wieviel zucker beim entsaften?


Mitglied seit 03.10.2003
2 Beiträge (ø0/Tag)

Wenn ich ein Kilo Johannisbeeren entsaften will (Damdfentsafter), wieviel Zucker benötige ich zur Konservierung? Der Saft soll möglichst wenig süß schmecken.
Danke und Gruß caro
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.822 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hallo,

ich nehme gar kein Zucker, bei Apfel, Holunder und Joster ist mir da noch nix schlecht geworden, die Flaschen sind teilweise erst nach 2 Jahren verbraucht worden. Kochend heiss in ausgekochte Flaschen gefüllt und zugeschraubt.

Gruss
Hfis
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
6.083 Beiträge (ø0,89/Tag)

hallo,

altes Thema, anderer Ansatz: In der Gebrauchsanleitung meines Dampfentsafters steht man solle die Früchte erst zuckern, dann ein paar Stunden stehen lassen und dann dampfentsaften. Es würde so mehr Saft gewonnen werden.

Ich habe heute Hollerbeeren gepflückt die jetzt entsaftet werden wollen. Wieviel Zucker soll ich wohl pro kg Holunderbeeren verwenden um sie entsprechend vorzubereiten?

Ich denke mir schon, dass es auch ohne geht. Aber wenn ich es nach Anleitung (ohne Mengenangabe dort) machen will?

Danke und Viele Grüsse

Lili
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.08.2012
5.046 Beiträge (ø1,38/Tag)

Hallo,

ich entsafte die Hollerbeeren sowie die Johannisbeeren auch im Dampfentsafter und gebe keinen Zucker hinzu. Der pure Saft wird noch heiß in Flaschen gefüllt und ist dann haltbar.
Zum Teil koche ich aus den Säften dann mit Zugabe von Zucker Sirup. Der Zuckeranteil hängt auch von der Süße der Früchte ab. Ich gebe dann 150g - 250g Zucker auf einen Liter Saft.
Wahrscheinlich hilft das jetzt auch nicht viel weiter! Aber ich würde dann einfach ca. 200 g Zucker auf die Beeren streuen und das ziehen lassen. Zum Trinken wird es dann eh noch verdünnt!
Viel Erfolg!

Grüße
Goerti
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2013
198 Beiträge (ø0,06/Tag)

Ich nehme auch keinen oder kaum Zucker, Köche den Saft nochmal auf, Fülle heiß ab und koche später bei 90 Grad 45 Minuten ein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
6.083 Beiträge (ø0,89/Tag)

Guten Morgen,

ich habe jetzt 7kg Früchte mit 500g Zucker ziehen lassen und etwas über 5l Saft erhalten. Ich denke, das ist ein guter Schnitt. Jetzt geht es an's Gelee kochen.

Vielen Dank

Lili
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben