Kompott einkochen, muss dazu unbedingt Zucker verwendet werden ?


Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 11.09.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
Ich mache Pflaumenkompott ohne Zucker, nur Pflaumen, einen Hauch Stevia und Zimt. Kann ich das Kompott einkochen oder muss zum Einkochen unbedingt zucker an die Pflaumen ?
2. Frage :
muss man die Weckgläser eigentlich bis zum Rand voll machen oder kann man sie auch nur zur Hälfte füllen ?

Ich habe nämlich jede Menge grosse Weckgläser von Oma, leider keine kleinen, für 2-Personenhaushalt passig.

Vielen Dank schon mal für die Antworen
Susi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.02.2009
1.081 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo Susi,

(1) so ganz ohne Zucker würde ich mich nicht trauen.

(2) Gläser unbedingt randvoll machen.

LG

Ginger
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2003
13.259 Beiträge (ø2,26/Tag)

Hallo Susi,

wenn Du im Einkochtopf einkochst (Pflaumen wahrscheinlich 30 Minuten bei 90°C, Zeit ab Erreichen der Temperatur) dann brauchst Du keinen Zucker hinzuzufügen.

Gläser werden bis 2 cm unter dem Rand befüllt. Wenn Du die Gläser halb leer lässt, ist das nicht so günstig. Die Pflaumen steigen wahrscheinlich nach oben und trocknen evtl. aus oder verfärben sich.

Du könntest auch in Twist-off-Gläsern einkochen. Kannst Du sammeln oder andere für Dich sammeln lassen. Die Deckel müssen aber einwandfrei sein, nicht aufgehebelt.


Lieben Gruss Els´chen


La vie est dure sans confiture.
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine