Apfelmus einkochen

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 22.08.2011
243 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

ich habe Apfelmus gemacht, als er noch heiß war gezuckert, in Gläser abgefüllt und diese Gläser (die sind mit Schraubverschluß)
verschlossen und noch ins Wasserbad gestellt und kochen lassen.

Soweit alles o.k.

Einige dieser Gläser haben jetzt roten Schimmel darauf (aber nicht alle).

Hat jemand eine Idee warum????
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.06.2005
1.469 Beiträge (ø0,3/Tag)

Bin ich jetzt doof oder werden die Gläser nach dem Heissen Apfelmuseinfüllen nicht wie bei Mrmelade auf den Kopf gestellt???.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2010
399 Beiträge (ø0,12/Tag)

Mido,

ist es Schimmel oder nur braun???

Waren die Gläser absolut sauber....das heißt im Wasserbad ausgekocht...inklusive Deckel???

Beim Einkochen ist das sehr wichtig.

Normalerweise brauchst Du die Gläser mit dem "heißen Apfelmus" nicht nochmal ins Wasserbad stellen zum abkochen.

Bei mir ziehen sie sofort nach dem Einfüllen ein Vakuum und behalten auch die schöne Apfelfarbe.

Bei Fallobst immer die schlechten stellen großzügig rausschneiden.

Ich hoffe Dir geholfen zu haben

Lieben Gruß

sterzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2010
399 Beiträge (ø0,12/Tag)

Nee siggi bisse nicht.....

normalerweise braucht man die Gläser nicht auf den Kopf stellen...wenn alles heiß genug ist...ziehen sie von aleine ein Vakuum. Küsschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.819 Beiträge (ø0,45/Tag)

Pfeil nach rechts Soweit alles o.k Pfeil nach links
wohl nicht Achtung / Wichtig

hallo,

warum zuckert man Apfelmus, wenn heiß , also fertig? Wenn ich Apfelmus mache kommt Zucker bei sauren Äpfeln am Anfang mit rein. meistens aber nicht.

Wasserbad: Backofen? welche Temperatur? wie lange?;
Gläser und Deckel sauber?
Deckel 10 min in heissen Wasser liegen lassen? Damit die Dichtungen quellen.

wir brauchen mehr input

Gruss
HFis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.819 Beiträge (ø0,45/Tag)

Apfelmus wird eingekocht,

hat schon meine Oma und meine Mutter so gemacht Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig
diesem neumodischen Sicher nicht! heisseinfüllen und umdrehen kann ich nix abgewinnen.

das ist wie Lotterie

Hfis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2010
399 Beiträge (ø0,12/Tag)

Wie denn ...Hfis???

Pfeil nach rechts heisseinfüllen und umdrehen kann ich nix abgewinnen.

das ist wie Lotterie Pfeil nach links

Wie machst Du es denn...???

brauch auch ein bischen mehr input

Lieben Gruß

sterzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.611 Beiträge (ø0,88/Tag)

Halo Hfis
Das mit den Gläser umdrehen ist völliger Unsinn!!
Wo diese Unsitte herkommt weis kenn Mensch.
Du hast vollkommen Recht einkochen und fertig.
LG Charly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.09.2010
11.403 Beiträge (ø3,7/Tag)

Hallo Hfis,

Pfeil nach rechts diesem neumodischen sicher nicht! heisseinfüllen und umdrehen kann ich nix abgewinnen. Pfeil nach links Pfeil nach links

na, sooo neumodisch ist das nun auch wieder nicht. Ich mache das seit Jahrzehnten so. Und mir ist noch nie was schimmelig geworden!

LG küchenbetti


Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2010
399 Beiträge (ø0,12/Tag)

betti...dann sieht Dein Apfelmus ja genauso aus wie bei mir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2010
399 Beiträge (ø0,12/Tag)

Wo bleibt denn der/die Te???......damit man weiterhelfen kann??
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.611 Beiträge (ø0,88/Tag)

Hallo Betti
Und ich koche auch seit Jahrzenten ein ohne die Gläser auf den Kopf
zu stellen und sie sind auch alle zu.
Lg Charly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2010
399 Beiträge (ø0,12/Tag)

@Charly,

wenn mann Lebensmittel einkocht braucht man sie danach auch nicht auf den Kopf stellen. Dann sind sie ja im Großen und Ganzen steril.

Vielleicht sprechen wir hier unbewußt über 2 verschiedene Themen-Einkochen und Haltbar machen-

Ich fülle meistens nur heiß ab....habe auch schon ein Glas nach einem Jahr noch geöffnet, weil es entweder nicht gebraucht wurde oder versteckt gestanden hat....(.im Keller halt)...und ich muß sagen...sowohl Farbe, Konsistenz sowie Vakuum waren noch vorhanden.

Oftmals muß mein Mann sogar die Gläser öffnen weil sie so schwer aufgehen.

Lieben Gruß

sterzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.819 Beiträge (ø0,45/Tag)

Zu klarstellung:

ich bin ja schon älter, ich habe das einkochen wie oben beschrieben gelernt.

@ Sterzi

es kursiert hier die Empfehlung, Fonds und Tomatensauce und andere Sachen kochend heiss einzufüllen in Twist-off-Gläser und sie dann auf den Kopf zu stellen. wenn Fleisch etc drin ist, ist das für mich grenzwertig, es kann klappen oder umkippen,

für Apfelmus nehme ich Einmachgläser, die mit Gummiring, bei mir von der Fa Weck, Saarland; frauenstolz, Nordglas, Heye, etc, also alter Bestand
das Apfelmus wird angegart und eingekocht, da man die Gläser sowieso auskochen sollte, werden sie hinterher im gleichen Wasser eingekocht.
Da bin ich auf der sicheren Seite.

und was Fond betrifft, es ist viel Arbeit, von 30 Liter sich auf leckere 4 Liter runter zu köcheln, da wird eingekocht.

Gruss
HFis

PS:

ich kenne auch noch das zubrennen von Gläsern mit Weingeist, kennt Ihr das auch?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.611 Beiträge (ø0,88/Tag)

Hallo sterzi1
Hier wird auch sehr oft davon gesprochen Marmeladengläser
usw. auf den Kopf zu stellen.
Meine Oma hatte keine Deckel für Marmeladengläser.
Sie hat sie mit Celophan abgebunden, stelle diese mal auf den Kopf.
LG charly
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine