Eiweiß ?

zurück weiter

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,48/Tag)

Nicht ärgern, nur wundern.

Hallo Zusammen

wieder ein mal , eine Frage

in vielen Rezepten , wird oft nur ein oder zwei Eigelb, gebraucht, was macht Ihr dann mit dem Eiweiß ?

Also bei , ab 4 Eiweiß , werden entweder Baiser oder Makronen aller Art, hergestellt.

Schön, bei ein , trinke ich es auch schon mal , direkt.

Aber ....


MfG

Hans

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.03.2004
5.247 Beiträge (ø0,93/Tag)

naja bei backrezepten habe ich das Eiweiß letztendlich mi untergemischt denn meistens ist es ja nur für einen feineren Teig, nur das Eigelb zu nehmen.....

aber ich hätte hier ncch diese Rezepte:

Busserl

2 Eiweiß
100 g feiner Zucker
1 gestr. El Kakao
50 g feingeschnittene Zartbitterschokolade

Das Eiweiß sehr steif schlagen, ein Messerschnitt muss sichtbar bleiben. Nach und nach den Zucker unterschlagen. Kakao sieben und zusammen mit der Schokolade unterheben.
Mit 2 Teelöffeln Häufchen auf ein gefettetes Blech setzen und bei 130-150 °C im vorgeheizten Ofen 20-30 min backen.

Schokoladen-Wespennester

150 g Mandelstifte
80 g Zucker
2 Eiweiß
80 g Schokolade
1 Päckchen Vanillinzucker

Mandelstifte und Zucker in einer kleinen Pfanne anrösten. Eiweiß steif schlagen. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Erkaltete Mandeln, Schokolade, Eischnee und Vanillinzucker vermengen. Mit 2 Teelöfflen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, einige Stunden trocknen lassen und bei schwacher Hitze (max. 150°C) backen. Die Wespennester müssen innen noch weich sein.

Vielleicht ist das ja was für dich??

lg alina

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,48/Tag)

Nicht ärgern, nur wundern.

Hallo Alina

ja, kann ich gebrauchen, immer,

meine Frage ging vielleicht ein wenig, am Problem vorbei, denn meist wird das Eigelb zum bestreichen genommen. ok, aber ....
dann hat man ja meist schon Kuchen , Plätzchen usw, hast Du dann wirklich noch die Nerven , mit dem Eiweiß was anderes zu backen?
in den Teig , die andere Hälfte mit rein zu tun, ist nicht immer ideal.


Es sind hier in der Datenbank , viele Rezepte, eingegeben, meist wird núr eine Sorte , gelb oder Weiß gebraucht, aber nie steht dabei , was man dann mit der anderen Hälfte machen soll.
Dies ist das Problem, was ich des öfteren habe, schön , ab + zu wird auch schnell, es geschlagen + so gegessen oder ein Schaumomelett, aber dann ist man schon satt.

MfG
Hans
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.07.2004
459 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

einzeln in Eiswürfelsackchen einfrieren.Einfach oben einfüllen,gefrieren lassen,bei Bedarf raußdrücken. Ich nehme sie hauptsächlich zum Brot/Brötchen/Gebäck abglänzen.
Mit ein wenig Wasser versprudeln,Gebäck abstreichen.

MLG lindiane Lächeln
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.07.2004
459 Beiträge (ø0,08/Tag)

das Abglänzen/Abstreichen muss in noch heissem Zustand getan werden.


Lindiane ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.347 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo Hans,

ich gefriere übriggebliebenes Eiweiß in kleinen, eher flacheren Behältern ein und \"schmuggle\" sie dann, natürlich aufgetaut in Rühreier oder auch mal zusätzlich in einen Kuchen.

LG Geris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,48/Tag)

Nicht ärgern, nur wundern.

Hallo zusammen

Ach , das ist eine gute Idee, einfrieren, da muß man erst drauf kommen.

ich danke Euch

MfG
Hans
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.526 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo,

das mit dem Einschmuggeln von tiefgekühlten Eiweiß in Rührei ist nicht sehr ratsam. Ich habe das auch füher so gemacht und hatte dann eine Salmonellenvergiftung. Welt zusammengebrochen

Besser ist es, das leicht angetaute Eiweiß als Schnee in einem Kuchen mitzubacken. So wird es sehr gut erhitzt und nicht wie bei Rührei zu wenig.

LG
Traude
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,48/Tag)

Nicht ärgern, nur wundern.

Hallo Traude

Rührei, ach, habe ich schon Jahre nicht mehr gemacht, bei mir gibt es fast nur Aufläufe, + da kann ich es unbedenklich mit verarbeiten, denke ich

komisch, was man so alles bedenken muß, um eine ausreichend + doch gesunde Mahlzeit, auf den Tisch zu bringen.

also , am besten wird es dann wohl sein, wie bisher die Eiweiße , zu trinken, oder zu Schaum schlagen, essen oder ein Omlett zu backen, dann fällt das Mittagessen eben aus.

Schade eigentlich , dass die User , die die Rezepte eingeben, nicht gleich einen Tipp geben, was man mit der anderen Hälfte der Eier anfangen kann. Denn dieses Problem werden sie ja auch gehabt/haben.

MfG
Hans
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.347 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo Traude,

ich hatte auch schon mal Salmonellen (im Urlaub) von einem Ei und konnte ewige Zeiten kein Ei mehr sehen. Seitdem mache ich Rühreier immer einen Tick fester (gibt es aber eher selten bei uns).

Das eingefrorene Ei wird aufgetaut (s.o.)

LG Geris
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,48/Tag)

Nicht ärgern, nur wundern.

Hallo

Ihr könnt einem aber richtig, das Rohe Ei, schlürfen, vermießen, hoffentlich denke ich das nächste mal daran
( So, von alten Angewohnheiten, zu lassen, ist schwierig )

Grüße Euch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.526 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo hans,

ich glaube, wenn Du frisches rohes Ei schlürfst, wie Du sagst, macht es nichts. Aber eingefrorenes ist gefährlich. Welt zusammengebrochen Wahrscheinlich vermehren sich die wenigen Keime, die im Ei sind, beim Auftauen sehr schnell.

LG
Traude
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
3.526 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo Hans,

entschuldige bitte, dass ich Dich in der Anrede so klein gemacht habe. War ein Versehen. Welt zusammengebrochen

LG
Traude
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,48/Tag)

Nicht ärgern, nur wundern.

Hallo Traude

kein Problem, dadurch werde ich auch nicht kleiner , bei 186 cm


Grüße Dich
Hans
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.109 Beiträge (ø2,84/Tag)

Hallo Hans!

Ich glaube keiner hier will dir das Eierschlürfen vermiesen, ich denke an meine Oma, die hat das mal mit Rotwein und etwas Pfeffer vermischt und dann getrunken, oder auch mal so, sie wurde immerhin 81 Jahre alt, ohne Salmonellen! guten Appetit!

Tschüß Rosalilla
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine