Obsalat haltbar machen, aber wie?????


Mitglied seit 24.01.2008
888 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo ihr lieben!

Meine Kids und mein Göga essen sehr gerne Obsalat. Und würden auch gerne öfters mal ein Glas mit in die Schule bzw. Arbeit nehmen. Ich kann aber nicht andauernd den Salat frisch machen. Und ich achte auch immer darauf wenn verschiedenes Obst im Angebot ist. Ist ja nicht gerade billig manchmal.
Jetzt hab ich gedacht, ich könnte ja mal versuchen Obsalat irgendwie einzumachen.
Ich schnippel das gabze Obst wie ímmer, dann schichte ich es in Twist-Off Gläser...........
Und mit was giese ich es auf? Einfach nur kochendes Zuckerwasser? Oder was kann ich da für einen Sud nehmen?
Und wird das Obst nicht zu matschig? Das die Vitamine zum größten Teil verschwinden kann ich mir vorstellen, aber das ist ja nicht das wichtigste. Hauptsache es ist lecker und meine Jungs freuen sich drauf. Lächeln

Wäre euch für eure Antworten dankbar. Küsschen

LG Corry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2008
14 Beiträge (ø0/Tag)

theoretisch kannst du es wie pfirsiche, aprikosen oder birnen einwecken, blos halt die ganze mischung vom obst. schau einfach mal in der datenbank nach einmachrezepten für obst, dann hast du so ne art fruchtcocktail wie aus der dose^^
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2008
111 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo Corry,

ich hab auch schon drüber nachgedacht und probiert - sozusagen einen "Obstsalat aus der Dose" selbst zu machen. Hab dann auch einen Zuckersirup genommen. Aber die ganze Familie will den wieder frisch haben, weil das Obst einfach knackiger ist. Was ich jetzt mal versuchen will, ist einvakumieren und einfrieren. Ist bestimmt Vitamin-schonender.

Viele Grüße von Gina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2007
1.262 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo!
Also kochendes Zuckerwasser würde ich nicht unbedingt nehmen!
Hitze und Früchte passen für deine Zwecke glaube ich nicht so gut zusammen.
Probier es doch mal mit dickem Sirup oder Honig. Den kannst du ruhig mit einem Spritzer Zitronensaft verrühren!
Die Ascorbinsäure der Zitrone schützt auch ein wenig vor dem oxidieren.
Liebe Grüße
Alina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2008
888 Beiträge (ø0,21/Tag)

@ Jojo

Das hab ich mir auch schon gedacht, das ichs evt. so mache wie bei Pfirsichen usw.
Hab auch schon in der DB geschaut, aber irgendwie bin ich wahrscheinlich blind, oder einfach zu müde heute abend was zu finden. Lächeln

@Gina

Das mit dem einvakuumieren und einfrieren ist natürlich auch ne Idee.
Das das Obst recht matschig ist, kann ich mir vorstellen. Das wird meinen Jungs
auch nicht wirklich zusagen.
Mal sehen wie ichs mach. Grübelgrübel.

LG Corry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2003
13.259 Beiträge (ø2,26/Tag)

Hallo Corry,

unaufwendig einmachen kannst Du Deinen Obstsalat so:

Alle Früchte klein schnippeln, in einen Topf geben. Wasser dazu, pro Liter Wasser 50 - 200 g Zucker dazu geben.
Alles aufkochen und mindestens 2 Minuten kochen lassen. Kochend heiss in Gläser füllen, Twist-off-Deckel drauf und fertig.
Du kannst natürlich Zitronensaft, Zimt, Vanille oder ... dazu geben.

Ob das aber einem frischen Obstsalat entspricht, bezweifle ich.

Nur heisses Zuckerwasser oder Honig über die Früchte geben, reicht auf jeden Fall nicht aus zur Konservierung. Das Obst wird gären und dann schimmeln.

Lieben Gruss Els´chen


La vie est dure sans confiture.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2008
888 Beiträge (ø0,21/Tag)

Danke Els`chen.
So werde ichs mal probieren.
Wenn man bevor es verspeist wird ,die Flüssigkeit abgiest, ähnelts einem Obstsalat dann eher. Lächeln
Versuch erstmal ein paar Gläser, mal sehen obs den Jungs schmeckt.

LG Corry
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2003
7.171 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hallo,.

das ist alles gut gemeint, aber letztlich Müll: Wenn Du frischen Obstsalat willst, musst Du frischen machen.
Kannst Du denn nicht die Obstsalatesser motivieren, auch einen Apfel zu schälen und zu zerschnippeln, Banane ist ja einfach und geht schnell, Zitrone zu pressen, Pfirsich zu häuten usw. Warum sollst Du alles allein machen,
fragt Hammerhai
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.12.2004
11.660 Beiträge (ø2,14/Tag)

@ Hammerhai

es wurde versucht, die Frage zu beantworten, Müll ist was anderes.

@ Corry
Du kannst zwar Früchte (auch Mischungen) haltbar machen, das ist dann aber eher Kompott und kein Obstsalat. Man kann Obstsalat auch abends vorbereiten, deine Lieben dürfen auch mit schnippeln. Vielleicht mögen sie aber auch den Kompott gerne.

Lieben Gruß Rosen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2008
6 Beiträge (ø0/Tag)

Ich hatte das gleiche Problem wie Du. Die 20 Erfolgsregeln der Fa. Weck haben mir am meisten geholfen. Ich nehme die neuen Rundrandgläser und fülle mit kaltem Wasser oder Agavendicksaft auf. Dann nehme ich den hohen Spargeltopf mit Drahteinsatz und gebe die Gläser mit aufgespannten Klammern hinein. Fülle so weit auf, bis das Wasser über den Gläsern steht. Dann koche ich bis 86 Grad und halte die Temperatur bei 86 Grad C für 25 Minuten ( Conrad Digitalthermometer mit Timer) . Herausnehmen, abkühlen lassen und die Klammern abnehmen. Am nächsten Tag schauen, ob die Deckel dicht sind. Wenn ja, auch bei Zimmertemperatur über Wochen lagerfähig. Vielleicht nach einer Woche noch einmal schauen ob der Deckel dicht ist. Funktioniert sehr gut , und hält sicher einige Wochen. Länger geht bei mir nicht, da mein Junior den Langzeittest verhindert.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2003
7.171 Beiträge (ø1,22/Tag)

Hallo,

was sind denn das für Gläser, die nicht nur einzeln in den Spargeltopf passen. Der ist doch für "Gläser" viel zu eng.

Hammerhai
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2008
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo hammerhai,

ich nehme meistens die Sturzformen 1/5 Liter oder 1/4 Liter. Man kann die Gläser auch so stellen, dass sie sich berühren, aber nicht einklemmen, und auch übereinander stellen. Mehr als 4 Glsäer brauche ich üblcherweise nicht. Du kannst natürlich auch einen grossen Topf mit Drahteinsatz verwenden.
CNKT
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 08.09.2007
1.504 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo Corry,

ich weiß was Du meinst, diesen Fruchtcocktail in der Dose, mit Birnen; Kirschen, Äpfeln und Pfirsiche.

Das kannst Du ganz bestimmt selber einmachen und das ist eine gute Idee, mach das genau so wie Els‘ chen es beschrieben hat, ein bisschen Zitrone und Vanille ist bestimmt lecker. Let´s cook baby! wo bleibt das ... Let´s cook baby!

LG Grosspitz
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 08.09.2007
1.504 Beiträge (ø0,34/Tag)

Corry,

das essen auch kleine Hexen gerne Na! Küsschen

LG Grosspitz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2008
888 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo!

Danke für eure vielen Antworten.
Mir ist klar, das es wahrscheinlich etwas matschiger wird, wie frischer Obstsalat.
Aber ich denke, ich probiers einfach mal so wie Els`chen es beschrieben hat.
Wenn es ihnen nicht zusagt, müssen sie eben selber mitschnippeln und bekommen halt nicht so oft ihren Obstsalat für die Schule.

@ Grosspitz

Da bin ich mir sicher, das das auch kleine Hexen gerne essen. Lächeln Küsschen

Und nochmal danke an alle für eure Tips und Antworten.

LG Corry
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine