Suche Rezept für eingelegte Zwiebeln (ähnlich den englischen 'pickled onions')


Mitglied seit 23.01.2004
14.140 Beiträge (ø2,46/Tag)

Hallo liebe Einkoch-Experten,

schon länger bin ich auf der Suche nach einem solchen Rezept. Früher brachte mir die Familie eines englischen Bekannten die pickled onions von Hayward oder so ähnlich mit. Diese Quelle ist versiegt, so daß ich diese leckeren Zwiebeln jetzt selber einlegen muß/möchte.

Vielleicht könnt Ihr mir helfen? Das wäre ganz toll!

Gruß Maxi, die sich jetzt schon freut.

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.225 Beiträge (ø5,09/Tag)

hallo maxi

hast du es schon mal über googel probiert, da kommen jede menge rezepte auf englisch, ich weiß nicht genau, was da alles drin ist. aber vielleicht hilft dir das ja weiter.

lg

Angelika

\"Man kann einen Menschen mit guten Saucen ebenso unter die Erde bringen wie mit Strychnin, nur dauert es länger.\"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.04.2005
80 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hi Maxi,

versuchs doch mal so....

Für ca. 6 Gläser:

3 kg Zwiebeln
200-250 g Salz (je nach Zwiebelgröße)
250-300 g Zucker (evtl. etwas mehr)
1- 1,25 L Essig (z.B. Brandtweinessig)
3 TL Senfkörner
2 TL Meerrettich oder 2 TL Pfefferkörner (je nach Geschmack)
Außerdem zum Abfüllen:
je 1 kleine Chillischoten (Piri-piri)
1 Lorbeerblatt
pro Glas


Zwiebeln für 2 Minuten in kochendes Wasser legen, abschrecken und schälen. Mit Salz bestreuen und kaltem Wasser bedecken. Mind. 12 Stunden ziehen lassen (am Besten über Nacht).

Zwiebeln sieben, mit frischem Wasser abspülen, abtropfen lassen. Zucker, Essig, Senfkörner, Meerrettich / Pfefferkörner vermischen, aufkochen und für 15 Minuten bei kleinerer Hitze köcheln lassen. Zwiebeln auf die sauberen Einkochgläser verteilen. Jeweils eine Chillischote und ein Lorbeerblatt pro Glas dazugeben und mit kochendheißer Einmachflüssigkeit auffüllen. Gläser verschließen und bis zum völligen Auskühlen auf den Kopf stellen.

Den Zwiebeln kann man auch mit diversen Gewürzen eine interessante Note geben...
z. B. 6 TL Piment

LG
BWestner
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.12.2004
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Maxi,

habe gerade am Wochenende ein tolles Rezept für Balsamico-Schalotten ausprobiert. Vielleicht ist das ja auch was für dich. Schmecken wie beim Italiener.

Zutaten für 4 Personen

500 g kleine Schalotten
4 EL Olivenöl
100 ml Aceto Balsamico
2 EL brauner Zucker
5 Nelken
3 Lorbeerblätter
1/2 TL Salz

Die Schalotten ungeschält in einen Topf geben, knapp mit kaltem Wasser bedecken. aufkochen und dann zugedeckt bei schwacher Hitze 7-10 Minuten köcheln lassen.
Die Schalotten in ein Sieb abgiessen und pellen.
Die gepellten Schalotten in einer Pfanne mit dem Olivenöl bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten dünsten. Den Aceto Balsamico, 100 ml Wasser, den braunen Zucker und die Gewürze zugeben und 15-20 Minuten bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren garen.

So das wars. Hoffe du konntest was damit anfangen.
Ganz liebe Grüße
Kerstin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.11.2005
7.642 Beiträge (ø1,51/Tag)

Hallo Kerstin,

das hört sich ja toll an - ich hab\'s mal gespeichert.

LG Michael
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2004
14.140 Beiträge (ø2,46/Tag)

@all,

vielen Dank für Eure Rezepte und Ratschläge. Ihr habt mir sehr geholfen.

@Kerstin, Dein Rezept werde ich morgen probieren. Ich muß nur noch Schalotten kaufen gehen.

Trotzdem ist das Rezept, nach dem ich gesucht habe, noch nicht gefunden. *schnüffel*

Gruß und Danke sagt
Maxi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 29.03.2004
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich habe das Rezept ausprobiert und das ganze in Gläser abgefüllt.

http://ostwestwind.twoday.net/stories/2552407/

Die Probeschalotte, die ich mir frisch gegönnt habe schmeckte schon recht vielversprechend. Nach einer Woche in den Gläsern haben die Schalotten eine sehr schöne dunkle Farbe. Mal sehen, wann ich dazu komme, die zu dem zugedachten Zweck zu verwenden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2004
14.140 Beiträge (ø2,46/Tag)




@ostwestwind,

vielen Dank. Das liest sich gut, und ich werde das Rezept bestimmt probieren....

Nochmals Danke und Gruß

Maxi


und immer schön fröhlich bleiben...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.05.2005
4.221 Beiträge (ø0,8/Tag)

Suche Rezept eingelegte Zwiebeln ähnlich englischen pickled onions 1746341104
hier ist mein rezept! ist auch klasse!
600 g perlzwiebeln
75 g salz
1/4 lt. weißweinessig
3 el zucker
2 lorbeerblätter
2 el senfkörner
1 el fenchelsamen
3-4 scharfe chilischoten
Pfeil nach rechtszwiebeln 30 sek. in kochendem wasser blanchieren, abgießen und kalt abschrecken- so lassen sie sich leichter schälen. zwiebeln schälen und mit salz und 1 lt. wasser in eine schüssel geben. zugedeckt 24 std. an einem dunklen ort stehen lassen.
zwiebeln abgießen, essig mit zucker, gewürzen, 100 ml wasser und den zwiebelnje nach größe 2-5 min. kochen, twist-off- gläser damit randvoll füllen und sofort verschließen. mindestens 3-4 wochen ziehen lassen.
Pfeil nach rechtsvarianten.
statt chilischoten 1 tl schwarzen pfeffer verwenden, dann werden die zwiebeln nicht so scharf. genauso können sie jungen knoblauch einlegen und ihn dann als besonders milden knoblauch zum kochen verwenden- oder auch roh knabbern, ebenso wie zwiebelchen. gutes gelingen!!





Suche Rezept eingelegte Zwiebeln ähnlich englischen pickled onions 867984694


Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine