Was kann man alles einfrieren?


Mitglied seit 28.09.2009
165 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo!
Ich heiße verena und könnte eure Hilfe gut gebrauchen.
Kann mir vielleicht sagen, was genau man alles einfrieren kann. Bin mir da nicht bei allem sicher.
Danke im Vorraus. lg verena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.07.2010
2.178 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo,

alles an Brotsorten, Kuchen wie Trockenkuchen,(Marmor usw.) Sahnekuchen, Kartoffelsalat zb. würde ich nicht einfrieren, aber sonst alles, was vllt. an Essen übrig geblieben ist. Suppen geht sehr gut, sowie Aufläufe. Mehr fällt mir Momentan nicht ein. Im Prinzip kann man fast alles einfrieren.



LG ceyenne Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.09.2009
165 Beiträge (ø0,04/Tag)

Ok, danke schon mal.
lg verena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2010
288 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

Apfelmus, Spätzle - wenn man mal zu viel gemacht hat, diverses Obst (ist aber nach dem Auftauen meiner Meinung nach nicht mehr so geschmackintensiv), Käse!, Butter - würd´ ich nach dem Auftauen aber ganz schnell verarbeiten, Aufschnitt, Wurst (Salami, Schinken, Wiener) ...
du kannst quasi so zieml alles einfrieren!

VG - la
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2003
18.481 Beiträge (ø3,13/Tag)

Hallo zusammen,

schau mal hier sehr interessant und hilfreich


Liebe Grüße
vom mampfendem Affen
Lala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2004
27.912 Beiträge (ø4,87/Tag)

Ich würde keine Kartoffeln und mit Mehl oder Sahne verarbeitete Dinge einfrieren. Das wird nach dem Auftauen nicht mehr schön. Auch unverarbeitete Kräuter und Kohlsorten werden matschig. Ansonsten kann man eigendlich alles einfrieren.

Grüße Rosinenkind


Wo eine Tür zufällt, geht die Nächste auf

I love St. Pauli.. I do, St. Pauli I love you
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.09.2009
165 Beiträge (ø0,04/Tag)

Ok, danke. Damit ist mir glaub vollstens geholfen. lg verena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.04.2006
1.207 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo,
im Prinzip kann man alles einfrieren, sprich naturbelassene Produkte, bei weiter verarbeiteten Produkten wie Mayonaise oder ähnlichen Emulsionen kann es nach dem Auftauen zu Überraschungen kommen - das diese sich aufgelöst haben.
Eventuelle erst mal alles ausprobieren und nur das nötigste einfrieren.
Gruss
Thomas
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.06.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Aber auf keinen Fall Bananen oder Avokado einfrieren! Die vertragen das gar nicht! traurig
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2003
13.260 Beiträge (ø2,25/Tag)

Dann will ich Netti mal widersprechen:

Eingefrorene Bananen, kann man ganz schnell in ein köstliches Eis verwandeln, das insbesondere Kinder mögen, indem man sie mit Joghurt im Mixer püriert.

Avocados mit Limettensaft püriert habe ich bei einer Avocadoschwemme eingefroren und hinterher für die verschiedensten Sachen verwendet. sie schmeckten einwandfrei.



Lieben Gruss Els´chen


La vie est dure sans confiture.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2015
1 Beiträge (ø0/Tag)

Ich backe seit Monaten Walnußbrot nach einem Rezept aus Marions Kochbuch und friere die Brotscheiben ein. Die Familie ist begeistert. Wir tauen es in der Mikrowelle auf und manchmal geben wir es einfach gefroren in den Toaster. Schmeckt hervorragend. Auch andere Brotsorten habe ich eingefroren ohne Nachteile zu erfahren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.08.2012
610 Beiträge (ø0,23/Tag)

Noch eine Meinung: ich finde, Speck (fett und durchwachsen) schmeckt nicht mehr, wenn er länger als ein paar Tage im Froster war. Und KÄse kann man m.E. auch nur noch zum Kochen nehmen - also vorher reiben. Ach ja, Milch, in kleinen Portionen, geht prima.
LG Heidi
,
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine