kann auch Gewürzmühlen verwenden, aber so viele möchte ich hier nicht rumstehen haben.

Den Kauf der Kaffeemühle habe ich nie bereut, die ist oft im Einsatz, damit mahle ich Senf, Mohn, Kümmel, Chili, Gries usw. und außerdem mache ich damit noch Puderzucker und Vanillezucker.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2010
14.321 Beiträge (ø4,99/Tag)

Hallo,

nochmal ich Lachen Alle sind ja inzwischen für getrocknete (wie auch immer) Chili. Ich bleibe dabei: In Öl eingelegt (ganz wichtig vorher angestochen, damit auch dass Öl -- IN -- die Schote kommt) , ist eine sehr gute Sache um sie haltbar zu machen. Trocknen natürlich auch.
Wenn man sauber arbeitet beim einlegen Pfeil nach rechts gärt, schimmelt, zieht Schlieren oder so Pfeil nach links passiert das alles nicht!!!¡¡¡¡


LG, Carco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2007
21.268 Beiträge (ø5,32/Tag)

Ich habe sie jezt auf einen Faden aufgefädelt. Sollten sie besser in der Sonne oder dunkel hängem?

Sonne wohl eher nicht, oder?

Schön warm oder lieber kühl aufhängen?
Ich habe damit echt keine Ahnung. Kräuter trockne ich jedenfalls nicht in der Sonne. Nicht in einem Raum.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine