Chutney - wann wie lange haltbar


Mitglied seit 19.01.2007
123 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

ach herrlich hier mit all den tollen Rezepten ;)

Ich bin noch relativ neu in Küche und Garten. Schön langsam geht die Obsternte los und nach Marmelade und Gelees möchte ich mich nun auch an Chutneys wagen.

Zum Beispiel würde ich gerne das Minz-Koriander-Chili-Chutney oder ein Kirschen-Chutney versuchen, aber wie weis ich, wie lange etwas haltbar ist?

Lagert man die auch wie Marmelade am besten im Keller?

Manchmal las ich, dass man es am besten gleich verzehrt, dann wieder, dass es erst richtig gut wird, je länger man es stehen lässt .. bin jetzt unsicher und hoffe auf eure Tipps und Tricks, bevor ich mir ein neues Kochgebiet erschliesse ;)

Kann man so ein Chutney einfach auch über Nudel schütten? Mein Sohn ist ein totaler Nudelfreak ;)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2005
15.415 Beiträge (ø2,62/Tag)

Hallo emma,

man kann mit Chutney vieles machen, das ist Geschmacksache. Wenn Du es nicht zu scharf machst, schmeckt es Deinem Sohn bestimmt auch über Nudeln.

Mit der Haltbarkeit ist es so wie mit den meisten anderen Sachen - Du kannst es wie Marmelade steril einmachen, dann hält es sich mehrere Jahre, oder Du bewahrst es angebrochen im Kühlschrank auf, dann hält es 1 - 3 Wochen.

Ich nehme oft kleinere Gläschen mit Twist-Off-Deckeln, mache es steril ein, und dann istt man nicht so ewig an einer Sorte. Winzmengen zu kochen, macht ja auf der anderen Seite auch keinen Spaß...

LG Nena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.10.2003
13.265 Beiträge (ø2,05/Tag)


Hallo Emma,

das von Dir verlinkte Chutney ist nur für den Sofort-Verzehr geeignet.

Wenn Du aber Chutneys machst, die Zucker, Essig und Obst enthalten und erst einmal lange gekocht werden. Sieht die Sache anders aus.

Wenn Du solche Chutneys kochend heiss und ohne de Rand zu bekleckern randvoll in Twist-off-Gläser füllst, dann halten die mindestens 6 Monate - nach meinen Erfahrungen aber auch locker ein Jahr.

Die Gläser heiss spülen, die Deckel 5 Minuten in kochendes Wasser legen.

Nachstehend mal ein Beispiel-Rezept für ein solches haltbares Chutney:

Mango Chutney:

250 g Schalotten
125 g Ingwer
150 g brauner Rohrzucker
100 g Gelierzucker 1 : 2
100 ml Sherryessig
2 große Mangos (ca. 1.300 – 1.500 g)
kurze Zesten bzw. abgeriebene Schale von 2 Orangen
Saft von 3 Orangen, mit Wasser auf 500 ml auffüllen
Saft von 2 Zitronen
1 gestrichener TL Chilipulver bzw. Cayennepfeffer oder frische rote Chilischoten entkernt und in kleine Würfel gehackt
½ TL Salz

Schalotten in dünne Scheiben schneiden; Ingwer schälen, in sehr feine Würfel schneiden; Mango schälen, in Würfel schneiden (ca. 1 cm Kantenlänge).
Alle Zutaten in einen weiten Topf füllen, zum Kochen bringen, so lange kochen, bis die Mango weich und glasig sind.
Ganz heiß in Twist-off Gläser füllen.


Lieben Gruss Els´chen


La vie est dure sans confiture.
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.